Was ist ein Arbeitslosenbestätigungsschreiben? • BUOM

26. August 2021

Wenn Sie Ihren Job verloren haben, benötigen Sie möglicherweise ein Schreiben, in dem Ihr Arbeitslosigkeitsstatus bestätigt wird. Diese Briefe können Ihnen bei der Beantragung von Arbeitslosen- oder Hilfsprogrammen helfen, indem sie den Agenturen zeigen, dass Sie Anspruch auf Leistungen haben oder Zugang zu Sozialdienstprogrammen benötigen. Das Verständnis dieser Briefe und ihrer Inhalte kann Ihnen bei der Bewältigung des Arbeitslosigkeitsprozesses helfen. In diesem Artikel besprechen wir Arbeitslosenbestätigungsschreiben, deren Vorteile und Tipps, die Sie in Zeiten der Arbeitslosigkeit anwenden können.

Was ist ein Arbeitslosenbestätigungsschreiben?

Ein Arbeitslosenbestätigungsschreiben ist ein Dokument, das bestätigt, dass Sie nicht mehr arbeiten. Einzelpersonen können ein Arbeitslosenbestätigungsschreiben oder ein Arbeitslosenbestätigungsschreiben anfordern. Einzelpersonen können von ihrem früheren Arbeitgeber einen Arbeitslosennachweis verlangen, um über ihre Landes- oder Bundesbehörden Arbeitslosenunterstützung oder -programme zu beantragen. Sie können auch Arbeitslosenbestätigungsschreiben von ihrer staatlichen Arbeitsagentur anfordern, um nachzuweisen, dass sie Anspruch auf Arbeitslosengeld haben und daher arbeitslos sind.

Welche Vorteile bietet die Beantragung eines Arbeitslosenbriefes?

Der Hauptvorteil der Beantragung eines Arbeitslosenbestätigungsschreibens besteht darin, dass Sie Ihren Anspruch auf Leistungen durch staatliche oder bundesstaatliche Behörden nachweisen können. Dieses Regierungsprogramm bietet vorübergehende finanzielle Unterstützung für Menschen, die ihren Arbeitsplatz verloren haben. Zu den Vorteilen gehören:

Bietet zusätzliches Einkommen

Wenn Sie Arbeitslosengeld beantragen, erhalten Sie jede Woche ein vorübergehendes Einkommen. Die Höhe des Einkommens hängt von mehreren Faktoren ab, darunter dem Staat, in dem Sie leben, dem Geldbetrag, den Sie bei Ihrem letzten Job verdient haben, und der Zeit, die Sie dort gearbeitet haben. Staaten legen häufig auch Mindest- und Höchstsätze für die Leistungen fest, die Einzelpersonen erhalten können, sowie die maximale Anzahl von Wochen, in denen sie Arbeitslosengeld erhalten können. Weitere Informationen finden Sie auf der Website der Arbeitslosenagentur Ihres Staates. Einige bieten auch einen Leistungsrechner zur Schätzung Ihrer Leistungen an.

Dauerhafte Krankenversicherung

Einige Menschen, die ihren Arbeitsplatz verlieren, können ihre Krankenversicherung im Rahmen des Consolidated Omnibus Budget Reconciliation Act (COBRA) fortsetzen. Sie können die von ihren früheren Arbeitgebern angebotene Gruppenversicherung vorübergehend beibehalten, in der Regel für bis zu 36 Monate. Bei Fortführung des Versicherungsschutzes müssen diese Personen nun die volle monatliche Prämie zahlen.

Wenn Arbeitnehmer ihren Arbeitsplatz verlieren, werden sie in der Regel von ihren Arbeitgebern darüber informiert, ob ihr Plan für COBRA in Frage kommt. COBRA erfordert ein qualifizierendes Ereignis, wie z. B. den unfreiwilligen Verlust des Arbeitsplatzes, daher müssen die Menschen einen Nachweis der Arbeitslosigkeit vorlegen. Möglicherweise möchten Sie sich an die Personalabteilung Ihres früheren Arbeitgebers oder an das US-Arbeitsministerium wenden, um weitere Hinweise zur Beantragung von COBRA zu erhalten.

Zugang zu Förderprogrammen

Sie können ein Arbeitslosenbestätigungsschreiben anfordern, um Ihre Berechtigung für öffentliche Dienstleistungen wie Lebensmittelmarken, Wohnraum oder Darlehen zu bestätigen. Bundes- und Landesbehörden bieten häufig auch zusätzliche Leistungen und Programme für Arbeitslose an. Beispielsweise bieten viele Bundesstaaten Wiederbeschäftigungsdienste an, um Menschen bei der Suche nach einem neuen Arbeitsplatz zu helfen. Agenturen verfügen auch über Ressourcen für Bildungs- und Schulungsprogramme, die Ihnen dabei helfen können, Fähigkeiten oder Kenntnisse zu entwickeln, die Ihnen bei der Jobsuche helfen und Ihre Qualifikationen für eine Vielzahl von Positionen verbessern können. Die Kosten für diese Programme variieren, und Sie sollten sich die spezifischen Angebote Ihres Staates oder die des US-Arbeitsministeriums ansehen.

Einige Bundesstaaten bieten auch SEA-Programme (Selbstständigkeitshilfe) an. Diese Programme bieten Menschen vorübergehende Vorteile, während sie ihr eigenes Unternehmen gründen. Im Rahmen typischer Arbeitslosenprogramme müssen die Menschen ihre Zeit damit verbringen, nach Arbeit zu suchen. In SEA-Programmen konzentrieren sich die Teilnehmer darauf, Vollzeit zu arbeiten, um ihr Unternehmen zu gründen. Auch Einzelpersonen in Bundesstaaten, die diese Programme nicht anbieten, können ein Kleinunternehmen gründen. Sie müssen jedoch die Zulassungsvoraussetzungen ihres Staates überprüfen und recherchieren, um sicherzustellen, dass sie die geltenden Vorschriften einhalten.

Gefühl der Stabilität

Der Verlust des Arbeitsplatzes kann für viele Menschen eine stressige Situation sein. Die Beantragung von Sozialleistungen kann diesen Menschen Stabilität bei der Arbeitssuche geben. Wie bereits erwähnt, können sie ein zusätzliches Einkommen erzielen, indem sie ihnen helfen, ihren täglichen Bedarf oder regelmäßige Rechnungen zu bezahlen. Auch der Abschluss einer Krankenversicherung kann dazu beitragen, dass sie sich wohler fühlen, wenn sie in dieser Zeit medizinische Versorgung benötigen. Dank dieser Vorteile können sie sich auf ihre Jobsuche konzentrieren und die für sie beste Gelegenheit finden, anstatt sich zu überstürzen.

Was sollte auf einer Arbeitslosenbescheinigung stehen?

Arbeitslosenschreiben von ehemaligen Arbeitgebern variieren. Dieses Schreiben wird in der Regel von einem Spezialisten aus der Personalabteilung der Organisation verfasst und enthält folgende Informationen:

  • Ihr Name

  • Name der Organisation

  • Ihre Beschäftigungsdaten

  • Weitere Informationen zu Ihrer Beschäftigung (Berufsbezeichnung, Gehalt, Anzahl der geleisteten Arbeitsstunden pro Woche)

Der Briefschreiber gibt häufig auch seine Kontaktinformationen an, sodass der Empfänger ihn kontaktieren kann, wenn er Fragen hat oder zusätzliche Informationen benötigt. Wie bereits erwähnt, können Sie auch ein Arbeitslosenbestätigungsschreiben bei der Arbeitsagentur Ihres Staates anfordern. Mit diesem Schreiben wird bestätigt, dass Sie anspruchsberechtigt sind und Arbeitslosengeld erhalten haben. Zu den Informationen in diesen Briefen können gehören:

  • Ihr vollständiger Name

  • Ihre Postanschrift

  • Ihr wöchentlicher Arbeitslosengeldbetrag

  • Ihr maximaler Arbeitslosengeldbetrag

  • Restbetrag Ihres Anspruchs auf Arbeitslosengeld

  • Datum Ihres letzten Anspruchs auf Arbeitslosengeld

Welche Materialien benötigen Sie, um einen Arbeitslosenbrief anzufordern?

Wenn Sie von Ihrem früheren Arbeitgeber einen Arbeitslosennachweis benötigen, können Sie sich direkt an die Personalabteilung wenden. Diese Fachleute benötigen selten Ihre Eingaben. Wenn Sie Ihren Job noch nicht gekündigt haben, können Sie dieses Schreiben persönlich in deren Büro anfordern. Andernfalls können Sie sie per E-Mail oder Telefon kontaktieren, um den Brief anzufordern, und sie können ihn Ihnen per Post oder E-Mail zusenden.

Das Verfahren zur Beantragung eines Arbeitslosennachweises bei der Arbeitsagentur Ihres Staates kann unterschiedlich sein. Agenturen gestatten Einzelpersonen häufig, dieses Schreiben direkt über ein Online-Portal anzufordern, und einige bieten auch die Möglichkeit an, eine schriftliche Anfrage per Post zu stellen. Zu den Informationen, die Sie möglicherweise angeben müssen, um diese Anfrage zu stellen, gehören:

  • Ihr vollständiger Name

  • Dein Geburtsdatum

  • Ihre Postanschrift

  • Ihre Arbeitslosenantrags-ID

  • Die letzten vier Ziffern Ihrer Sozialversicherungsnummer

Welche Tipps zur Bekämpfung der Arbeitslosigkeit gibt es?

Für die Teilnahme an Arbeitslosenprogrammen müssen mehrere Voraussetzungen erfüllt sein. Diese Anforderungen variieren je nach Bundesland, umfassen jedoch häufig die aktive Suche und Bewerbung für neue Jobs. Mit folgenden Tipps können Sie Zeiten der Arbeitslosigkeit besser überstehen:

Bewerben Sie sich so schnell wie möglich

Wenn Sie an der Beantragung von Leistungen interessiert sind, warten Sie nicht damit, einen Arbeitslosennachweis oder ein Arbeitslosenbestätigungsschreiben anzufordern. Die Bearbeitungszeiten für Anträge können je nach Programm oder Agentur unterschiedlich sein. Je früher Sie sich also bewerben, desto früher wissen Sie, ob Sie berechtigt sind oder können Leistungen beziehen. Wie bereits erwähnt, können diese Programme Ihnen helfen, sich stabiler zu fühlen, indem sie Ihnen ermöglichen, Einkommen oder andere Leistungen zu erhalten, während Sie versuchen, einen neuen Job zu finden.

Entwickeln Sie einen Plan oder Zeitplan

Bei der Jobsuche kann es hilfreich sein, einen Zeitplan für sich selbst zu erstellen. Diese Taktik hilft Ihnen, sich auf Ihre Ziele zu konzentrieren, und möglicherweise müssen Sie auch den Überblick über Ihre Bewerbungen behalten, um Arbeitslosengeld zu erhalten. Betrachten Sie Ihre Jobsuche als einen Job, bei dem Sie sich „Arbeitszeiten“ oder bestimmte Aufgaben festlegen, die Sie vor dem Ende des Tages erledigen müssen.

Beispielsweise können Sie sich das Ziel setzen, mindestens drei Bewerbungen pro Tag auszufüllen, oder sich die Zeit nehmen, an Online-Kursen teilzunehmen, um bestimmte Fähigkeiten zu verbessern. Die Entwicklung eines Aktionsplans oder Zeitplans kann Ihnen helfen, Ihre Zeit effektiver zu verwalten und die Erfahrung möglicherweise weniger belastend zu machen.

Arbeiten Sie an Ihrem Lebenslauf

Abhängig von Ihrer Situation haben Sie möglicherweise mehrere Jahre lang nicht nach einem Job gesucht. Bevor Sie sich auf eine Stelle bewerben, überprüfen und bearbeiten Sie Ihren Lebenslauf, um sicherzustellen, dass er die aktuellsten Informationen zu den Fähigkeiten, Erfahrungen und Erfolgen aus Ihrer letzten Stelle enthält. Wenn Sie wissen, nach welchen Arten von Jobs Sie suchen, können Sie Lebenslaufbeispiele studieren, um die richtige Formatierung Ihres Lebenslaufs zu verstehen.

Nutzen Sie auch Stellenbeschreibungen als Inspiration für die Erstellung dieses Dokuments und verstehen Sie die typischen Qualifikationen, nach denen Arbeitgeber in Ihrem Bereich suchen. Wenn Sie sich auf eine Stelle bewerben, versuchen Sie, Ihren Lebenslauf an jede Gelegenheit anzupassen, indem Sie Schlüsselwörter aus der Stellenbeschreibung einfügen, um Ihre Eignung für die Stelle zu zeigen und Ihnen dabei zu helfen, Bewerberverfolgungssysteme zu umgehen.

Entwickeln Sie Ihre Fähigkeiten und Erfahrungen

Bei der Jobsuche können Sie bestimmte technische Fähigkeiten oder Zertifizierungen identifizieren, die Arbeitgeber bevorzugen. Da Sie nun etwas Freizeit haben, können Sie nach Präsenz- oder Online-Kursen suchen, um Ihre beruflichen Fähigkeiten weiterzuentwickeln und Ihre Wettbewerbsfähigkeit als Kandidat zu steigern. Arbeitgeber werden es möglicherweise auch zu schätzen wissen, dass Sie diese Zeit für berufliche Weiterentwicklungsmöglichkeiten aufwenden und damit Ihre starke Arbeitsmoral und Ihr Engagement für Ihre Karriere unter Beweis stellen. Suchen Sie nach Möglichkeiten, diese Fähigkeiten im Rahmen der Richtlinien Ihrer Arbeitsagentur zu üben. Sie können beispielsweise Ihre Programmierkenntnisse üben, indem Sie eine Website für sich selbst erstellen.

Suchen Sie nach Networking-Möglichkeiten

Neben der Online-Suche nach Jobs können Sie auch Mitglieder Ihres persönlichen oder beruflichen Netzwerks nutzen, um Chancen zu identifizieren. Lassen Sie Ihre Freunde, Familie und beruflichen Kontakte wissen, dass Sie derzeit auf der Suche nach einem neuen Job sind. Erwähnen Sie die Art der Jobs, die Sie suchen, und die Fähigkeiten, die Sie anbieten können. Sie wissen möglicherweise über relevante Stellenangebote Bescheid oder stellen Sie sogar anderen Fachleuten vor, um Ihnen beim Knüpfen von Kontakten zu helfen. Sie können auch nach lokalen Karrierezentren oder Ressourcen suchen, die Networking-Veranstaltungen anbieten, an denen Sie teilnehmen können, um andere Fachkräfte oder Arbeitgeber in Ihrem Bereich kennenzulernen.

Nehmen Sie sich Zeit zum Nachdenken

Nehmen Sie sich bei der weiteren Jobsuche unbedingt Zeit, um über Ihre persönlichen und beruflichen Interessen und Bedürfnisse nachzudenken. Denken Sie über Ihre früheren Jobs nach und bestimmen Sie, was Ihnen daran gefallen hat und was nicht. Sie können beispielsweise entscheiden, welche Art von Arbeitskultur oder Verantwortlichkeiten Ihnen Spaß machen oder am meisten Spaß machen. Diese Ideen können Ihnen bei der Suche nach Möglichkeiten helfen, um festzustellen, ob sie zu Ihren Wünschen passen.

Sie können sich auch Zeit für die Selbstfürsorge nehmen, die Ihnen hilft, mit potenziellem Stress oder Problemen umzugehen, denen Sie während der Arbeitslosigkeit ausgesetzt sein könnten. Verbringen Sie Zeit mit Freunden oder der Familie und tun Sie Dinge, die Ihnen Spaß machen oder die Ihnen helfen, sich zu entspannen. Möglicherweise stellen Sie fest, dass einige Ihrer Hobbys Sie mit neuen Menschen bekannt machen können, die Ihnen bei der Jobsuche helfen oder Ihnen dabei helfen können, Interessen oder Fähigkeiten zu erkennen, die zu einer neuen Karriere führen könnten.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert