Ein Leitfaden zu den bestbezahlten Jobs in der Wissenschaft • BUOM

12. März 2021

Die Wissenschaft ist ein weites Feld mit vielen spannenden und lohnenden Karrieremöglichkeiten. Abhängig von Ihren Interessen und Ihrem angestrebten Bildungsweg können Sie viele Arten akademischer Berufe ausüben, die ein hohes Gehalt bieten. Sie können potenzielle Karrieren in der Wissenschaft recherchieren, um anhand Ihrer Gehaltsvorstellungen herauszufinden, welche Art von Job für Sie am besten geeignet ist. In diesem Artikel bieten wir einen Leitfaden für hochbezahlte Karrieren in der Wissenschaft, der Ihnen dabei hilft, den richtigen Karriereweg zu finden.

Was ist das Durchschnittsgehalt für hochbezahlte wissenschaftliche Positionen?

Das durchschnittliche Gehalt für hochbezahlte wissenschaftliche Berufe variiert je nach Berufsbezeichnung, Bildungs- und Erfahrungsniveau sowie Standort. Beispielsweise gibt das BLS an, dass der Durchschnittslohn für alle Lebens-, Natur- und Sozialwissenschaftsberufe beträgt 68.160 $ ​​pro JahrDas durchschnittliche Gehalt für Datenwissenschaftler und Mathematikspezialisten beträgt 100.560 $ pro Jahr und das durchschnittliche Gehalt von Chemikern und Materialwissenschaftlern beträgt 78.790 $ pro Jahr.

Wenn Sie über mehr Erfahrung und einen höheren Abschluss verfügen, können Sie in der Regel mit einem höheren Gehalt rechnen. Sie können auch ein höheres Gehalt verdienen, wenn Sie in einer Metropolregion arbeiten, um die höheren Lebenshaltungskosten auszugleichen. In der Regel ist es hilfreich, sich über Ihren geplanten Karriereweg zu informieren, um anhand allgemeiner Faktoren zu ermitteln, mit welchem ​​Gehalt Sie rechnen können.

Was braucht es, um sich für den bestbezahlten Job in der Wissenschaft zu qualifizieren?

Für die meisten hochbezahlten akademischen Jobs ist in der Regel mindestens ein Bachelor-Abschluss erforderlich, obwohl Sie möglicherweise einen Master- oder Master-Abschluss erwerben müssen. Mindestens ein Bachelor-Abschluss zeigt, dass Sie über Grundkenntnisse auf diesem Gebiet verfügen, während ein Master- oder Ph.D.-Abschluss vorliegt. zeigt, dass Sie über fortgeschrittene Kenntnisse in Ihrem Fachgebiet verfügen. Ein Bachelor-Abschluss in Nukleartechnik kann Sie beispielsweise für einen Einstiegsjob qualifizieren, während ein Doktortitel Ihnen dabei helfen kann, einen höher bezahlten Job zu finden.

Auch bei der Bewerbung um gut bezahlte Stellen in der Wissenschaft ist Erfahrung ein wichtiger Faktor. Wissenschaftliche Einstiegsjobs erfordern wenig bis gar keine Erfahrung, sodass Sie möglicherweise ein niedrigeres Gehalt verdienen als ein erfahrenerer Fachmann. Sie können damit rechnen, dass sich Ihr Gehalt erhöht, wenn Sie in Ihrem wissenschaftlichen Fachgebiet weitere Erfahrungen sammeln.

Auch der Erwerb von Zertifizierungen oder Lizenzen kann Ihr Gehalt erhöhen. Beispielsweise können die meisten Ingenieure eine professionelle Ingenieurlizenz erwerben, die nachweisen kann, dass sie über umfangreiche Ingenieurkenntnisse verfügen. Informatiker können je nach Fachgebiet mehrere Technologiezertifizierungen erwerben. Sie können die Anforderungen für verschiedene naturwissenschaftliche Zertifizierungen im College und zu Beginn Ihrer Karriere erkunden.

So finden Sie einen gut bezahlten Job in der Wissenschaft

Ein gut bezahlter akademischer Job erfordert Planung, Tatendrang und Engagement und erfordert mindestens die folgenden Schritte:

1. Schließen Sie Ihre Ausbildung ab

Da für die meisten hochbezahlten akademischen Berufe in der Regel mindestens ein Bachelor-Abschluss erforderlich ist, ist es hilfreich, Ihre Ausbildung abzuschließen, um sich für den gewünschten Job zu qualifizieren. Wenn Sie kurz vor dem Abschluss Ihrer Ausbildung stehen, können Sie sich auf verschiedene Stellen in Ihrem Fachgebiet bewerben.

2. Absolvieren Sie mindestens ein Praktikum

Praktika sind wertvolle Erfahrungen, die Sie im Laufe Ihres Studiums sammeln können. Arbeiten Sie mit Ihrem Berater zusammen, um Praktika bei Organisationen zu finden, die Ihren Interessen entsprechen und Ihnen dabei helfen, mehr über Ihr angestrebtes Fachgebiet zu erfahren. Versuchen Sie, während Ihres Praktikums Kontakte zu Managern und Vorgesetzten zu knüpfen, die Ihnen bei der Jobsuche nach Ihrem Abschluss helfen können. Idealerweise absolvieren Sie während Ihrer Hochschullaufbahn mehr als ein Praktikum, um möglichst viele Erfahrungen zu sammeln.

3. Entwickeln Sie allgemeine naturwissenschaftliche Fähigkeiten

Auch wenn die Karrieren in der Wissenschaft sehr unterschiedlich sind, können Sie einige gemeinsame Kernkompetenzen entwickeln, darunter:

  • Analytisches Denken: In jeder hochbezahlten wissenschaftlichen Position müssen Sie wahrscheinlich Daten analysieren und wichtige Informationen in leicht verständlichen Berichten hervorheben. Analytisches Denken kann Ihnen dabei helfen, wichtige Daten zu identifizieren und zu verstehen, wie sie zu Ihrer Arbeit beitragen.

  • Liebe zum Detail: In vielen wissenschaftlichen Berufen wird mit großen Daten- und Informationsmengen gearbeitet. Die Fähigkeit, diese Daten zu trennen und Trends zu erkennen, erfordert außergewöhnliche Liebe zum Detail.

  • Kommunikation: Um komplexe Informationen an andere außerhalb Ihrer Abteilung weiterzugeben, ist es hilfreich, über gute Kommunikationsfähigkeiten zu verfügen. Sowohl schriftliche als auch mündliche Fähigkeiten können Ihnen zum Erfolg in einer akademischen Karriere verhelfen.

  • Beobachtung: Bei vielen wissenschaftlichen Arbeiten müssen Sie auf Ergebnisse achten und Änderungen dokumentieren. Eine gute Beobachtung hilft Ihnen, alle Details und kleinen Abweichungen zu erkennen.

  • Interpretation: Es ist wichtig zu wissen, wie die Ergebnisse verschiedener Methoden und Experimente zu interpretieren sind. Interpretationsfähigkeiten können Ihnen dabei helfen, nützliche Informationen zu erstellen, die Ihr Unternehmen nutzen kann.

4. Durchsuchen Sie das Internet

Sobald Sie über alle erforderlichen Qualifikationen verfügen, können Sie mit der Jobsuche beginnen. Viele hochbezahlte wissenschaftliche Jobs finden Sie in der Regel auf verschiedenen Online-Jobsuchplattformen. Sie können auch auf spezialisierten Stellenausschreibungsseiten oder auf bestimmten Unternehmenswebsites nach Stellen im wissenschaftlichen Bereich suchen. Wenn Sie daran interessiert sind, für ein bestimmtes Unternehmen zu arbeiten, suchen Sie auf dessen Karriereseite nach offenen Stellen.

5. Nehmen Sie Kontakt zu Ihrem Netzwerk auf

Möglicherweise können Sie über Ihr Netzwerk verschiedene hochbezahlte Forschungsjobs finden. Erwägen Sie, kurz vor Ihrem Abschluss Kontakt mit Professoren oder Kommilitonen aufzunehmen, um herauszufinden, ob sie potenzielle Kandidaten für eine Stelle haben. Wenn Sie ein Praktikum absolviert haben, können Sie sich an Ihren Vorgesetzten wenden, um mehr über mögliche Positionen im Unternehmen zu erfahren. Sie können auch Familie und Freunde bezüglich möglicher Positionen kontaktieren.

Welche wissenschaftliche Arbeit zahlt sich am meisten aus?

Wenn Sie auf der Suche nach einem gut bezahlten Job in der Wissenschaft sind, sollten Sie die folgenden zehn Karrieren in verschiedenen wissenschaftlichen Bereichen in Betracht ziehen:

Chemieingenieur: 66.005 $ pro Jahr

Chemieingenieure können in einer Vielzahl von Bereichen arbeiten und Probleme im Zusammenhang mit Kunststoffen, Erdöl, Medizin und Lebensmitteln lösen. Ihr umfassendes Wissen über eine bestimmte Art von Chemikalie oder Produkt kann ihnen hohe Gehälter einbringen.

Erdölingenieur: 76.560 $ pro Jahr

Diese Ingenieure helfen bei der Entwicklung von Produkten und Prozessen, die Erdgas und Öl aus der Erde gewinnen. Öl und Erdgas sind als Energiequellen sehr gefragt, was eine Karriere als Erdölingenieur zu einer gut bezahlten Karriere macht.

Biologe: 80.575 $ pro Jahr

Biologen untersuchen lebende Organismen in verschiedenen Bereichen wie Meeresbiologie, Wildtierbiologie und Mikrobiologie. Durch die Spezialisierung auf eine Art Biologie verdienen diese Wissenschaftler hohe Gehälter.

Nuklearingenieur: 93.715 $ pro Jahr

Nuklearingenieure sind an der Kernspaltung und dem Energieprozess beteiligt. Die Kerntechnik dient vielen Zwecken, beispielsweise der Energieerzeugung und der Entwicklung medizinischer Geräte, und dieser Bereich wird in Zukunft wahrscheinlich weiter wachsen. Eine Karriere als Nuklearingenieur kann Ihnen dabei helfen, ein gut bezahltes Gehalt und positive Karriereaussichten zu erzielen.

Computertechniker: 95.242 $ pro Jahr

Computeringenieure konzentrieren sich entweder auf die Hardware- oder Softwarekomponenten eines Systems. Da die Technologie immer weiter voranschreitet und den meisten Branchen zugute kommt, finden Computeringenieure oft gut bezahlte Jobs in fast jeder Branche ihrer Wahl.

Statistiken: 98.815 $ pro Jahr

Diese Wissenschaftler sammeln und analysieren Daten, um verschiedene Statistiken zu erstellen, die sie zur Lösung geschäftsbezogener Probleme anwenden können. Statistiker können in fast jeder Branche arbeiten, obwohl zu den höher bezahlten Bereichen das Gesundheitswesen und die Technologie gehören.

Kommunikationsingenieur: 99.589 $ pro Jahr

Diese Technologiewissenschaftler helfen bei der Entwicklung und Wartung verschiedener Kommunikationssysteme in Radios, Flugzeugen, Autos und allen GPS-fähigen Geräten. Da sie komplexe Technologien entwickeln, die Menschen jeden Tag nutzen, haben Kommunikationsingenieure gute Karriereaussichten.

Geophysik: 106.147 $ pro Jahr

Geophysiker konzentrieren sich auf die physikalische Beschaffenheit und Struktur der Erde. Sie können die besten Standorte für den Bau verschiedener Arten von Bauwerken bestimmen oder beurteilen, wo sich Edelmetalle und Materialien befinden. Die bestbezahlten Geophysiker arbeiten normalerweise mit Energieunternehmen zusammen, um potenzielle Öl- und Gasquellen zu finden.

Integritätsingenieur: 125.118 $ pro Jahr

Als einige der bestbezahlten Ingenieure sorgen diese Fachkräfte für die Stabilität verschiedener Funktionen, Strukturen und Prozesse und erfüllen grundlegende Sicherheitsanforderungen. Integrity-Ingenieure können den gesamten Entwurfs- und Bauprozess für Gewerbeimmobilien überwachen, obwohl sie auch hochbezahlte Jobs an Öl- und Gaspipelines und Bohrinseln finden können.

Onkologe: 260.092 $ pro Jahr

Onkologen behandeln Krebspatienten. Sie erhalten in der Regel hohe Gehälter als Ausgleich für den Abschluss des Medizinstudiums, die Facharztausbildung und die Stipendien. Viele Stellen im Gesundheitswesen werden aufgrund der zusätzlichen Aus- und Weiterbildung, die sie erhalten, sowie der von ihnen erbrachten wesentlichen Dienstleistungen hoch bezahlt.

Welche Bundesstaaten zahlen am meisten für wissenschaftliche Jobs?

Möglicherweise stellen Sie fest, dass verschiedene Bundesstaaten unterschiedliche Gehälter für wissenschaftliche Positionen zahlen. Auch die Art der akademischen Tätigkeit kann sich auf Ihre Gehaltsvorstellung auswirken. Hier sind die 15 Bundesstaaten, die am meisten zahlen höchstes Gehalt für Wissenschaftler obwohl die Gehaltszahlen immer schwanken:

  1. Nevada: 64.319 $ pro Jahr.

  2. Oklahoma: 70.873 $ pro Jahr.

  3. Alabama: 76.251 $ pro Jahr

  4. Texas: 79.377 $ pro Jahr.

  5. Alaska: 85.043 $ pro Jahr.

  6. New Mexico: 93.958 $ pro Jahr.

  7. South Carolina: 97.234 $ pro Jahr.

  8. Indiana: 97.862 $ pro Jahr.

  9. New York: 100.989 $ pro Jahr.

  10. Virginia: 103.492 $ pro Jahr.

  11. Georgia: 104.079 $ pro Jahr.

  12. Maryland: 109.431 $ pro Jahr

  13. Massachusetts: 110.753 $ pro Jahr.

  14. Washington: 111.988 $ pro Jahr.

  15. Kalifornien: 125.823 $ pro Jahr.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert