So schreiben Sie einen Lebenslauf für einen leitenden Buchhalter (mit Vorlage und Beispiel) • BUOM

25. März 2022

Bei der Bewerbung um eine Stelle als leitender Buchhalter reichen Bewerber in der Regel einen Lebenslauf ein, um dem Personalchef ihre Qualifikationen zu zeigen. Lebensläufe sind wichtige Dokumente, da sie dem Personalmanager bei der Entscheidung helfen, ob er Sie einstellen sollte. Wenn Sie sich für eine Stelle als leitender Buchhalter bewerben, kann es hilfreich sein, zu lernen, wie Sie einen Lebenslauf verfassen, der Ihre Fähigkeiten hervorhebt. In diesem Artikel besprechen wir, wie man einen Lebenslauf für einen leitenden Buchhalter verfasst, erklären, warum Sie einen Lebenslauf schreiben sollten und was darin enthalten sein sollte, und erläutern außerdem eine Vorlage und ein Beispiel für den Lebenslauf eines leitenden Buchhalters.

Warum einen Lebenslauf für einen leitenden Buchhalter schreiben?

Normalerweise schreiben Sie einen Lebenslauf als leitender Buchhalter, wenn Sie sich für eine Stelle bewerben. Die meisten Arbeitgeber verlangen von Ihnen die Einreichung eines Lebenslaufs, damit sie Ihre Qualifikationen überprüfen können. Eine zwingende Voraussetzung für einen leitenden Buchhalter ist eine mehrjährige Berufserfahrung. Arbeitgeber prüfen in Ihrem Lebenslauf, ob Sie über ausreichende Berufserfahrung, Ausbildung und Fähigkeiten verfügen. Ein Lebenslauf verdeutlicht, warum Sie der beste Kandidat sind, und kann dazu beitragen, dass der Personalmanager Sie für die Stelle auswählt.

Was sollte in den Lebenslauf eines Hauptbuchhalters aufgenommen werden?

Was im Lebenslauf eines Hauptbuchhalters enthalten sein sollte:

  • Erfahrung. Ein wichtiger Bestandteil eines Lebenslaufs ist der Erfahrungsabschnitt. Versuchen Sie, Berufserfahrung im Bereich Buchhaltung einzubeziehen.

  • Beispiele: Versuchen Sie nach Möglichkeit, Ihrem Lebenslauf konkrete Beispiele hinzuzufügen, die zeigen, wie beeindruckend Sie als Kandidat sind. Nutzen Sie messbare Beispiele, um zu quantifizieren, welchen Beitrag Sie in Ihren vorherigen Rollen geleistet haben.

  • Stichworte. Schlüsselwörter sind Wörter oder Ausdrücke, die ein Arbeitgeber in einer Stellenausschreibung wiederholt, um zu zeigen, was er von einem Kandidaten erwartet. Versuchen Sie, Schlüsselwörter in Ihren Lebenslauf aufzunehmen, um dem Personalchef zu zeigen, dass Sie der Mitarbeitertyp sind, nach dem er sucht.

Wie schreibe ich einen Lebenslauf für einen Hauptbuchhalter?

Hier sind sieben Schritte zum Verfassen eines Lebenslaufs für einen leitenden Buchhalter:

1. Wählen Sie ein Format

Bevor Sie Ihren Lebenslauf schreiben, wählen Sie ein Format. Ein Lebenslaufformat ist die Art und Weise, wie Sie Ihre Informationen in einem Dokument organisieren. Die Wahl des Formats ist wichtig, da unterschiedliche Layouts Ihre Qualifikationen unterschiedlich darstellen. Einige Formate stellen beispielsweise Ihre Erfahrung mehr in den Vordergrund als Ihre Fähigkeiten. Hier sind drei gängige Arten von Lebenslaufformaten:

  • Chronologisch: Dieses Format zeigt Ihre Erfahrungen an, indem Ihre Berufserfahrung oben in Ihrem Lebenslauf aufgeführt wird. Wenn Sie über mehr Erfahrung als Buchhalter verfügen, können Sie eine chronologische Struktur wählen.

  • Funktional: In diesem Format werden Ihre Fähigkeiten oben im Dokument aufgeführt, sodass der Personalmanager sie zuerst liest. Wenn Sie weniger Erfahrung haben, können Sie ein funktionales Layout wählen.

  • Kombination: Dieses Format kombiniert chronologische und funktionale Layouts und stellt Ihre Fähigkeiten und Erfahrungen gleichermaßen dar. Sie können ein kombiniertes Format wählen, wenn Sie alle Ihre Anmeldeinformationen hervorheben möchten.

2. Fügen Sie Ihre Kontaktinformationen hinzu

Geben Sie in der oberen linken Ecke des Dokuments Ihre Kontaktinformationen ein. Dazu gehören Ihr Vor- und Nachname, Ihre Telefonnummer, Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Standort. Wenn Sie über ein professionelles Portfolio oder eine Website verfügen, können Sie auch einen Link dazu hinzufügen. Es ist wichtig, Ihre Kontaktinformationen anzugeben, damit der Personalmanager Sie kontaktieren kann, wenn er ein Vorstellungsgespräch vereinbaren möchte.

3. Schreiben Sie einen Zweck oder eine kurze Erklärung

Schreiben Sie dann ein Ziel oder eine zusammenfassende Erklärung. Eine objektive Aussage ist eine ein bis zwei Sätze umfassende Aussage, die Ihre Karriereziele beschreibt. Wenn Sie nicht viel Erfahrung haben, können Sie ein Ziel schreiben. Ein Lebenslauf besteht aus ein paar Sätzen, die Ihre beruflichen Qualifikationen zusammenfassen. Wenn Sie über viel Erfahrung verfügen, können Sie eine zusammenfassende Stellungnahme verfassen.

4. Nutzen Sie Ihre Fähigkeiten

Nachdem Sie Ihr Ziel oder Ihre zusammenfassende Aussage geschrieben haben, fügen Sie einen Abschnitt über Fähigkeiten hinzu. Listen Sie anhand von Stichpunkten alle Ihre buchhaltungsbezogenen Fähigkeiten auf. Dieser Abschnitt kann sowohl Hard- als auch Soft Skills umfassen. Soft Skills sind die Persönlichkeitsmerkmale, die Sie als Arbeitnehmer ausmachen, während Hard Skills die beruflichen Fähigkeiten sind, die Sie durch Schulungen erlernen. Hier sind einige Buchhaltungskenntnisse, die Sie in Ihren Lebenslauf aufnehmen können:

  • Kommunikation

  • Führung

  • Kritisches Denken

  • Aufmerksamkeit fürs Detail

  • Rechnungslegungsstandards

5. Geben Sie Ihre Berufserfahrung an

Sobald Sie Ihren Kompetenzbereich erstellt haben, listen Sie Ihre Berufserfahrung auf. Geben Sie zunächst Ihre Berufsbezeichnung, das Unternehmen, für das Sie gearbeitet haben, den Ort, an dem Sie gearbeitet haben, und die Daten an, an denen Sie dort gearbeitet haben. Verwenden Sie dann die Liste mit Aufzählungszeichen, um Ihre beruflichen Verantwortlichkeiten und Erfolge zu beschreiben. Versuchen Sie, messbare Beispiele zu verwenden, damit der Arbeitgeber Ihre Erfahrung quantifizieren kann. Sie können diesen Schritt wiederholen, wenn Sie mehrere Aufgaben hatten.

6. Fügen Sie Ihre Ausbildung hinzu

Fügen Sie dann Ihre Ausbildung hinzu. Die meisten leitenden Buchhalter verfügen mindestens über einen Bachelor-Abschluss in Buchhaltung. Es ist wichtig, dies hinzuzufügen, damit der Personalmanager erkennen kann, dass Sie eine formelle Ausbildung erhalten haben. Listen Sie zunächst Ihre letzte Ausbildung auf und geben Sie den Abschlusstitel, den Namen der Schule, den Standort der Schule und das Abschlussdatum an. In diesem Abschnitt können Sie auch andere Anmeldeinformationen hinzufügen, beispielsweise Zertifikate oder Lizenzen.

7. Lesen und bearbeiten Sie Ihren Lebenslauf

Nachdem Sie Ihren Lebenslauf geschrieben haben, lesen und bearbeiten Sie ihn. Durch die Durchsicht Ihres Lebenslaufs stellen Sie sicher, dass keine Fehler vorliegen, was Ihnen hilft, professionell zu wirken und auf Details zu achten. Prüfen Sie auf Rechtschreib-, Grammatik- und Zeichensetzungsfehler sowie auf falsche Informationen wie Namen oder Daten. Versuchen Sie, Ihren Lebenslauf laut vorzulesen, um eventuelle Fehler zu finden, die Sie übersehen haben. Sie können auch einen Freund oder ein Familienmitglied bitten, Ihren Lebenslauf zu lesen und Ihnen konstruktives Feedback zu geben. Erwägen Sie die Verwendung einer professionellen Schriftart wie Times New Roman oder Helvetica mit einer Schriftgröße von 10 bis 12 Punkt.

Musterlebenslauf für Hauptbuchhalter

Hier ist eine Lebenslaufvorlage für einen leitenden Buchhalter, die Sie beim Verfassen Ihres eigenen Lebenslaufs verwenden können:

(Vor-und Nachname)
(Telefonnummer)
(E-Mail-Adresse)
(Stadtstaat)

Zusammenfassung
(Fassen Sie in ein bis zwei Sätzen Ihre Qualifikationen als Buchhalter zusammen.)

Fähigkeiten

  • (Berufsbezogene Fähigkeit)

  • (Berufsbezogene Fähigkeit)

  • (Berufsbezogene Fähigkeit)

  • (Berufsbezogene Fähigkeit)

  • (Berufsbezogene Fähigkeit)

Berufserfahrung
(Berufsbezeichnung)
(Name der Firma)
(Stadt, Bundesland), (Daten, an denen Sie dort gearbeitet haben)

  • (Aufgaben, Verantwortlichkeiten und Erfolge)

  • (Aufgaben, Verantwortlichkeiten und Erfolge)

  • (Aufgaben, Verantwortlichkeiten und Erfolge)

  • (Aufgaben, Verantwortlichkeiten und Erfolge)

Ausbildung
(Art des Abschlusses), (Name der akademischen Einrichtung), (Stadt, Bundesland), (Monat und Jahr Ihres Abschlusses)

Beispiel-Lebenslauf für Hauptbuchhalter

Betrachten Sie dieses Beispiel eines Lebenslaufs eines leitenden Buchhalters, den Sie als Referenz verwenden können:

Josie Lewis
555-555-5555
Джози.Льюис@email.com
Fairfield, Montana

*Zusammenfassung
Ein erfahrener Buchhalter mit fünf Jahren Erfahrung und einem Bachelor-Abschluss in Buchhaltung sucht eine Stelle als leitender Buchhalter bei der Anwaltskanzlei Wilson.*

Fähigkeiten

  • Organisation

  • Probleme lösen

  • Kommunikation

  • Die Finanzanalyse

  • Prozessmanagement

*Berufserfahrung
Buchhalter
Buchhaltungs-Express
Long River, Montana, August 2016 – heute*

  • Erstellen und analysieren Sie Finanzberichte

  • Halten Sie den Cashflow des Unternehmens aufrecht

  • Unterstützung von Kunden bei finanziellen Interaktionen

  • Komplette monatliche Bankabstimmung

*Ausbildung
Bachelor-Abschluss in Rechnungswesen, Universität Frankfurt, Fairfield, Montana, Mai 2016*

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert