5 Hauptunterschiede und wie man zwischen ihnen wählt • BUOM

Öffentlichkeitsarbeit und Werbung sind wichtige Werbemaßnahmen, die Marken typischerweise nutzen, um potenzielle und aktuelle Kunden anzusprechen und mit ihnen zu kommunizieren. Beide konzentrieren sich darauf, starke Beziehungen zu Kunden aufzubauen und gleichzeitig ein positives Markenimage aufrechtzuerhalten. In diesem Artikel werfen wir einen Blick darauf, was Public Relations und Werbung sind, welche wesentlichen Unterschiede zwischen ihnen bestehen und wie man sich zwischen einer Karriere in Public Relations und einer Karriere in der Werbung entscheidet.

Was ist Öffentlichkeitsarbeit?

Public Relations oder PR ist eine Kommunikationsstrategie, die darauf abzielt, starke, funktionierende und positive Beziehungen zwischen einem Unternehmen und der Öffentlichkeit zu fördern. Wenn Sie in der Öffentlichkeitsarbeit arbeiten, besteht eines Ihrer Hauptziele darin, sicherzustellen, dass das Unternehmen ein positives Image behält und Botschaften verwendet, die mit der etablierten Markenstimme übereinstimmen. Dies hilft der Organisation, eine starke Verbindung zu ihrer Zielgruppe aufzubauen und eine vertrauenswürdige Informationsquelle zu bleiben.

Was ist Werbung?

Bei der Werbung handelt es sich um die Verwendung bezahlter Nachrichten zur Förderung und Förderung einer Marke, eines Produkts oder einer Dienstleistung über eine Vielzahl von Medien und Kanälen, darunter Print- und digitale Werbung, Fernsehen und Radio. Mit Werbung können Sie dafür bezahlen, Ihre Inhalte zu bewerben und mit bestimmten Zielgruppensegmenten zu kommunizieren. Dadurch können Sie eine starke Gruppe potenzieller Kunden gewinnen, die Wert auf Ihr Produkt legen und es mit größerer Wahrscheinlichkeit kaufen.

Öffentlichkeitsarbeit vs. Werbung

Öffentlichkeitsarbeit und Werbung sind in der Regel eng miteinander verbunden, da es sich um ähnliche Bereiche handelt. Es gibt bestimmte Fälle, in denen es besser ist, eine Lösung einer anderen vorzuziehen. Zu den Hauptunterschieden zwischen Öffentlichkeitsarbeit und Werbung gehören:

Verkaufskosten

Um in bestimmten Print- oder Digitalmedien zu werben, müssen Sie für die Werbefläche oder Sendezeit bezahlen, die von einem bestimmten Datum zum nächsten dauert. Bei der Öffentlichkeitsarbeit geht es darum, kostenlose Werbung durch die Medien durch Pressekonferenzen, Pressemitteilungen oder Nachrichtenveröffentlichungen zu erzielen.

Nachrichten- und Grafikmanagement:

Da Sie für Ihre Werbung Geld bezahlen, haben Sie in der Regel die vollständige Kontrolle über die Aussagen und das Erscheinungsbild der Anzeige, die Sie selbst gestalten können. In der Öffentlichkeitsarbeit präsentieren Sie Ihre Geschichte den Medien, die entscheiden, wie, wann und wo Ihre Geschichte oder Informationen veröffentlicht werden.

Dauer der öffentlichen Berichterstattung

Wenn Sie eine Anzeige streamen oder schalten, bestimmt in der Regel der von Ihnen gezahlte Betrag, wie lange sie geschaltet wird. Die Geschichte, die Sie über die Medien veröffentlichen, hat in der Regel eine kürzere Dauer, da es sich in der Regel um eine berichtenswerte Geschichte handelt, die Journalisten einmal ankündigen und verbreiten, bevor sie mit der nächsten Geschichte fortfahren.

Zielpublikum

Mitarbeiter richten ihre Werbung in der Regel auf kleinere Zielgruppen aus, um einzelne Verbraucher direkter anzusprechen. PR-Beauftragte teilen ihre Geschichten in der Regel zur Veröffentlichung in verschiedenen Medienkanälen, um ein breites Publikum zu erreichen und die Bekanntheit des Unternehmens und der Marke zu steigern.

Kampagnenziele

Der Hauptzweck der Werbung besteht darin, für eine Marke oder ein Produkt zu werben und den Wert zu demonstrieren, den es den Kunden bietet. Bei der Öffentlichkeitsarbeit besteht ihr Ziel darin, durch ein positives Image Vertrauen aufzubauen und Beziehungen aufzubauen.

So wählen Sie zwischen einer Karriere in der Öffentlichkeitsarbeit oder in der Werbung

Obwohl es sich um ähnliche Bereiche handelt, haben beide unterschiedliche Aufgaben und Verantwortlichkeiten. Berücksichtigen Sie bei der Entscheidung, was zu tun ist, inwieweit die beruflichen Aufgaben Ihren Interessen und Fähigkeiten entsprechen. Befolgen Sie diese Schritte, um effektiv zwischen einer Karriere in der Öffentlichkeitsarbeit oder in der Werbung zu wählen:

1. Bewerten Sie Ihre Fähigkeiten

Bevor Sie entscheiden, welche Art von Karriere Sie wählen möchten, bewerten Sie die Fähigkeiten, über die Sie derzeit verfügen, um festzustellen, wie gut diese mit den für beide Bereiche erforderlichen Fähigkeiten übereinstimmen. Da sich die Werbung in der Regel auf Brainstorming und das Entwerfen oder Schreiben einzigartiger Kampagnen konzentriert, sind Mitarbeiter mit den folgenden Fähigkeiten erforderlich:

  • Teamfähigkeiten

  • Mündliche und schriftliche Kommunikation

  • Kreativität

  • Ehrgeiz und Tatendrang

  • Eine Strategie entwickeln

Die meisten PR-Aufgaben konzentrieren sich mehr auf den Aufbau von Beziehungen und die Aufrechterhaltung eines positiven Images zwischen der Öffentlichkeit und der Organisation. Mitarbeiter müssen im Allgemeinen sehr aufmerksam und kooperativ sein, um sicherzustellen, dass alle an das Publikum gesendeten Nachrichten und Materialien professionell sind. Zu den allgemeinen Fähigkeiten, die PR-Fachkräfte normalerweise benötigen, gehören:

  • Aufmerksamkeit fürs Detail

  • Präsentations- und Redefähigkeiten

  • Zwischenmenschliche Fähigkeiten

  • Zeitmanagement und Organisation

  • PR- und Nachrichtenschreibfähigkeiten

2. Überprüfen Sie die Berufsbezeichnungen und Aufgaben, die mit den einzelnen Bereichen verbunden sind.

Sobald Sie Ihre Stärken und Fähigkeiten verstanden haben, können Sie sie mit den Verantwortlichkeiten verschiedener Jobs in den einzelnen Bereichen vergleichen. Führen Sie Recherchen zu den Berufsbezeichnungen und Aufgaben der einzelnen PR- und Werbefunktionen durch. Die meisten PR-Aufgaben umfassen den Aufbau positiver Beziehungen zwischen Organisationen und der Presse, die Planung öffentlicher Auftritte bei Presseveranstaltungen, das Verfassen von Pressemitteilungen und die Planung von Veranstaltungen zur Sensibilisierung oder Finanzierung der Organisation.

Wer in der Werbung arbeitet, kann ähnliche Aufgaben übernehmen und sich gleichzeitig stärker auf die Entwicklung von Strategien für ansprechende und kreative Kampagnen konzentrieren. Zu den Hauptaufgaben von Werbefachleuten kann das Verfassen überzeugender Werbetexte, die Buchung von Werbeflächen, die Erstellung attraktiver Grafiken und die Festlegung von Budgets für verschiedene Kampagnen gehören.

3. Entscheiden Sie, wie kreativ Sie in Ihrer Karriere sein möchten.

Berücksichtigen Sie Ihre Interessen und Fähigkeiten, wenn Sie entscheiden, ob eine Karriere in der Öffentlichkeitsarbeit oder in der Werbung das Richtige für Sie ist. Wenn Sie lieber Ihre Kreativität einsetzen, um die meisten Dinge zu erledigen, könnte eine Stelle in der Werbung das Richtige für Sie sein. Werbung besteht in der Regel aus dem Brainstorming innovativer Ideen und Kampagnen, die eine Marke von anderen abheben. Aus diesem Grund sind viele Arbeitgeber in der Werbebranche auf der Suche nach kreativen Kandidaten. Wenn Sie Ihre kreativen Schreibfähigkeiten weiterentwickeln oder nutzen möchten, ist eine Karriere in der Werbebranche genau das Richtige für Sie.

Wenn Sie es vorziehen, die rechte Seite Ihres Gehirns zum Planen, Analysieren und Umsetzen von Strategien zu nutzen, denken Sie über eine Karriere in der Öffentlichkeitsarbeit nach. Durch die Öffentlichkeitsarbeit können Sie Veranstaltungen wie Pressekonferenzen oder Spendenaktionen so planen, dass Sie Ihre organisatorischen Fähigkeiten optimal einsetzen können. Sie können Ihre detailorientierten Fähigkeiten auch nutzen, um Materialien vor der Veröffentlichung zu überprüfen, um sicherzustellen, dass die Informationen korrekt sind und das Unternehmen in einem positiven Licht darstellen.

4. Bewerten Sie Ihre zwischenmenschlichen Fähigkeiten

Eine weitere Reihe von Fähigkeiten, die Sie bei der Wahl zwischen Marketing und Öffentlichkeitsarbeit berücksichtigen sollten, sind Ihre zwischenmenschlichen Fähigkeiten. Wenn Sie es vorziehen, ausschließlich in einer Teamumgebung zu arbeiten, um an Gruppenprojekten zusammenzuarbeiten und Brainstorming zu betreiben, dann könnte eine Position als Werbetreibender das Richtige für Sie sein. Für diejenigen, die lieber Zeit in Besprechungen mit Kunden oder der Presse verbringen, sind Sie möglicherweise besser für eine PR-Rolle geeignet.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert