Was ist ein Abschluss in Bibliothekswissenschaft und warum sollte man ihn erwerben? • BUOM

Studierende, die als Bibliothekar oder in einem verwandten Bereich arbeiten möchten, können sich für ein Studium der Bibliothekswissenschaften entscheiden. Der Studiengang Bibliothekswissenschaft führt Studierende in das Bibliotheks- und Informationsmanagement ein und unterstützt sie bei der Arbeit in verschiedenen Bibliotheksumgebungen. Wenn Sie Bibliothekar werden oder ein ähnliches Fach studieren möchten, kann es hilfreich sein, sich über diesen Abschluss zu informieren. In diesem Artikel besprechen wir einige häufig gestellte Fragen zum Studiengang Bibliothekswissenschaft, z. B. warum Sie einen solchen erwerben möchten und welche Kurse im Studiengang Bibliothekswissenschaft verfügbar sind.

Was ist ein Abschluss in Bibliothekswissenschaft?

Ein Abschluss in Bibliothekswissenschaft ist eine Qualifikation, die Studierende nach Abschluss eines Bildungsprogramms erwerben, in dem sie Fächer im Zusammenhang mit der Bibliothekswissenschaft studieren. Bachelor- und Master-Abschlüsse sind die beiden gängigen Abschlussstufen für Bibliothekswissenschaften. In der Regel benötigen Bibliothekare und andere verwandte Berufe einen Master-Abschluss in Bibliothekswissenschaft. Um einen Master-Abschluss zu erwerben, erwerben Studierende zunächst einen Bachelor-Abschluss in Bibliothekswissenschaft oder einem verwandten Bereich. Ein Abschluss in Bibliothekswissenschaft kann zeigen, dass ein Student über Kenntnisse und Qualifikationen für die Arbeit in Bibliothekswissenschaft oder einem ähnlichen Thema verfügt.

Warum einen Abschluss in Bibliothekswissenschaft machen?

Wenn Sie als Bibliothekar arbeiten möchten, können Sie einen Abschluss in Bibliothekswissenschaften erwerben. Als Bibliothekar arbeiten Sie möglicherweise in öffentlichen Bibliotheken, Schulbibliotheken oder anderen Einrichtungen wie Museen oder Gerichtsgebäuden. Es gibt mehrere zusätzliche Karrieren, die Sie mit einem Abschluss in Bibliothekswissenschaften verfolgen können, z. B. Lehrer, Bibliotheksdirektor, Datenkurator oder Museumstechniker. Wenn Sie gerne Daten organisieren und speichern und diese Informationen mit anderen teilen, möchten Sie vielleicht ein Studium der Bibliothekswissenschaft anstreben.

Welche Kurse sind im Programm Bibliothekswissenschaft verfügbar?

Es gibt viele Kurse, die Sie während Ihres Bibliothekswissenschaftsstudiums belegen können. Diese Kurse können je nach Institution, Abschlussniveau oder gewähltem Schwerpunkt variieren. Es gibt mehrere gängige Kurse, die viele Studenten der Bibliothekswissenschaften belegen, beispielsweise Bibliotheksmanagement, Sammlungsentwicklung und Informationssysteme. In diesen Kursen können die Schüler lernen, Materialien zu recherchieren, zu sammeln und zu organisieren. Wenn Sie sich auf einen Schwerpunkt spezialisieren möchten, können Sie verschiedene Kurse belegen. Sie könnten beispielsweise einen Kinderliteraturkurs belegen, wenn Sie sich auf die Jugendhilfe spezialisieren möchten.

Hier sind einige zusätzliche bibliothekswissenschaftliche Kurse, die Sie belegen könnten:

  • Forschungsmethoden

  • Datenorganisation

  • Ressourcen für Kinder

  • Ressourcen und Dienste

  • Digitale Medien

  • Sozialarbeit

Welche Spezialisierung belegen Studierende der Bibliothekswissenschaften?

Hier sind einige Bereiche, auf die sich Studierende der Bibliothekswissenschaften spezialisieren können:

Angebote für Kinder und Jugendliche

Dieser Schwerpunkt vermittelt den Schülern den Umgang mit Kindern, was in einer öffentlichen Bibliothek nützlich ist. Die Schüler können lernen, wie sie Kindern und Jugendlichen helfen können, Bücher oder Ressourcen für Aktivitäten oder Unterhaltung zu finden. In diesem Schwerpunkt lernen die Studierenden auch, wie sie Kindern bei der Vermittlung und Entwicklung ihrer Forschungs- und Lese- und Schreibfähigkeiten helfen können. Sie lernen beispielsweise, wie man das Lesen fördert oder wie man Kindern beibringt, in Bibliotheken zu recherchieren.

Schulbibliothek

Studierende können sich auf Schulbibliothek spezialisieren, wenn sie mit Kindern in der Schule arbeiten möchten. Sie könnten in Bibliotheken auf mehreren Schulstufen arbeiten, beispielsweise in der Grund-, Mittel- oder Oberschule. In diesem Schwerpunkt lernen Studierende etwas über Recherche und Bibliothekstechnologie, und sie können etwas über Recherchemethoden oder die Erstellung von Programmen oder Lehrmaterialien für eine Schulbibliothek lernen.

Öffentliche Bibliothek

Wenn Studierende sich dafür entscheiden, in einer öffentlichen Bibliothek zu arbeiten, können sie sich auf diesen Bereich spezialisieren. Der Schwerpunkt „Öffentliche Bibliothek“ kann ein breiteres Studiengebiet sein, da die Studierenden viele Komponenten der Bibliotheksverwaltung erlernen. Durch die Arbeit in einer öffentlichen Bibliothek können Bibliothekare einer Vielzahl von Menschen helfen. Während ihres Studiums lernen sie, wie sie Menschen jeden Alters und jeder Herkunft helfen können. Die Studierenden konnten etwas über öffentliches Bibliothekswesen und die Verwaltung von Bibliotheksbeständen lernen. Im Rahmen ihres Schwerpunkts können sie sogar ein Praktikum in einer öffentlichen Bibliothek absolvieren.

Archivrecherchen

Ein großer Teil der Bibliothekswissenschaft ist die Archivierung, daher ist die Archivrecherche eine weitere Option, die Studierende nutzen können. In dieser Konzentration lernen die Studierenden, historische Dokumente oder Archive zu katalogisieren, zu organisieren und aufzubewahren. Sie können auch lernen, diese Materialien aufzubewahren, um sie der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Die Studierenden können den Umgang mit verschiedenen Technologien zur Bewahrung und Auswertung von Archiven erlernen. Wenn ein Student daran interessiert ist, Archivar zu werden, kann er sich auf diesen Bereich spezialisieren.

Informationsorganisation

Bei dieser Konzentration liegt der Schwerpunkt auf der Organisation von Daten und Materialien durch Katalogisierung und Indexierung. In diesem Schwerpunkt können Studierende verschiedene Systeme, Methoden und Programme zur Organisation von Informationen in einer Bibliothek kennenlernen. Sie könnten sich beispielsweise mit einer Thesaurussammlung oder Datenbankverwaltung befassen. Ein Student kann Informationsorganisation studieren, wenn er oder sie ein Bibliotheksfachmann werden möchte, der sich mit dem Sortieren, Lagern und Organisieren von Bibliotheksmaterialien befasst.

Welches Gehalt können Absolventen der Bibliothekswissenschaften verdienen?

Das landesweite Durchschnittsgehalt für einen Bibliothekar, der ein gängiger Beruf ist, den Studierende der Bibliothekswissenschaft erlernen, beträgt 54.448 $ pro Jahr. Die Gehälter von Bibliothekaren können in Abhängigkeit von mehreren Faktoren variieren, beispielsweise vom Standort der Stelle, der Größe des Unternehmens und dem Erfahrungsniveau des Bibliothekars. Beispielsweise kann ein Bibliothekar, der in einer großen Bibliothek arbeitet, ein höheres Gehalt haben als einer, der in einer kleinen Bibliothek arbeitet, weil sein Unternehmen möglicherweise über mehr Mittel verfügt, um seine Mitarbeiter zu bezahlen.

Wie sind die Berufsaussichten für Absolventen der Bibliothekswissenschaften?

Entsprechend Büro für Arbeitsstatistik (BLS)Die Beschäftigungsaussichten für Bibliothekare und Bibliotheksmedienspezialisten könnten bis 2030 um 9 % steigen. Dieser Anstieg ist möglicherweise auf die Zahl der Menschen zurückzuführen, die Bibliotheken für verschiedene Dienste nutzen. Da die Menschen häufiger Bibliotheken nutzen, benötigen sie möglicherweise Bibliothekare, die ihnen bei der Suche nach Büchern oder anderen Ressourcen helfen. Die wachsende Informationsmenge im Internet erhöht auch den Bedarf an Bibliothekaren, die diese Materialien für die Bibliothek sortieren und organisieren.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert