Masterstudiengänge in Innenarchitektur • BUOM

Innenarchitekten schaffen Räume, die die visuellen Sinne ihrer Kunden ansprechen und das Beste aus Energie und Technologie machen. Diese erfahrenen Fachleute entwerfen eine breite Palette von Räumen, darunter neue Häuser, renovierte Räume und Gewerbebüros. Wenn Sie an einer Karriere in der Designbranche interessiert sind, können Sie einen Masterstudiengang in Innenarchitektur absolvieren. In diesem Artikel werfen wir einen Blick auf Masterstudiengänge im Bereich Innenarchitektur, einschließlich ihrer Zulassungsvoraussetzungen, ihrer typischen Dauer, ihrer Inhaltsbereiche und potenziellen Karrierewege.

Was ist ein Masterstudiengang in Innenarchitektur?

Der Masterstudiengang Innenarchitektur ist ein akademischer Studiengang, der es Ihnen ermöglicht, einen fortgeschrittenen Abschluss in Innenarchitektur zu erwerben. Viele Universitäten bieten diese Graduiertenprogramme an, die auf dem Campus, online oder in einer Kombination aus beidem stattfinden können. Universitäten bieten oft Abend- und Wochenendtermine für Graduiertenkurse an, die es Berufstätigen ermöglichen, gleichzeitig einen Abschluss zu erwerben und ihre Karriere voranzutreiben.

Welche Masterabschlüsse gibt es in Innenarchitektur?

Es gibt drei Haupttypen von Masterstudiengängen im Bereich Innenarchitektur:

  • Graduierten- oder Masterstudiengänge in Innenarchitektur bieten den Studierenden einen ausgewogenen Überblick über Theorie und Praxis, der oft in einem kreativen Projekt oder Portfolio gipfelt.

  • Master of Science in Interior Design (MS)-Studiengänge können den Schwerpunkt auf die wissenschaftlichen Aspekte der Innenarchitektur legen, einschließlich Designanalyse und Entwurf, und können mit einer Masterarbeit abschließen.

  • Master of Fine Arts in Interior Design (MFA)-Programme stellen die höchste Stipendienstufe dar und beinhalten oft die Unterrichtung von Bachelor-Studenten und die Teilnahme an Praktika.

Was sind die Zugangsvoraussetzungen für den Master of Interior Design-Studiengang?

Die Zulassungsvoraussetzungen können je nach Programm oder Institution unterschiedlich sein, aber hier sind einige gemeinsame Elemente der Bewerbung für den Master of Interior Design:

  • Bachelor-Abschluss in Innenarchitektur, Architektur, Grafikdesign oder einem verwandten Bereich

  • Ein Bachelor-Zeugnis mit einem Gesamt-GPA von 3,0 oder höher, je nach Schule.

  • Ergebnisse des Eingangstests

  • Zulassungsaufsatz oder persönliches Statement

  • Empfehlungsschreiben ehemaliger Professoren oder anderer Mentoren auf diesem Gebiet

  • Portfolio von Innenarchitekturprojekten

  • Antrags- oder Ablehnungsgebühr

Wie lange dauert das Masterstudium Innenarchitektur?

Studierende des Masterstudiengangs Innenarchitektur schließen die Studienvoraussetzungen in der Regel in zwei oder drei Jahren ab, abhängig von den Programmanforderungen und anderen Verantwortlichkeiten. Im Allgemeinen können Vollzeitstudenten in zwei Jahren einen Master- oder Master-Abschluss in Innenarchitektur erwerben, während der Abschluss fortgeschrittener Kurse in einem MFA-Programm drei Jahre dauern kann. Studierende, die Vollzeit am Unterricht teilnehmen, können ihren Abschluss schneller erwerben als diejenigen, die abends oder am Wochenende arbeiten und am Unterricht teilnehmen.

Was lernt man im Masterstudiengang Innenarchitektur?

Obwohl der genaue Inhalt eines Masterstudiengangs in Innenarchitektur von der Art des Abschlusses und den Hauptfächern der Institution abhängen kann, umfassen viele Graduiertenprogramme in diesem Bereich Kurse in den folgenden Fächern:

Geschichte der Innenarchitektur

Studierende in Masterstudiengängen in Innenarchitektur können lernen, wie Menschen ihre Häuser und Arbeitsräume im Laufe der Geschichte dekoriert haben, um die Entwicklung des modernen Designs zu verstehen. Sie können auch etwas über bestimmte Strömungen in der Architektur und im verarbeitenden Gewerbe erfahren, die das Innendesign oder wichtige Persönlichkeiten auf diesem Gebiet beeinflusst haben. Während sie ihren eigenen Designstil und ihr eigenes Portfolio entwickeln, können die Studierenden historische Einflüsse aus dem in diesen Kursen erworbenen Wissen in ihre Projekte einbeziehen.

Gestaltungsprinzipien und -elemente

Innenarchitekturprinzipien wie Bewegung und Harmonie sind Konzepte, die Innenarchitekten versuchen können, in ihrer Arbeit zu vermitteln. Innenarchitekturelemente sind die Werkzeuge, mit denen Designer diese Prinzipien wie Farbe und Textur hervorheben. Beispielsweise kann ein Innenarchitekt bestimmte Farben für die Wände und Möbel eines Raums auswählen, um ein Gefühl der Harmonie im Raum zu schaffen. Studierende können diese Konzepte in einführenden Graduiertenkursen kennenlernen, da sie die Grundlage für komplexere Designprojekte bilden.

Ökologische Psychologie

Unter Umweltpsychologie versteht man die Untersuchung, wie die Umgebung eines Menschen sein Verhalten beeinflusst. Es ist ein wichtiger Bestandteil der Innenarchitekturforschung, da es Designern ermöglicht, Probleme mit den von ihnen entworfenen Räumen und Gebäuden zu lösen. Beispielsweise kann die Anordnung von Fenstern und Möbeln in einem beruflichen Umfeld dazu beitragen, dass Mitarbeiter effizienter arbeiten, während bestimmte Raumformen oder Wandfarben ihre Stimmung und geistige Leistungsfähigkeit verbessern können. Das Studium der Umweltpsychologie kann Studierenden dabei helfen, Designs zu entwickeln, die positive Verhaltensmerkmale wie Kooperation und Innovation fördern.

Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit in der Innenarchitektur bedeutet, die Umweltauswirkungen von Gebäuden und Räumen zu reduzieren. Einige Innenarchitekturfirmen sind auf Nachhaltigkeit spezialisiert. Wenn Sie also lernen, wie man umweltfreundliche Räume schafft, können Designer im Einstellungsprozess einen Vorteil verschaffen. Die Studierenden können lernen, Projekte zu erstellen, bei denen in der Anfangsphase des Baus recycelte Materialien zum Einsatz kommen oder die mit erneuerbarer Energie betrieben werden. Sie können auch wichtige nachhaltige Bauprojekte auf der ganzen Welt erkunden und sich über neue Technologien informieren, mit denen sie Räume schaffen können, die natürliche Ressourcen effizient nutzen.

Branchenkenntnisse

Einige Graduiertenprogramme bieten Kurse mit Schwerpunkt auf Innenarchitektur in Schlüsselbranchen wie dem Gesundheitswesen oder dem Bildungswesen an. Studierende, die an diesen Kursen teilnehmen, können sich ein umfassenderes Wissen über die Designanforderungen dieser Branchen aneignen, was ihnen dabei helfen kann, innovative Designs für ihr berufliches Portfolio zu entwickeln und ihnen einen Vorsprung in ihrer Karriere verschafft. Beispielsweise können Kurse für klinische Innenarchitektur Studenten dabei helfen, Krankenhaus- und ambulante Einrichtungen zu entwerfen, die den Platz maximieren und die Stimmung von Patienten und medizinischem Personal verbessern.

Welche Vorteile bietet ein Masterstudiengang Innenarchitektur?

Der Erwerb eines Master-Abschlusses in Innenarchitektur kann Ihnen dabei helfen, viele berufliche Entwicklungsziele zu erreichen, darunter:

  • Aufbau eines professionellen Netzwerks mit anderen Innenarchitekten

  • Entwickeln Sie ein Mentoring mit einem Fachexperten

  • Erstellen Sie innovative, einzigartige Designs für Ihr Designportfolio

  • Teilnahme an Fach- oder wissenschaftlichen Konferenzen

  • Veröffentlichung von Forschungsergebnissen in wissenschaftlichen Zeitschriften oder anderen Branchenressourcen

  • Vorbereitung auf die Zertifizierung durch den Interior Design Qualifications Council, eine wichtige Berufsorganisation

Bitte beachten Sie, dass keines der in diesem Artikel genannten Unternehmen mit Indeed verbunden ist.

Was kann man mit einem Master-Abschluss in Innenarchitektur machen?

Der Erwerb eines Master-Abschlusses in Innenarchitektur kann Ihnen einen Vorteil verschaffen, wenn Sie sich für eine Stelle bei einem Innenarchitekturbüro für Wohn- oder Geschäftsräume bewerben. Sie können Ihren Abschluss auch nutzen, um in Ihrem aktuellen Job in eine höhere Position aufzusteigen, beispielsweise als Designdirektor oder Projektmanager, oder um ein eigenes Unternehmen zu gründen. Ihr Abschluss kann Ihnen auch die Fähigkeiten und Kenntnisse vermitteln, um in speziellen Bereichen der Innenarchitektur zu arbeiten, wie zum Beispiel Industriedesign oder Innenarchitektur.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert