Wie viel kostet es, Dentalhygienikerin zu werden? • BUOM

8. April 2022

Eine Karriere im Gesundheitswesen bietet viele Beschäftigungsmöglichkeiten in verschiedenen Fachgebieten. Für jeden dieser Berufe gelten spezifische Anforderungen, die erfüllt sein müssen, damit jemand in diesem Bereich arbeiten kann, beispielsweise bestimmte Bildungs- oder Ausbildungsanforderungen. Wenn Sie sich über diese Anforderungen und deren Inhalte informieren, können Sie leichter entscheiden, ob ein bestimmter Beruf eine gute Wahl für Sie ist. In diesem Artikel definieren wir, was ein Dentalhygieniker ist, und beantworten verschiedene Fragen zu diesem Beruf, z. B. wie viel es kostet und wie lange es dauert, Dentalhygieniker zu werden.

Was ist eine Dentalhygienikerin?

Eine Dentalhygienikerin ist eine medizinische Fachkraft, die sich auf die Behandlung und Vorbeugung von Munderkrankungen sowie die Förderung der Mundgesundheit bei Patienten jeden Alters spezialisiert hat. In der Regel arbeiten sie mit verschiedenen Mitarbeitern der Zahnarztpraxis zusammen, am häufigsten arbeiten sie jedoch eng mit Zahnärzten zusammen. Dentalhygieniker können viele ihrer Aufgaben selbständig erledigen, aber sie können Zahnärzte auch bei Eingriffen unterstützen oder den Anweisungen des Zahnarztes bei der Pflege folgen.

Obwohl die spezifischen Verantwortlichkeiten variieren können, können die allgemeinen Verantwortlichkeiten eines Zahnarztes Folgendes umfassen:

Программы для Windows, мобильные приложения, игры - ВСЁ БЕСПЛАТНО, в нашем закрытом телеграмм канале - Подписывайтесь:)

  • Untersuchung der Zähne und des Zahnfleisches des Patienten

  • Reinigung der Zähne und des Zahnfleisches des Patienten

  • Entfernung von Zahnstein und Plaque von den Zähnen

  • Arbeiten Sie mit Zahnärzten zusammen, um Behandlungspläne für Patienten zu entwickeln

  • Besprechen von Problemen und der allgemeinen Krankengeschichte mit Patienten

  • Aufklärung der Patienten über die richtigen Mundhygienegewohnheiten

  • Unterstützung der Patienten bei der Planung ihres nächsten Routinebesuchs

  • Auftragen von Fluorid und Versiegelungsmitteln auf die Zähne

  • Flecken von den Zähnen entfernen

  • Durchführung von Zahnaufhellungsverfahren

  • Röntgen von Zähnen und Mundhöhle

  • Anfertigung von Zahnabdrücken zur Unterstützung der Behandlungsplanung

  • Führen Sie erweiterte Reinigungsverfahren durch

  • Aktualisierung medizinischer Unterlagen und Dokumente

  • Verfassen einer Zusammenfassung der Patientenbesuche

  • Den Zahnarzt über mögliche Probleme und Ergebnisse der Reinigung informieren

  • Mit Anästhesie oder Lachgas

Welche Ausbildung ist erforderlich, um Dentalhygienikerin zu werden?

Um Dentalhygienikerin zu werden, müssen Sie über einen Associate- oder Bachelor-Abschluss in einem verwandten Bereich verfügen. Zur Vorbereitung auf diesen Beruf können Sie auch eine technische oder berufsbildende Schule besuchen. Obwohl alle Optionen nützlich sind, bietet ein höherer Abschluss möglicherweise mehr Karrierechancen und höher bezahlte Fachkräfte. Es ist auch wichtig, ein Programm zu wählen, das von der Commission on Dental Accreditation (CODA) genehmigt ist.

Zu den gängigen Ausbildungsbereichen zur Dentalhygienikerin gehören:

  • Biomedizinische Wissenschaft

  • Zahnhygiene

  • Zahnwissenschaften

  • Allgemeinbildung

Um diesen Beruf ausüben zu können, müssen Sie außerdem die Lizenz erhalten, indem Sie die Prüfung des National Board of Dental Hygiene bestehen. Dazu gehört die Absolvierung eines Multiple-Choice-Tests mit 250 Fragen, der zwei verschiedene Abschnitte umfasst. Ein Abschnitt ist disziplinbezogenen Fragen gewidmet, der andere Abschnitt ist fallbezogenen Fragen gewidmet.

Um als Dentalhygienikerin arbeiten zu können, muss man auch staatliche klinische Prüfungen bestehen, um die staatliche Zulassung zu erhalten. Diese Prüfungen variieren je nach Bundesstaat. Bei den meisten Kandidaten werden jedoch grundlegende Hygienemaßnahmen, die restaurative Pflege und die Verabreichung einer Anästhesie beurteilt.

Wie viel kostet es, Dentalhygienikerin zu werden?

Die genauen Kosten für die Ausbildung zur Dentalhygienikerin hängen von mehreren Faktoren ab. Der Erwerb eines Associate-Abschlusses ist in der Regel günstiger als der Erwerb eines Bachelor-Abschlusses. Auch die Einrichtung, die Sie besuchen, kann sich auf die Gesamtkosten auswirken. Beispielsweise kann der Besuch einer Volkshochschule, einer staatlichen Schule oder einer staatlichen Universität günstiger sein als der Besuch einer Privatschule oder einer ausländischen Hochschule.

Nach Angaben der American Dental Hygienists Association, American Dental Education Association (ADEA) gibt Folgendes als durchschnittliche Kosten für die Ausbildung zum Dentalhygieniker an:

  • Associate Degree: 22.692 $

  • Bachelor-Abschluss: 36.382 $

  • Master-Abschluss: 30.421 $

Die Ausbildung zum Dentalhygieniker ist oft mit zusätzlichen Kosten verbunden, die über die Ausbildungskosten hinausgehen. Sie beziehen sich häufig auf das Lehren oder Lernen. Auch wenn die Kosten variieren können, können diese Ausgaben Hunderte oder Tausende Dollar zusätzlich kosten. Zu den weiteren potenziellen Kosten, die mit der Ausbildung zur Dentalhygienikerin verbunden sind, gehören:

  • Bücher

  • Werkzeuge für die Zahnhygiene

  • Versicherung

  • Persönliche Ausgaben

  • Unterkunft und Verpflegung oder Miete

  • Schulbedarf

  • Transport

  • Uniform

Wie lange dauert es, Dentalhygienikerin zu werden?

Die Dauer der Ausbildung zur Dentalhygienikerin hängt davon ab, welchen Ausbildungsweg Sie wählen. Der Abschluss eines Associate-Abschlusses dauert in der Regel zwei Jahre, darunter ein Jahr Präsenzstudium und ein Jahr klinische Praxis. Ein Bachelor-Abschluss dauert in der Regel vier Jahre, davon zwei Jahre Präsenzstudium und zwei Jahre klinische Praxis. Die genaue Länge kann je nach Programm variieren.

Ist es möglich, nach der Tätigkeit als Dentalhygienikerin Zahnarzt zu werden?

Nach Ihrer Tätigkeit als Dentalhygienikerin können Sie Zahnarzt werden. Dies erfordert eine zusätzliche Ausbildung und der Prozess kann unterschiedlich sein, je nachdem, ob Sie einen Associate-Abschluss oder einen Bachelor-Abschluss erworben haben. Wenn Sie über einen Bachelor-Abschluss verfügen, können Sie sich für ein Doktorandenprogramm bewerben, um den Abschluss Doctor of Dental Medicine (DMD) oder Doctor of Dental Surgery (DDS) zu erwerben. Wenn Sie noch keinen Bachelor-Abschluss haben, ist es wichtig, zunächst einen in einem Bereich wie Zahnhygiene zu erwerben.

Die Zugangsvoraussetzungen können je nach Schule unterschiedlich sein. Die meisten Schulen verlangen das Bestehen einer zahnärztlichen Aufnahmeprüfung und der erforderlichen Kurse in Biologie, Chemie, Englisch und Physik. Die meisten Doktorandenprogramme dauern sechs bis acht Jahre und erfordern das Bestehen einer schriftlichen Prüfung und einer vom Staat bereitgestellten klinischen Prüfung, um die Lizenz zu erhalten.

Wie viel verdient eine Dentalhygienikerin?

Das bundesweite Durchschnittsgehalt für eine Dentalhygienikerin beträgt 84.802 $ pro Jahr. Es ist wichtig zu bedenken, dass die genauen Gehälter variieren können. Beispielsweise können Faktoren wie die Qualifikationen, die Ausbildung, die Erfahrung, der geografische Standort des Hygienikers und der konkrete Arbeitgeber des Hygienikers Einfluss darauf haben, wie viel er verdient.

Welche Berufsaussichten hat eine Dentalhygienikerin?

US-Büro für Arbeitsstatistik geht davon aus, dass die Beschäftigung von Dentalhygienikern von 2020 bis 2030 um 11 % steigen wird. Dies ist viel schneller als die durchschnittliche Wachstumsrate für alle Berufe. Die BLS geht davon aus, dass Dentalhygienikerinnen und Zahnhygienikerinnen jedes Jahr weiterbeschäftigte Beschäftigungsmöglichkeiten haben, um diejenigen zu ersetzen, die den Beruf aufgeben, um in den Ruhestand zu gehen oder andere Karrieremöglichkeiten zu verfolgen.

BLS fördert auch ein gewisses Wachstum in dieser Karriere aufgrund der Notwendigkeit, sich von externen Faktoren zu erholen, die sich möglicherweise auf die Beschäftigung von Dentalhygienikerinnen ausgewirkt haben. Er berichtet auch von einem möglichen Anstieg der Nachfrage nach zahnärztlichen Leistungen. Das BLS führt dies auf die gestiegene Nachfrage zurück, da viele ältere Menschen ihre natürlichen Zähne behalten und den Zusammenhang zwischen Mundgesundheit und allgemeiner Gesundheit besser verstehen möchten. Auch ein Wachstum wird erwartet, angetrieben durch die Nachfrage nach präventiven zahnärztlichen Leistungen.

Bitte beachten Sie, dass keines der in diesem Artikel genannten Unternehmen mit Indeed verbunden ist.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert