Welche Rolle spielt ein Brand Assistant Manager? • BUOM

8. April 2022

Brand Assistant Manager überwachen Marketingtrends, führen Marktforschung durch, um sicherzustellen, dass die Produkte oder Dienstleistungen einer Marke relevant sind, und helfen bei der Entwicklung neuer Marketingstrategien und -kampagnen. Dies ist eine großartige Position für Menschen, die Spaß daran haben, kreativ zu sein und gleichzeitig bei der Umsetzung von Strategien zur Umsatzsteigerung mitzuhelfen. Wenn Sie daran interessiert sind, stellvertretender Markenmanager zu werden, können Sie sich auf den beruflichen Erfolg vorbereiten, indem Sie erfahren, was diese Rolle beinhaltet. In diesem Artikel definieren wir die Rolle eines Assistant Brand Managers, listen seine Verantwortlichkeiten auf, gehen auf die allgemeinen Stellenanforderungen ein und beantworten weitere häufig gestellte Fragen zur Position.

Welche Rolle spielt ein Brand Assistant Manager?

Der Assistant Brand Manager unterstützt den Brand Manager bei der Erstellung und Durchführung von Marketingkampagnen. Sie unterstützen den Markenmanager und leisten abhängig von den Zielen der Abteilung vielfältige administrative und analytische Unterstützung. Markenmanager sind für die Durchführung der Werbemaßnahmen des Unternehmens verantwortlich, und der stellvertretende Geschäftsführer arbeitet eng mit ihnen zusammen, um Werbestrategien zu entwickeln und mehr über die Zielgruppe der Marke zu erfahren.

Welche Aufgaben hat ein Brand Assistant Manager?

Ein stellvertretender Markenmanager hat viele Aufgaben im Zusammenhang mit dem Tagesgeschäft einer Marketingabteilung oder eines Unternehmens. Ihre größte Verantwortung besteht normalerweise darin, wirksame Richtlinien zu koordinieren, die dem Unternehmen helfen, seine Marketingziele zu erreichen. Je nach Unternehmen können die Aufgaben eines stellvertretenden Geschäftsführers Folgendes umfassen:

  • Entwicklung und Umsetzung verschiedener Marketingstrategien zur Umsatzsteigerung und Kundenbindung

  • Analyse von Marketingdaten und Berichterstattung über das Markenwachstum

  • Recherchieren und studieren Sie die relevanten Märkte und wie die Marke am besten zu ihnen passt

  • Identifizierung potenzieller Marketingpläne und Unterstützung des Markenmanagers beim Erreichen seiner Ziele

  • Unterstützung des Markenmanagers bei der Entwicklung verschiedener Markenpositionierungs- und Kommunikationsstrategien.

  • Überwachen Sie sorgfältig verschiedene Marketingkennzahlen wie Preisgestaltung und Vertrieb, um die Markenoptimierung zu verbessern.

  • Analysieren Sie Markttrends und Wettbewerbsdaten, um Erfolgsstrategien zu ermitteln und dem Marketingteam Empfehlungen für Markenverbesserungen zu geben.

  • Erstellen Sie Leistungsberichte und generieren Sie Verkaufsdaten für Vertriebs- und Produktentwicklungsteams

Was sind die Voraussetzungen, um stellvertretender Markenmanager zu werden?

Stellvertretende Markenmanager verfügen in der Regel über mehrjährige Erfahrung im Marketing und in der Markenentwicklung. Zu dieser Erfahrung gehört die Fähigkeit, große Vertriebs- oder Marketingteams zu leiten und nachgewiesenes Führungspotenzial. Viele Unternehmen verlangen von Bewerbern einen Bachelor-Abschluss in Betriebswirtschaft, Öffentlichkeitsarbeit oder Marketing. Während Ihres Grundstudiums können Sie Marketingforschung, Markenstrategie, Kommunikation, Statistik, Öffentlichkeitsarbeit und Vertrieb studieren. Das Absolvieren eines Marketing- oder Vertriebspraktikums kann Ihnen auch dabei helfen, Ihren Lebenslauf zu stärken und Sie darauf vorzubereiten, schließlich stellvertretender Markenmanager zu werden.

Größere Unternehmen benötigen möglicherweise auch einen MBA oder einen verwandten Bereich. Die individuellen Anforderungen an die Berufserfahrung sind bei größeren Unternehmen unterschiedlich, es ist jedoch hilfreich, über mindestens ein Jahr Erfahrung in Marketing, Vertrieb oder Werbung zu verfügen, bevor Sie stellvertretender Markenmanager werden.

Was ist eine Beispielstellenbeschreibung für einen Brand Assistant Manager?

Hier ist ein Beispiel für eine Stellenbeschreibung für einen Brand Assistant Manager:

Wir suchen einen Assistant Brand Manager, der in unserem Marketingunternehmen mitarbeitet und unseren Brand Manager bei der Entwicklung und Umsetzung effektiver Marketingstrategien unterstützt. Diese Rolle umfasst das Brainstorming von Marketingideen, die mit unseren umfassenderen Vertriebs- und Marketingzielen übereinstimmen, die Umsetzung dieser Ideen und die Berichterstattung über die Ergebnisse an Marketingleiter. Kommunikation und Zusammenarbeit mit anderen Stakeholdern innerhalb und außerhalb der Organisation sind ebenfalls ein Muss.

Der ideale Kandidat verfügt über ausgezeichnete Kommunikationsfähigkeiten und nachgewiesene Erfahrung als Brand Associate, Marketing Assistant oder in einer ähnlichen Position. Qualifizierte Kandidaten verfügen über ein umfassendes Verständnis aktueller Marketingtrends, Erfahrung in der Arbeit unter engen Fristen, ausgezeichnete Recherche- und Analysefähigkeiten sowie ein grundlegendes Verständnis für Preisgestaltung, Verpackung, Produktvertrieb und Markenpositionierung.

Welche Fähigkeiten sind für einen Assistant Brand Manager wichtig?

Stellvertretende Markenmanager verfügen in der Regel über unterschiedliche Hard- und Soft Skills. Hier sind einige der wichtigsten Fähigkeiten, die Sie für die Arbeit als stellvertretender Markenmanager benötigen:

Kommunikationsfähigkeit

Stellvertretende Markenmanager kommunizieren häufig mit Stakeholdern und helfen häufig bei der Leitung funktionsübergreifender Teams. Daher sind gute Kommunikationsfähigkeiten oft von entscheidender Bedeutung. Viele stellvertretende Manager beantworten auch Fragen und erklären den Vertriebs- und Marketingteams Marketingziele. Auch das Halten von Präsentationen und die Vermittlung grundlegender Informationen gehören zu den wichtigen Aufgaben des stellvertretenden Geschäftsführers. Kommunikationsfähigkeiten tragen auch dazu bei, dass Markenbotschaften die richtige Zielgruppe erreichen.

Analytische Fähigkeiten

Stellvertretende Markenmanager überprüfen häufig Marketingdaten, identifizieren Trends und treffen Entscheidungen auf der Grundlage unzähliger Marketingdaten. Markenmanager und andere Marketingfachleute verstehen Markenbemühungen oft am besten aus der Qualitätsperspektive, daher ist die Fähigkeit, Informationen effektiv zu sammeln und zu analysieren, für einen stellvertretenden Manager wichtig. Diese Fachleute suchen oft nach Ideen in Daten, und die Entwicklung dieser Fähigkeiten kann es einfacher machen, die nützlichsten Ideen zu finden und sie zu nutzen, um eine wirksame Botschaft zu verfassen, unabhängig von der jeweiligen Zielgruppe.

Kreative strategische Fähigkeiten

Für einen stellvertretenden Manager ist es oft wichtig, Strategien zu entwickeln, die die Popularität und Bekanntheit seiner Marke potenziell steigern können. Die Fähigkeit, kreative Ideen zu entwickeln, ist oft ein wichtiger Teil der Position, insbesondere angesichts der sich verändernden Natur des Marktes. Erfolgreiche Assistenzmanager können ihre Strategie an unterschiedliche Kundentypen und deren individuelle Bedürfnisse anpassen.

Fähigkeiten in der Marktforschung

Für einen stellvertretenden Manager ist es wichtig, dass er in der Lage ist, neue Märkte zu erkunden und die anhaltende Markenbekanntheit durch Marktforschung und andere Methoden zu überwachen. Es ist auch wichtig, Markendaten zu sammeln und zu wissen, worauf man bei wichtigen Markenkennzahlen achten muss. Da sich der Bereich der Marktforschung ständig weiterentwickelt, wird es immer notwendiger, bestehende Forschungsinstrumente richtig nutzen zu können, um als Marke wettbewerbsfähig zu bleiben.

Technologie- und Social-Media-Kenntnisse

Effektive Markenmanager können soziale Medien nutzen, um erfolgreiche Markenstrategien und Marketingkampagnen zu entwickeln. Sie wissen auch, wie sie verschiedene digitale Marketingtools und -technologien nutzen können, um mehr über Verbrauchergewohnheiten auf verschiedenen Online-Plattformen zu erfahren. Wichtig ist auch die Fähigkeit, mit Social-Media-Management-Software die Präsenz einer Marke zu verwalten und verschiedene Analysen zu verfolgen. Social-Media-Management-Software erleichtert Marketingabteilungen oder Unternehmen die Nutzung verschiedener Social-Media-Plattformen zur Steigerung der Markenbekanntheit.

Welche Erfolgsstrategien gibt es als Assistant Brand Manager?

Eine der wichtigsten Erfolgsstrategien als stellvertretender Markenmanager besteht darin, regelmäßig mit dem Markenmanager über Marketingdaten zu kommunizieren, einschließlich Mustern in den Daten und neuen Erkenntnissen. Mit mehr Erfahrung können stellvertretende Manager auch beginnen, mehr eigene Entscheidungen und Strategien zu treffen und diese dem Markenmanager mitzuteilen, der ihnen zusätzliche Ratschläge und Anleitungen geben kann.

Eine weitere wichtige Erfolgsstrategie besteht darin, jedes Projekt ein wenig effizienter zu gestalten, indem man eng mit anderen Teams zusammenarbeitet, um den Abschlussprozess zu beschleunigen. Stellvertretende Manager können auch Verantwortung übernehmen, indem sie als primäre Kommunikationsquelle für verschiedene Teams fungieren und gleichzeitig den Markenmanager über alle neuen Entwicklungen und Änderungen am Projekt auf dem Laufenden halten.

Wie sind die Karriereaussichten und das Gehalt eines Brand Assistant Managers?

Entsprechend US-Büro für Arbeitsstatistik, Brand Assistant Manager und verwandte Positionen könnten bis 2030 um 10 % wachsen. Dies ist etwas höher als der durchschnittliche Anstieg der Berufe aller Branchen. Da soziale Medien und digitales Marketing weiterhin Einnahmen generieren und Marketingfirmen ein beschleunigtes Wachstum verzeichnen, könnte auch der Bedarf an stellvertretenden Managern steigen.

Das durchschnittliche Gehalt für einen Brand Assistant Manager im Land beträgt 30.786 $ pro Jahr. Diese Zahl kann je nach geografischem Standort, Erfahrungsniveau und Arbeitgeber erheblich variieren. Es kann auch variieren, je nachdem, ob Sie für einen Großkonzern mit eigener Marketingabteilung oder eine Marketingfirma arbeiten.

Wie ist das Arbeitsumfeld für einen Assistant Brand Manager?

Stellvertretende Markenmanager arbeiten in der Regel für eine Vielzahl von Unternehmen, von großen Marketingfirmen bis hin zu viel kleineren Marketing- und Werbeagenturen. Andere arbeiten möglicherweise in der Marketingabteilung eines einzelnen Unternehmens oder in einem regionalen Managementbüro. Die meisten stellvertretenden Markenmanager arbeiten zu regulären Geschäftszeiten, obwohl gelegentlich Wochenenden oder Überstunden erforderlich sein können, um an Besprechungen oder Produktpräsentationen teilzunehmen. Wenn es sich um ein internationales Produkt handelt, können auch einige Reisen erforderlich sein, um an kreativen Meetings teilzunehmen.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert