Was ist der Unterschied zwischen Informatik- und Ingenieurstudiengängen? • BUOM

2. September 2021

Studiengänge in Informatik und Technischer Informatik bereiten die Studierenden auf die Übernahme beruflicher Tätigkeiten im Informatikbereich vor. Die Themen, die die Kandidaten in diesen Programmen studieren, überschneiden sich häufig, da diese Bereiche eng miteinander verbunden sind. Wenn Sie sich zwischen Informatik oder Computertechnik entscheiden, kann es hilfreich sein, mehr über diese Bildungswege und ihre Unterschiede zu erfahren. In diesem Artikel beantworten wir häufig gestellte Fragen zu diesen Abschlüssen, darunter, was sie sind, wie sich ihre Lernziele unterscheiden und ähneln, welche Berufe Absolventen ausüben können und wie sich ihre Gehälter und Berufsaussichten vergleichen.

Was ist Informatik?

Informatik ist eine Studienrichtung, die sich auf Computer und Computersysteme konzentriert. Studierende mit Hauptfach in diesem Bereich studieren in der Regel Softwaretheorie und lernen, wie man Softwaresysteme entwirft, entwickelt und anwendet. Sie erlangen außerdem die Fähigkeit, Algorithmen zu analysieren, komplexe Rechenprobleme zu beheben, kritisch über abstrakte und greifbare Komponenten nachzudenken und einzigartige Lösungen zu finden. Absolventen solcher Programme verfolgen je nach ihren spezifischen Interessen häufig Schwerpunkte wie künstliche Intelligenz, Computernetzwerke, IT-Sicherheit, Benutzererfahrung, Computergrafik, Programmierung und Bioinformatik.

Was ist Computertechnik?

Computertechnik ist eine akademische Disziplin, die sich auf den Entwurf von Computerhardware und deren Integration mit Informatikkomponenten konzentriert. Studierende der Computertechnik lernen oft, wie man Computer in andere Maschinen integriert, Netzwerke aufbaut und neue Hardware entwickelt, die effizienter ist und anspruchsvollere Aufgaben bewältigen kann. Darüber hinaus erwerben Studierende der Informatik häufig ein Verständnis für Computersoftware und deren Funktionsweise in Verbindung mit Hardware. Absolventen solcher Programme beschäftigen sich häufig mit Bereichen wie maschineller Intelligenz, biomedizinischer Technik, Cybersicherheit, Vernetzung und Designautomatisierung.

Was sind die Unterschiede zwischen den Abschlüssen Informatik und Technische Informatik?

Ein wesentlicher Unterschied zwischen Informatik- und Computertechnik-Abschlüssen besteht darin, dass sich erstere hauptsächlich auf Software wie mobile Anwendungen, Computerprogramme und Cloud-Systeme konzentrieren, während sich letztere typischerweise auf Hardware wie mobile Geräte, Computer, Mikroprozessoren und Robotik konzentrieren . Obwohl diese beiden Studienbereiche eng miteinander verbunden sind, unterscheiden sie sich durch ihre Lernziele:

Informatik

Das primäre Lehrziel der Informatik-Studiengänge ist die Vermittlung der Bedienung, Wartung und Entwicklung von Softwaresystemen. Mit diesem übergeordneten Ziel vor Augen finden Sie hier einige Beispiele für Kurse, die Teil eines Informatiklehrplans sein können:

  • Rechenprobleme lösen

  • Datenstrukturen und Algorithmen

  • Fortgeschrittene Mathematik

  • Design des Betriebssystems (OS).

  • UI-Design

  • Datensicherheit

  • Sicherheitsprogrammierung

  • Software-Entwicklung

  • Spieltheorie

  • Cloud Computing

  • Softwaretest

  • Datensammlung

  • Webdesign

Technische Informatik

Das Hauptziel des Unterrichtens von Computertechnikprogrammen besteht darin, den Studierenden beizubringen, die Kompetenzen zu entwickeln, die zum Erstellen von Computerhardwaresystemen und deren Integration in Softwarekomponenten erforderlich sind. Daher können Studierende in solchen Studiengängen im Rahmen ihres Lehrplans an folgenden Kursen teilnehmen:

  • Künstliche Intelligenz und Robotik

  • Fortgeschrittene Mathematik

  • Physik

  • Software-Entwicklung

  • Computerarchitektur und -design

  • Elektronische Schaltung

  • Mikroprozessordesign und Schnittstelle

  • Entwicklung mobiler Geräte

  • Biomedizintechnik

  • Design von Spielgeräten

  • Entwicklung mikroelektromechanischer Systeme (MEMS)

Welche Gemeinsamkeiten gibt es zwischen diesen Bildungsverläufen?

Abschlüsse in Informatik und Computertechnik haben mehrere Gemeinsamkeiten, da die beiden Bereiche stark voneinander abhängig sind – weder Informatik noch Computertechnik können ohne einander existieren, da sie sich beide auf unterschiedliche Aspekte des Gesamtkonzepts der Entwicklung von Computersystemen konzentrieren. Beide Hauptfächer vermitteln den Studierenden die theoretischen und praktischen Anwendungen von Computersystemen, einschließlich Kursarbeiten zu Daten, Automatisierung und Computerfunktionen. Darüber hinaus bieten Studiengänge im Bereich Computertechnik den Studierenden in der Regel Informatikunterricht an, da die Absolventen häufig verstehen müssen, wie Hardware und Software interagieren, wenn sie sich einer beruflichen Tätigkeit nähern.

Welche Arten von Berufen können Absolventen mit diesen Abschlüssen ausüben?

Nach dem Abschluss können Informatik- und Computertechnik-Studierende verschiedene Karrierewege einschlagen. Manchmal entscheiden sich Absolventen dieser verschiedenen Programme aufgrund ihrer Interessen und ihres Qualifikationsniveaus für denselben Karriereweg. Vor diesem Hintergrund finden Sie hier einige Beispiele für Berufe, die bei Informatik-Absolventen beliebt sind:

  • Softwareentwickler

  • Entwickler mobiler Anwendungen

  • Informatikspezialist

  • Softwaretester

  • Benutzeroberflächendesigner

  • User Experience Designer

  • Datenwissenschaftler

  • Webdesigner

  • System-Analytiker

  • Full-Stack-Entwickler

  • Cloud-Computing-Ingenieur

  • Netzwerkarchitekt

Im Vergleich dazu können Absolventen der Informatik einen der folgenden Berufe wählen:

  • Hardware Ingenieur

  • Computertechniker

  • Elektroingenieur

  • Elektronikarchitekt

  • Chip-Architekt

  • Ingenieur für mobile Geräte

  • Qualitätskontrollingenieur

  • Maschinenbauingenieur

  • Computer Analyst

  • Datenbankadministrator

  • Firmware-Ingenieur

  • Softwareentwickler

Wie sind die Beschäftigungsaussichten für Absolventen dieser Studiengänge?

Das US Bureau of Labor Statistics (BLS) prognostiziert Beschäftigung von Softwareentwicklern, Qualitätssicherungsanalysten und -tester – ein Bereich, zu dem auch Informatiker gehören – werden zwischen 2019 und 2029 um 22 % wachsen. Diese für alle Berufe überdurchschnittliche Wachstumsrate könnte zu einem Zuwachs von 316.000 Arbeitsplätzen in diesem Bereich führen. Die BLS führt diese schnellen Veränderungen auf die wachsende Nachfrage nach Talenten zurück, die Produkte wie neue mobile Anwendungen und Software für verschiedene Zwecke entwickeln, darunter Gesundheitswesen, E-Commerce und Computersicherheit.

BLS-Projekte Beschäftigung von Computer-Hardware-Ingenieuren wird im gleichen Zeitraum um 2 % wachsen. Diese Wachstumsrate könnte zur Schaffung von 1.100 neuen Arbeitsplätzen führen. Obwohl diese Wachstumsrate niedriger ist als die von Informatikern, stellt die BLS fest, dass die Entwicklung von Geräten, die Computerchips erfordern, wie z. B. intelligente Haushaltsgeräte, medizinische Geräte und Autos, die Nachfrage nach Fachleuten für Computerhardware-Design weiter erhöhen könnte.

Wie sind die Durchschnittsgehälter der Absolventen dieser Programme im Vergleich?

Absolventen der Hauptfächer Informatik und Computertechnik haben nach dem Abschluss vielfältige Karrieremöglichkeiten, sodass das Durchschnittsgehalt dieser Absolventen je nach gewähltem Studiengang stark variieren kann. Vor diesem Hintergrund beträgt das landesweite Durchschnittsgehalt für Programmierer 104.453 $ pro Jahr. Diese Gehaltszahl kann je nach Berufserfahrung, Ausbildung und Standort variieren. Informatiker haben in der Regel auch die Möglichkeit, von ihren Arbeitgebern verschiedene Leistungen zu erhalten, wie z. B. Krankenversicherung, Studiengebührenerstattung, bezahlte Freistellung (PTO) und Altersvorsorge.

Zum Vergleich: Das landesweite Durchschnittsgehalt für Computeringenieure beträgt 52.809 $ pro Jahr mit der Möglichkeit einer zusätzlichen Vergütung in Form eines Bargeldbonus von 5.500 $ pro Jahr. Diese Fachkräfte können die gleichen Leistungen erhalten wie Informatiker. Absolventen der Computertechnik können auch eine Karriere als Hardware-Ingenieur anstreben, und das landesweite Durchschnittsgehalt für diese Karriere beträgt 101.741 $ pro Jahr. So können Absolventen der Informatik- und Computertechnik-Absolventen abhängig von den spezifischen Rollen, die sie suchen, ähnliche Gehaltssätze erhalten.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert