So werden Sie Werbeberater (mit beruflicher Verantwortung) • BUOM

9. Dezember 2021

Ein Werbeberater hilft Unternehmen, ihre Marketing- und Werbebemühungen zu verbessern. Dies kann eine großartige Karriere für Menschen sein, die bei der Arbeit gerne kreativ sind und über ausgezeichnete Kommunikationsfähigkeiten verfügen. Wenn Sie Erfahrung im Marketing haben und mit verschiedenen Arten von Unternehmen zusammenarbeiten möchten, sollten Sie darüber nachdenken, Werbeberater zu werden. In diesem Artikel erfahren wir, wie die Arbeit in diesem Beruf aussehen könnte, und erläutern die Schritte auf dem Weg zum Werbeberater.

Was ist ein Werbeberater?

Ein Werbeberater ist ein Marketingspezialist, der mit Unternehmen zusammenarbeitet, um ihre Werbemaßnahmen zu verbessern. Viele Werbeberater bieten in erster Linie Beratungsleistungen für eine bestimmte Branche an, beispielsweise den Bekleidungseinzelhandel, die Automobilbranche oder die Gastronomie. Diese Berater können Sie in vielen Bereichen des Marketings beraten, darunter Ideen für neue Werbekampagnen, Methoden zur Steigerung der Markenbekanntheit und Strategien zur Erreichung von Engagement- oder Verkaufszielen.

Was macht ein Werbeberater?

Hier sind einige der häufigsten Aufgaben eines Werbeberaters:

  • Treffen Sie sich mit Unternehmen, um mehr über ihre Werbeziele und Verbesserungsmöglichkeiten zu erfahren

  • Arbeiten Sie mit Werbeteams zusammen, um neue Werbekampagnen zu entwickeln

  • Analysieren Sie Marktdaten, um positive Werbetrends zu identifizieren

  • Unternehmen beibringen, wie sie mehr Kunden gewinnen können

  • Texte für neue Werbemittel schreiben

  • Beratung, wie man mit bestimmten Werbeformen mehr Kunden in einem bestimmten Gebiet anlocken kann.

  • Entwicklung von Möglichkeiten für Kunden, ihre Werbung zu verbessern und gleichzeitig ihr Budget einzuhalten.

  • Abschluss von Verträgen über den Kauf von Werbeflächen

  • Unterstützung von Unternehmen bei der Steigerung der Kundenbindung durch Werbematerialien

  • Identifizieren der vom Unternehmen angebotenen Produkte oder Dienstleistungen, für die möglicherweise mehr Werbung erforderlich ist.

So werden Sie Werbeberater

Hier sind einige Schritte, mit denen Sie Ihre Karriere als Werbeberater starten können:

1. Holen Sie sich einen Bachelor-Abschluss

Der erste Schritt auf dem Weg zum Werbeberater ist der Erwerb eines Bachelor-Abschlusses. Dies ist im Allgemeinen die Mindestvoraussetzung für die Ausbildung für die Stelle, und Kandidaten können in der Regel ein Bachelor-Studium in etwa vier Jahren abschließen. Während das häufigste Spezialgebiet dieser Fachkräfte die Werbung ist, können Sie sich auch auf eng verwandte Themen wie Marketing oder Kommunikation spezialisieren. Die Wahl eines dieser Hauptfächer kann Ihnen dabei helfen, sich über Konzepte zu informieren, die Sie bei der Arbeit anwenden können, z. B. wann Sie verschiedene Werbestrategien einsetzen und wie Sie Marktforschung betreiben.

2. Berufserfahrung sammeln

Die meisten Werbeberater verfügen über umfassende Erfahrung in einer bestimmten Werbeart oder Branche. Aus diesem Grund verbringen Kandidaten in der Regel mehrere Jahre damit, Erfahrungen in diesem Bereich zu sammeln, bevor sie sich für eine Beratungsposition bewerben. Auf diese Weise können Sie verschiedene Werbemethoden und -techniken kennenlernen, die Sie bei der Beratung von Unternehmen in verschiedenen Branchen einsetzen können. Um Erfahrungen zu sammeln, suchen Sie nach Einstiegsjobs bei Werbeagenturen oder Marketingfirmen, wo Sie mit etablierten Fachleuten zusammenarbeiten können.

Wenn Sie sich für Werbung für eine bestimmte Branche interessieren, können Sie auch nach Firmen suchen, die sich auf diese Art des Marketings spezialisiert haben. Wenn Sie beispielsweise mit Einzelhandelsunternehmen zusammenarbeiten möchten, können Sie nach Werbeagenturen suchen, die Bekleidungsunternehmen oder andere Marken vertreten.

3. Erwägen Sie eine Zertifizierung

Während die Zertifizierung für Werbeberater oft optional ist, kann eine Zertifizierung Ihre Chancen auf eine Anstellung erhöhen. Denn ein Zertifikat kann Arbeitgebern zeigen, dass Sie über Erfahrung verfügen und zusätzliche Zeit in die Verbesserung Ihrer Fähigkeiten investiert haben. Werbeberatern stehen viele Zertifizierungen zur Verfügung, von denen viele Qualifikationen für bestimmte Arten von Werbung bieten.

Zum Beispiel, Zertifizierter Werbespezialist (CAS)-Anmeldeinformationen von Internationaler Verband für Werbeartikel ist eine allgemeinere Werbezertifizierung, während die Zertifizierung zum Certified Blockchain and Digital Marketing Professional von Blockchain-Rat zertifiziert Kandidaten speziell für digitale Werbung.

4. Bewerben Sie sich als Werbeberater

Sobald Sie Ihre Zertifizierung erhalten haben, können Sie sich für eine Stelle als Werbeberater bewerben. Offene Stellen können Sie in der Regel online über Suchmaschinen und Stellensuch-Websites finden, die Stellen nach Standort, Berufsbezeichnung und Gehalt auflisten. Wenn Sie bereits Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Werbeagenturen haben, können Sie sich auch an Ihren Arbeitgeber wenden, um sich über Aufstiegsmöglichkeiten als Berater zu erkundigen.

Fähigkeiten als Werbeberater

Hier sind einige Schlüsselkompetenzen für einen Werbeberater:

  • Kommunikationsfähigkeiten: Ein Großteil der Arbeit eines Werbeberaters besteht darin, sich mit Kunden zu treffen und mit anderen Marketingfachleuten zusammenzuarbeiten. Daher kann die Fähigkeit, effektiv und professionell zu kommunizieren, wichtig sein.

  • Recherchefähigkeiten: Da Werbeberater häufig Marktforschung betreiben, müssen sie in der Regel wissen, wie sie wichtige Informationen finden und analysieren.

  • Zwischenmenschliche Fähigkeiten: Da Werbeberater viel Zeit mit der Interaktion mit anderen Menschen verbringen, kann es hilfreich sein, über ausgezeichnete zwischenmenschliche Fähigkeiten zu verfügen, um jede Interaktion persönlich und produktiv zu gestalten.

  • Mathematische Fähigkeiten. Sicherzustellen, dass neue Werbestrategien innerhalb des Unternehmensbudgets bleiben, ist ein weiterer wichtiger Teil der Arbeit eines Werbeberaters und erfordert möglicherweise mathematische Kenntnisse.

Arbeitsbedingungen für einen Werbeberater

Das häufigste Arbeitsumfeld für einen Werbeberater ist eine Werbeagentur. Dies liegt daran, dass diese Agenturen Berater mit Unternehmen verbinden können, die sowohl für kurzfristige als auch für langfristige Marketingzwecke Hilfe bei der Werbung benötigen. Viele Werbeberater arbeiten auch als unabhängige Auftragnehmer, damit sie ihre eigenen Kunden finden und mehr Kontrolle über ihre Arbeitspläne haben. Werbeberater, die unabhängige Auftragnehmer sind, erledigen viele ihrer Aufgaben oft von zu Hause aus, können aber auch die Unternehmen besuchen, mit denen sie zusammenarbeiten, um die Werbeaktivitäten in deren Büros zu überprüfen.

Gehalt als Werbeberater

Das landesweite Durchschnittsgehalt für einen Werbeberater in den Vereinigten Staaten beträgt derzeit 45.656 $ pro Jahr. Werbeberater erhalten in der Regel zusätzlich zu ihrem Gehalt Leistungen an Arbeitnehmer, wie z. B. bezahlte Geschworenenpflicht, bezahlte Freistellung und die Möglichkeit, von zu Hause aus zu arbeiten. Eines der besten Unternehmen für diese Position ist Nördlich der Boston Media Groupdas seine Werbeberater durchschnittlich bezahlt 45.770 $ pro Jahr.

Bitte beachten Sie, dass keines der in diesem Artikel genannten Unternehmen mit Indeed verbunden ist.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert