So schreiben Sie eine CNA-Lebenslaufzielerklärung (mit Beispiel) • BUOM

28. März 2022

Wenn Sie sich für eine Stelle als zertifizierter Pflegehelfer oder CNA bewerben, sollten Sie erwägen, eine CNA-Zweckerklärung in Ihren Lebenslauf aufzunehmen. Durch das Hinzufügen dieser objektiven Aussage werden Arbeitgeber auf Sie aufmerksam und können Ihre größten Stärken schnell hervorheben. In diesem Artikel werfen wir einen Blick auf die sechs Schritte, die Sie befolgen sollten, um Ihr eigenes Lebenslaufziel für eine CNA-Stelle zu formulieren, und stellen eine Vorlage mit einigen Beispielen zur Verfügung, die Sie als Leitfaden verwenden können.

Was ist eine objektive Aussage?

Eine objektive Aussage ist eine Aussage in einem oder zwei Sätzen in Ihrem Lebenslauf, die beschreibt, warum Sie sich für eine bestimmte Stelle interessieren und warum Sie gut zu Ihnen passen. Darin sollten Ihre Schlüsselkompetenzen und Qualifikationen sowie Ihre Erwartungen an die bevorstehende Position besprochen werden.

Lebenslaufformat

Beschreibung des Bildes

Lebenslaufformat

  1. Name und Kontaktinformationen

  2. Zusammenfassung oder Zweck

  3. Beruflicher Werdegang
    A. Name der Organisation
    B. Amtszeitdaten
    V. Rollenbeschreibung und Erfolge

  4. Ausbildung

  5. Fähigkeiten

  6. Zusätzlich (Auszeichnungen und Erfolge, Hobbys und Interessen)

So schreiben Sie eine CNA-Lebenslaufzielerklärung

Das Verfassen einer klaren, aber umfassenden objektiven Erklärung kann eine gute Möglichkeit sein, einen Personalmanager dazu zu bringen, Ihren Lebenslauf zu prüfen. Hier sind die wichtigsten Schritte zum Schreiben eines CNA-Lebenslaufziels:

  1. Schreiben Sie Ihre Fähigkeiten auf.

  2. Überprüfen Sie die Stellenbeschreibung.

  3. Erkunden Sie den Ort.

  4. Sei präzise.

  5. Machen Sie es zu etwas Besonderem.

  6. Erhalten Sie Feedback.

1. Schreiben Sie Ihre Fähigkeiten auf

Als erstes müssen Sie Ihre eigenen Fähigkeiten aufschreiben. Überlegen Sie, was Sie als zertifizierte Pflegehelferin auszeichnet. Zu den möglichen Fähigkeiten gehören:

  • Harte Arbeit: CNAs müssen oft stundenlang auf den Beinen arbeiten. Wenn Sie ein harter Arbeiter sind, sollten Sie potenziellen Arbeitgebern Folgendes mitteilen.

  • Mitfühlend: Die Hauptverantwortung eines CNA besteht darin, Patienten zu helfen. Dies erfordert Mitgefühl für ihre Situation und die Bereitschaft, den Menschen jeden Tag zu helfen.

  • Detailorientiert: Bei der Arbeit in der Gesundheitsbranche ist die Liebe zum Detail ein Muss. Sie müssen sich Dinge wie Patientennamen, die richtige Vorbereitung eines Zimmers, die Dokumentation von Patienteninformationen und mehr merken.

  • Freundlich: Zertifizierte Pflegehelfer arbeiten den ganzen Tag mit Menschen, von denen viele gesundheitliche Probleme haben. Es ist wichtig, dass Sie ein freundliches Auftreten bewahren, egal in welcher Situation Sie sich befinden.

  • Pünktlichkeit: Pünktlichkeit ist eine wichtige Eigenschaft in jedem CNA. Das Pflegepersonal ist auf Ihre Hilfe angewiesen, was bedeutet, dass Sie jeden Tag pünktlich zur Arbeit erscheinen müssen.

Wenn Sie bereits über Erfahrungen oder Fähigkeiten im Zusammenhang mit der CNA-Arbeit verfügen, können Sie diese ebenfalls aufschreiben. Wenn Sie beispielsweise Erfahrung in der Blutabnahme haben, ist dies ein Vorteil, den Sie auflisten möchten.

2. Studieren Sie die Stellenbeschreibung

Studieren Sie dann sorgfältig die Beschreibung der Stelle, für die Sie sich interessieren. Wenn Sie eine Absichtserklärung verfassen, sollten Sie diese auf der Grundlage der einzelnen Aufgaben verfassen. Wenn Sie sich für fünf verschiedene CNA-Stellen bewerben, müssen Sie fünf verschiedene objektive Aussagen treffen. Zu den Dingen, auf die Sie in einer Stellenbeschreibung achten sollten, gehören:

  • Anzahl der Stunden, die Sie pro Woche arbeiten werden

  • Art der Patienten, mit denen Sie arbeiten werden

  • Niveau und Art der erforderlichen Erfahrung

Ziehen Sie Schlüsselwörter aus der Stellenbeschreibung und schreiben Sie sie auf. Einige davon werden Sie beim Verfassen Ihrer objektiven Aussage verwenden.

3. Recherchieren Sie den Standort

Neben der Stellenbeschreibung sollten Sie auch den Standort recherchieren. Arbeitgeber möchten, dass Sie hier arbeiten möchten. Wenn Sie in Ihrer objektiven Aussage einige Informationen über den Arbeitgeber angeben können, zeigt dies, dass Sie recherchiert haben und dass Sie dort arbeiten möchten. Ein paar Dinge, die Sie über den Arbeitgeber herausfinden sollten:

  • Wie viele Menschen bedienen sie?

  • Art der Patienten, die sie betreuen

  • Wenn sie Ihrer Karriere helfen

4. Seien Sie prägnant

Nachdem Sie nun über genügend Informationen über die Stelle verfügen und Ihre besten Qualitäten identifiziert haben, können Sie mit dem Verfassen Ihrer objektiven CNA-Bewerbung beginnen. Beim Schreiben dieser Erklärung ist es wichtig, sich kurz zu fassen. Idealerweise ist Ihre objektive Aussage ein bis zwei Sätze lang. Sie können den Rest Ihres Lebenslaufs nutzen, um mehr über Ihre Erfahrungen und Fähigkeiten zu sprechen. Wenn Sie Ihre objektive Aussage kurz halten, können Sie sicherstellen, dass Ihr Leser in kurzer Zeit die relevantesten Informationen erhält, was Sie zu einem einprägsameren Kandidaten machen kann.

5. Markieren Sie es

Nachdem Sie Ihre objektive Aussage verfasst haben, müssen Sie einen Platz dafür in Ihrem Lebenslauf finden. Da der Zweck dieser Aussage darin besteht, sich den Arbeitgebern schnell vorzustellen und deren Aufmerksamkeit zu erregen, möchten Sie, dass diese Aussage auffällt. Platzieren Sie die Erklärung zunächst oben in Ihrem Lebenslauf, direkt unter Ihren Kontaktinformationen. Danach gibt es mehrere Möglichkeiten, Ihre objektive Aussage sichtbarer zu machen:

  • Machen Sie den Text fett.

  • Vergrößern Sie die Schriftart.

  • Wählen Sie den Text aus.

  • Platzieren Sie den Text im schattierten Rahmen.

Probieren Sie verschiedene Stile und Formate aus, bis Sie das finden, was Ihnen gefällt. Ihr Ziel ist es, Ihre objektive Aussage zu einem der ersten Dinge zu machen, die einem Arbeitgeber auffallen, ohne vom Rest Ihres Lebenslaufs abzulenken.

6. Holen Sie sich Feedback

Holen Sie abschließend Feedback zu Ihrer objektiven Aussage ein. Bitten Sie ein paar Freunde oder Familienmitglieder, es zu lesen. Das Einholen zusätzlicher Meinungen kann Ihnen helfen, die objektive Aussage Ihres Lebenslaufs zu stärken, indem Sie etwaige Fehler erkennen, bevor Sie ihn einreichen.

CNA-Vorlage für eine Absichtserklärung

Nachfolgend finden Sie eine einfache Vorlage für eine Absichtserklärung, mit der Sie den Prozess starten können. Füllen Sie einfach die leeren Felder mit Ihren Informationen aus.

„Ziel: (Merkmal 1) und (Merkmal 2) (aktuelle Rolle) möchten CNA bei (Firmenname) werden.“

Beispiel einer Absichtserklärung der CNA

Hier sind einige tolle Beispiele für objektive Aussagen für diejenigen, die sich für eine Ausbildung zum zertifizierten Pflegehelfer interessieren. Beachten Sie, wie prägnant und direkt jeder einzelne ist:

  • Leidenschaftlicher und fleißiger Student, der CNA bei New York Medical werden möchte

  • Ziel: CNA am Children’s Hospital of Tampa werden, wo ich meine fünfjährige Erfahrung anwenden kann.

  • Um eine Stelle im St. Mark’s Hospital zu bekommen, wo ich täglich mit älteren Patienten und Kindern arbeiten kann.

  • Erfahrener CNA mit Aderlass-Erfahrung, der hofft, in die Praxis von Dr. James Lorenzo einzutreten, wo ich meine Leidenschaft, Menschen zu helfen, sinnvoll einsetzen kann.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert