Ein vollständiger Leitfaden für Werbeagenten • BUOM

Bei der Werbung geht es darum, eine Beziehung zu den Kunden aufzubauen. Deshalb ist es wichtig, ihre Bedürfnisse und Wünsche kennenzulernen. Werbeagenten, auch Sales Agents genannt, sammeln relevante Hintergrundinformationen über potenzielle und aktuelle Kunden basierend auf der Marktnische. In diesem Artikel erklären wir, was ein Werbeagent macht und wie man in diesem Bereich Karriere macht.

Was ist ein Werbeagent?

Ein Werbeagent ist in verschiedenen Branchen wie Online-Publishing, Fernsehen und Radio tätig und verkauft Werbeflächen an Privatpersonen und Unternehmen. Sie schaffen die richtige Botschaft für ein Produkt, eine Dienstleistung oder eine Marke, um den Umsatz zu steigern. Sie kontaktieren potenzielle Kunden, pflegen aktuelle Kundenkonten und erstellen Verkaufspräsentationen.

Verkäufer sind einzigartig, weil Werbemittel allgegenwärtig sind. In den USA sind fast alle öffentlichen Verkehrsmittel mit Papierwerbung auf Flyern und Bannern beklebt. Andere beliebte Arten traditioneller Werbung sind Zeitungen, Zeitschriften und Fernsehen. Bannerwerbung auf Websites, Blogs und Apps wird ständig weiterentwickelt, um die Aufmerksamkeit des Publikums zu erregen.

Eine Karriere in der Werbebranche gehört, gemessen an den Berufsaussichten und dem Durchschnittsgehalt, zu den Top-Jobs in Amerika. 43.891 $ pro Jahr.

Was machen Werbeagenten?

Ein großer Teil der Einnahmen, die Unternehmen erzielen, stammt aus Werbung. Handelsvertreter spielen eine wichtige Rolle für den Erfolg ihrer Arbeitgeber, bei denen es sich vor allem um Schlüsselakteure im Informationssektor wie Printmedien und Online-Verlage handelt.

Hier sind einige der Aufgaben, die Werbevertreter wahrnehmen:

  • Suche und Herstellung von Kontakten zu potenziellen Kunden für die Erbringung von Werbedienstleistungen

  • Kunden erklären, warum bestimmte Werbestrategien ihre Produkte oder Dienstleistungen besser bewerben können.

  • Erstellung von Kostenvoranschlägen für Werbepakete für Kunden

  • Bearbeitung sämtlicher Dokumente und Korrespondenz im Zusammenhang mit Kundenkonten

  • Vorbereitung und Durchführung von Präsentationen für bestehende und neue Kunden

  • Informieren Sie Kunden über verfügbare Formate, Funktionen und Gestaltungsmöglichkeiten für ihre Werbekampagnen

  • Bereitstellung von Illustrationen für Werbezwecke an Kunden mit Genehmigung zur Veröffentlichung

  • Erstellung von Kauf- und Verkaufsverträgen, Mediakits und Werbeplänen

  • Empfehlungen für die richtigen Formate und Größen für Werbung

Der Verkauf von Werbeflächen kann eine Herausforderung sein, vor allem weil Arbeitsplatzsicherheit und Einkommen von der Fähigkeit der Makler abhängen, ihre Kunden zu halten und zu vergrößern. Unternehmen üben häufig erheblichen Druck auf ihre Vertriebsmitarbeiter aus, monatliche Quoten einzuhalten. Die Ablehnung eines Kunden kann zu Stress führen, aber Sie können diese Gelegenheit nutzen, um Ihren Kundenservice und Ihre Pitching-Fähigkeiten zu verbessern.

Wo arbeiten Werbeagenten?

Die meisten Werbeagenten arbeiten in Büros, wo sie potenzielle Kunden anrufen, um Werbeflächen zu verkaufen. Sie vereinbaren Folgegespräche und Treffen mit potenziellen Kunden, die Interesse bekunden. Aus diesem Grund arbeiten die meisten Agenten manchmal vor Ort und besuchen potenzielle Kunden in ihren Büros. Werbeagenten vereinbaren dann Treffen mit neuen Kunden, um effektiv zu erklären, wie Werbung zum Verkauf von Produkten oder Dienstleistungen beitragen kann.

Die meisten Agenten arbeiten unregelmäßig, einige legen jedoch ihren eigenen Zeitplan fest. Das Aufkommen des Internets und anderer Online-Tools ermöglicht es Agenten, aus der Ferne zu arbeiten, egal ob unterwegs oder zu Hause, da sie problemlos auf Datenbanken zugreifen, Branchennachrichten lesen und Dokumente an Kunden senden können. Viele Agenten machen an Wochenenden und Feiertagen Überstunden.

Bildungsvoraussetzungen

Für die meisten Einstiegsjobs ist ein High-School-Abschluss ausreichend, viele Arbeitgeber bevorzugen jedoch Bewerber mit einem Hochschulabschluss, insbesondere für Verkäufer, die sich mit Kunden treffen. Allerdings müssen Agenten mit nachgewiesener Erfahrung im Verkauf anderer Produkte oder Dienstleistungen möglicherweise keine strengen Bildungsanforderungen erfüllen.

Ein Diplom und Vertriebserfahrung bieten den Kandidaten bessere Jobchancen. Einige relevante Kurse umfassen Werbung, Wirtschaft, Kommunikation und Führung. Professionelle Werbeagenten verfügen häufig über eine formelle Ausbildung in den Bereichen Öffentlichkeitsarbeit, Marketing und Vertriebsprotokolle. Die Studiengänge konzentrieren sich auf Direktmarketing, fortgeschrittene Vertriebstechniken und Vertriebsmanagement.

Sie können auch über Online-Programme Zertifizierungen für eine Vielzahl von Branchen erhalten, um Ihre Professionalität zu demonstrieren und potenziellen Arbeitgebern zu versichern, dass Sie ethische Grundsätze verstehen. Viele Schulungsprogramme decken ein breites Spektrum an Fähigkeiten ab, z. B. Unternehmenskenntnisse, Produktkenntnisse und den Abschluss eines Verkaufs.

Qualifikationsanforderungen

Arbeitgeber suchen häufig nach Kandidaten mit professionellem Erscheinungsbild und angenehmer Persönlichkeit. Beim Verkauf von Werbeflächen sind akademische Qualifikationen möglicherweise nicht so wichtig wie Persönlichkeitsmerkmale. Daher können kleine Unternehmen Kandidaten ohne akademische Akkreditierung einstellen, wenn diese über herausragende persönliche Qualitäten und andere Qualitäten verfügen.

Werbeagenten vertreten ihre Unternehmen gegenüber Managern potenzieller und bestehender Kundenorganisationen. Daher müssen sie über ausgezeichnete schriftliche und zwischenmenschliche Kommunikationsfähigkeiten verfügen.

Da Agenten ihre Aufgaben aus der Ferne erledigen und ihre eigenen Zeitpläne festlegen können, müssen sie eigenmotiviert, unabhängig, beharrlich und über organisatorische Fähigkeiten verfügen. Auch Kreativität ist von unschätzbarem Wert, da Agenten neue Wege entwickeln müssen, um bestehende Kunden zu bedienen und neue zu gewinnen.

Werbevertreter müssen über ein tiefes Verständnis digitaler Medien verfügen.

So werden Sie Handelsvertreter

Werbeverkäufer können auch ohne Hochschulabschluss Einstiegsjobs finden. Radiosender und Verlage mit großem Publikum bevorzugen jedoch Kandidaten mit höherer Bildung.

Hier sind einige Schritte, die Sie unternehmen können, um Agent zu werden:

1. Studieren Sie das Tätigkeitsfeld und die beruflichen Verantwortlichkeiten

Die Hauptaufgabe von Werbevertretern besteht darin, Kunden zum Kauf von Produkten oder Dienstleistungen zu bewegen. Sie müssen die Funktionsweise der Produkte demonstrieren, Verbraucher informieren und alle auftretenden Fragen beantworten. Berufliche Aufgaben erfordern Kenntnisse über die Produkte oder Dienstleistungen des Arbeitgebers.

Werbevertreter verhandeln auch Verkaufsbedingungen, was bedeutet, dass sie oft viel Zeit damit verbringen, Leads für potenzielle Kunden zu generieren und Folgemaßnahmen durchzuführen, um diese Leads in Verkäufe umzuwandeln. Ein Abschluss ist zwar keine Voraussetzung für diese Stelle, ein Abschluss in einem verwandten Bereich kann jedoch für Kandidaten von Vorteil sein.

2. Erhalten Sie eine formelle Ausbildung oder Ausbildung

Für Vertriebspositionen ist häufig eine Ausbildung erforderlich. Möglicherweise absolvieren Sie eine Ausbildung an einer Hochschule oder arbeiten für Hersteller und Großhändler, insbesondere auf der Vertriebseinstiegsebene. Einige der Studiengänge sind Vertriebsmanagement, Verbraucherverhalten, Marketing und Psychologie.

Formale Kurse sind notwendig, um Wissen und Fähigkeiten zu entwickeln und reichen von Kurzkursen bis hin zu Doktorandenprogrammen. Sie können relevante Kurse in einem traditionellen Klassenzimmer oder virtuell durch Online-Lernen, Lernen im eigenen Tempo oder Webinare belegen.

3. Garantierte Beschäftigung

Erwägen Sie zu Beginn eine Einstiegsposition, um Kernkompetenzen wie Kundenservice zu entwickeln. Erfahren Sie mehr über trendige Vertriebsstrategien und andere Branchenfunktionen. Nutzen Sie bei der Online-Suche nach Jobs die erweiterten Suchoptionen, da diese bessere Ergebnisse liefern. Verwenden Sie Schlüsselwörter, Berufsbezeichnungen, Veröffentlichungsdaten, Unternehmen und Standorte, um Ihre Suche einzugrenzen. Hören Sie nicht auf, Anfragen einzureichen, während Sie auf eine Antwort warten.

Sie können als interner oder externer Handelsvertreter arbeiten. Im Innendienst sind viele Telefongespräche erforderlich, ohne dass Kunden persönlich getroffen werden müssen. Außendienstmitarbeiter reisen normalerweise, um potenzielle und aktuelle Kunden zu treffen. Sie können Arbeit direkt bei Herstellern und Großhändlern finden oder für unabhängige Agenturen arbeiten, die die Arbeiten vergeben.

4. Erwägen Sie eine Zertifizierung

Professionelle Organisationen bieten Handelsvertretern, die standardisierte Tests und Schulungsprogramme bestehen, die Möglichkeit, eine zusätzliche Zertifizierung zu erhalten. Sobald Sie von solchen Organisationen eine Zertifizierung erhalten, werden Sie zu einem Kandidaten mit einem höheren Maß an Professionalität.

Bei der Teilnahme an Zertifizierungsprüfungen ist die Vorbereitung von größter Bedeutung. Sie können nie übermäßig vorbereitet sein, da die meisten Prüfungen darauf ausgelegt sind, Personen mit unzureichenden Fachkenntnissen auszusortieren. Durch effektive Lernmethoden können Sie sich Informationen besser merken. Lernen Sie aus mehreren Quellen, einschließlich älterer Prüfungsversionen. Wenn Sie Tests online absolvieren, versuchen Sie es mit Übungsprüfungen.

5. Karriereentwicklung

Werbekaufleute, die für Hersteller und Großhändler tätig sind, haben die Möglichkeit, in höhere Positionen als Führungskraft aufzusteigen oder als Ausbilder für neue Mitarbeiter zu arbeiten. Wenn Sie mit unterschiedlichen Produkten arbeiten, können Sie von einer speziellen Ausbildung am Arbeitsplatz ausgehen. Alle Agenten steigen auf, wenn sie mehr für ihre Unternehmen verdienen, was zu einer beruflichen Weiterentwicklung führt. Einige Agenten eröffnen ihre eigenen Agenturen.

Gehen Sie Ihren Karriereweg voran. Während viele Unternehmen mit ihren Mitarbeitern Karrierewege besprechen, denken Sie daran, dass Ihre persönlichen Ziele das Wachstum vorantreiben können. Nutzen Sie die Programme Ihres Unternehmens zur informellen Karriereentwicklung. Werbeagenten können ihre Karriere auch durch die Tätigkeit in alternativen Bereichen vorantreiben. Sie können sich beispielsweise für eine Karriere im Versicherungsvertrieb entscheiden, bei der Sie Versicherungspolicen an einzelne Kunden oder Unternehmen verkaufen, die ihre Mitarbeiter und Vermögenswerte versichern möchten.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert