22 Jobs in der Audioproduktionsbranche (mit Tipps) • BUOM

In der Audioproduktionsbranche sind sowohl Kreativität als auch technische Fähigkeiten gefragt, um Klänge für verschiedene Umgebungen zu steuern, zu manipulieren oder zu erzeugen. Einige Audiofachleute sind auf Musikproduktion, Gerätebedienung, Fernseh- und Filmton spezialisiert oder unterstützen Künstler bei der Weiterentwicklung ihrer Fähigkeiten. Wenn Sie Spaß an der musikalischen und technischen Seite der Audioproduktion haben, sollten Sie über eine Karriere in dieser Branche nachdenken. In diesem Artikel besprechen wir die Vorteile der Arbeit in der Audioproduktion, 22 Jobs in der Audioproduktionsbranche und Tipps für den Einstieg in die Branche.

Was sind die Vorteile einer Karriere als Tontechniker?

Menschen, die in Audioproduktionspositionen arbeiten, genießen oft Vorteile wie:

  • Kreatives Arbeitsumfeld

  • Zahlreiche Beschäftigungsmöglichkeiten für verschiedene Audiorollen

  • Möglichkeit, mit berühmten Künstlern oder Experten zusammenzuarbeiten

  • Möglichkeit zur kontinuierlichen Weiterentwicklung technischer und sozialer Kompetenzen

  • Zahlreiche Networking-Möglichkeiten

10 Jobs in der Audioproduktionsbranche

Viele Jobs in der Audioproduktionsbranche erfordern mindestens einen Associate-Abschluss in Musik oder einem produktionsbezogenen Bereich, obwohl einige Arbeitgeber frühere Berufserfahrung möglicherweise als qualifizierende Qualifikation betrachten. Hier ist eine Liste von Audioproduktionsjobs, die Sie in Betracht ziehen sollten:

1. Praktikant im Tonstudio

Durchschnittsgehalt im Land: 27.040 $ pro Jahr

Wesentliche Aufgaben: Praktikanten im Aufnahmestudio montieren und warten Produktionsausrüstung, unterstützen Aufnahmekünstler bei der Musikvorbereitung und reinigen das Studio nach der Produktion oder Aufnahme. Sie können auch kleinere Verwaltungsaufgaben übernehmen und Aufgaben außerhalb des Studios erledigen, beispielsweise das Einsammeln von Materialien für Studiomitarbeiter.

2. Musikalischer Leiter

Durchschnittsgehalt im Land: 30.783 $ pro Jahr

Wesentliche Aufgaben: Musikdirektoren arbeiten häufig mit Musikgruppen wie Orchestern oder Chören zusammen, um diese Gruppen zu leiten, Kompositionen für Aufführungen auszuwählen, Solisten auszuwählen, neue Interpreten vorzusprechen und Live-Proben zu leiten. Sie helfen Bands auch dabei, einen zusammenhängenden Sound zu schaffen und bieten Verbesserungsvorschläge oder persönliches Coaching an.

3. Produktionspraktikant

Durchschnittsgehalt im Land: 32.761 $ pro Jahr

Grundlegende Aufgaben: Produktionspraktikanten arbeiten häufig in verschiedenen Umgebungen, beispielsweise in Aufnahmestudios, Radiosendern oder Produktionsfirmen, um grundlegende Verfahren und Fähigkeiten in der Musik- und Filmindustrie zu erlernen. Diese Rolle kann Aufgaben wie Verwaltungsarbeiten, die Unterstützung anderer Techniker und Ingenieure bei Produktionsaufgaben sowie die Verwaltung sozialer Medien oder des Marketings umfassen.

4. Toningenieur

Durchschnittsgehalt im Land: 36.181 $ pro Jahr

Wesentliche Aufgaben: Audioingenieure überwachen Audiogeräte wie Mikrofone, um Lautstärke und Klangqualität bei Aufnahmen und Live-Auftritten zu steuern. Dies kann das Arbeiten mit Decks, den Zusammenbau von Verstärkern oder Lautsprechern, das Einrichten von Rundfunkgeräten oder das Bearbeiten von Aufnahmen zur Minimierung von Hintergrundgeräuschen umfassen.

5. Toningenieur

Durchschnittsgehalt im Land: 50.000 US-Dollar pro Jahr

Grundlegende berufliche Aufgaben: Toningenieure erstellen häufig nichtmusikalische Soundeffekte für Produktionen oder Aufführungen. Viele Sounddesigner arbeiten auch in der Videospielbranche, wo sie mit Sounddesignern und Audioeditoren an Musik, Stimmen und Soundeffekten während des Spiels zusammenarbeiten.

6. Komponist

Durchschnittsgehalt im Land: 52.250 $ pro Jahr

Hauptaufgaben: Komponisten schreiben und arrangieren typischerweise Musik, arbeiten mit Musikkünstlern zusammen, um Musik zu komponieren oder aufzunehmen, schreiben Texte und studieren verschiedene Musikstile. Viele Komponisten spezialisieren sich auch auf bestimmte Musikstile, schreiben Musik für Theaterstücke und Filme oder verwenden spezielle Software, die ihnen beim Arrangieren und Schreiben von Musik hilft.

7. Tonangler

Durchschnittsgehalt im Land: 54.790 $ pro Jahr

Wesentliche Aufgaben: Boom-Operatoren arbeiten mit Tontechnikern am Set zusammen und bedienen Boom-Mikrofone. Dabei handelt es sich um an einer langen Stange montierte Mikrofone, mit denen Dialoge aufgezeichnet werden können, während die Schauspieler die Szene filmen. Boom-Operatoren arbeiten häufig mit Tonmischern zusammen, betreuen andere Techniker, überwachen Tongeräte und montieren oder positionieren manchmal andere Mikrofone am Set.

8. Instrumententechniker

Durchschnittsgehalt im Land: 57.426 $ pro Jahr

Wesentliche Verantwortlichkeiten: Der Instrumententechniker verfügt über umfassende Kenntnisse in der Verwendung, Wartung und Installation von Musikinstrumenten. Sie wenden dieses Wissen in Aufnahmestudios, auf Musiktourneen oder bei Bühnenauftritten jeglicher Art an. Diese Profis sind oft auf bestimmte Instrumente wie Gitarren oder Schlagzeug spezialisiert. Instrumentenbauer, die Musiker auf Tournee begleiten, transportieren und montieren vor dem Auftritt auch Instrumente und andere Tongeräte auf der Bühne.

9. Musikproduzent

Durchschnittsgehalt im Land: 74.400 $ pro Jahr

Hauptaufgaben: Plattenproduzenten überwachen den gesamten Prozess der Erstellung eines Songs oder Albums. Dies kann Vorschläge für das Schreiben von Texten oder die musikalische Leitung sowie die Zusammenarbeit mit Session-Musikern umfassen. Sie bedienen und warten außerdem Aufnahmegeräte und planen oder budgetieren Aufnahmesitzungen.

10. Toningenieur

Durchschnittsgehalt im Land: 86.972 $ pro Jahr

Wesentliche Aufgaben: Audioingenieure stellen sicher, dass Aufnahmen korrekt aufgezeichnet werden und dass die richtige Ausrüstung verwendet wird. Dazu kann die Auswahl und Konfiguration von Geräten wie Mikrofonen, Verstärkern oder Audioleitungen gehören. Toningenieure können auch Aufnahmeräume entwerfen und überwachen und deren Nutzung überwachen.

Tipps für die Jobsuche in der Audioproduktionsbranche

Hier ist eine Liste mit Tipps, die Sie bei der Bewerbung für Jobs in der Audioproduktionsbranche beachten sollten:

  • Erstellen Sie eine Online-Präsenz: Wenn Sie Musik erstellen, produzieren, mischen oder mastern möchten, kann die Erstellung einer Online-Präsenz Ihnen dabei helfen, Ihre Fähigkeiten zu verbreiten oder ein Publikum zu erreichen. Dies kann das Erstellen von Blogs oder Vlogs, das Posten von Musikvideos und Songs oder das Erstellen eines Gesamtportfolios zur Präsentation Ihrer Arbeit umfassen.

  • Vernetzen Sie sich mit anderen Audioprofis. Networking in der Audiobranche kann Ihnen dabei helfen, sich über neue Jobmöglichkeiten zu informieren, mit Fachleuten in Kontakt zu treten oder sich in Ihrer gewünschten Nische zu etablieren.

  • Studieren Sie Musiktheorie. Menschen, die in der Audioproduktion arbeiten, können vom Erlernen der Grundlagen der Musiktheorie profitieren, um besser mit Musikern und anderen Fachleuten kommunizieren und sie anleiten zu können. Wenn Sie diese Fähigkeit in Ihrem Lebenslauf haben, können Arbeitgeber Ihre Fähigkeiten auch besser einschätzen.

Alternative Jobs in der Audioproduktion

Hier ist eine Liste von 12 zusätzlichen Jobs, die Sie in der Audioproduktionsbranche in Betracht ziehen können:

  1. Mastering-Ingenieur

  2. Digitaler Audio-Editor

  3. Aufnahmestudioleiter

  4. After-Sales-Spezialist

  5. Audioregisseur

  6. Spezialist für forensische Akustik

  7. Live-Tontechniker

  8. Toningenieur

  9. Tonmischer

  10. Mischingenieur

  11. Audiotechniker

  12. Geräuschemacher

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert