10 Möglichkeiten, den Namen eines Personalmanagers zu finden (mit Beispielen) • BUOM

Wenn Sie Ihrer Bewerbung Persönlichkeit verleihen möchten, hilft die namentliche Ansprache des Personalchefs den Unternehmen dabei, Sie als detailorientierte Person zu erkennen. Dies wird Ihnen auch helfen, mit der Personalabteilung des Unternehmens in Kontakt zu treten. Unabhängig davon, ob es sich um ein Anschreiben oder eine Bewerbung per E-Mail handelt, ist es wichtig zu lernen, wie Sie den Namen des Personalchefs herausfinden, um Ihre Chancen zu erhöhen, wahrgenommen zu werden.

In diesem Artikel besprechen wir die Rolle eines Personalmanagers und erfahren, wie man am besten den Namen einer Person findet, wenn diese Informationen in Stellenangeboten fehlen.

Was ist ein Personalmanager?

Personalmanager arbeiten mit Personalvermittlern zusammen, um die besten Kandidaten für offene Stellen zu finden. In der Regel leiten sie den Einstellungsprozess ein, sobald sie den Bedarf für eine bestimmte Rolle festgestellt haben. Auch wenn es in der Personalabteilung noch andere Personen gibt, die diesen Prozess unterstützen, trifft der Personalchef die endgültige Einstellungsentscheidung und verlängert das Stellenangebot.

So finden Sie einen Personalmanager für ein Unternehmen

Befolgen Sie diese Schritte, um den Namen des Personalchefs herauszufinden und ihn in Ihre Bewerbung aufzunehmen:

  1. Suchen Sie in sozialen Netzwerken.

  2. Kontaktieren Sie die Mitarbeiter des Unternehmens.

  3. Kontaktieren Sie das Unternehmen direkt.

  4. Vernetzen Sie sich mit Ihren beruflichen Kontakten.

  5. Finden Sie eine Branchenpublikation.

  6. Überprüfen Sie Ihre Stellenangebote.

  7. Verwenden Sie eine E-Mail-Adresse.

  8. Schauen Sie sich die Website der Personalvermittlungsagentur an.

  9. Schauen Sie sich andere Jobbörsen an.

  10. Kontaktieren Sie die Geschäftsleitung.

1. Suchen Sie in sozialen Netzwerken

HR-Experten geben ihre Berufsbezeichnung und ihren Firmennamen normalerweise auf beliebten Social-Media-Seiten wie Facebook an. Beginnen Sie Ihre Suche, indem Sie den Firmennamen und relevante Schlüsselwörter wie „Einstellungsmanager“ oder „Personalvermittler“ in das Suchfeld oben auf dem Bildschirm eingeben. Sobald Sie das Profil eines Personalmanagers gefunden haben, können Sie ihm vor oder nach dem Absenden Ihrer Bewerbung eine personalisierte Nachricht senden, um Ihre Chancen auf die Stelle zu erhöhen.

Beispiel: Hallo Beth! Ich bin Allison, eine Content-Autorin mit direkter Erfahrung in der Modebranche. Ich habe schon immer bewundert, wie Heritage Fashion Hub weiterhin neue Trends für Frauen in Übergrößen kreiert. Als ich also bemerkte, dass Sie nach einer Texterin für Ihr digitales Team suchten, habe ich mich sofort beworben. Ich wollte mich direkt vorstellen, weil ich fest davon überzeugt bin, dass meine Berufserfahrung perfekt zu den Anforderungen Ihrer Stellenausschreibung passt.

2. Kontaktieren Sie die Mitarbeiter des Unternehmens

Wenn Sie in den sozialen Medien nach einem Personalmanager gesucht, aber keine offensichtliche Übereinstimmung gefunden haben, können Sie sich an eine andere Person im Unternehmen wenden, die in derselben Abteilung arbeitet. Versuchen Sie, eine persönliche Verbindung zu der Person herzustellen, bevor Sie eine Nachricht senden, um Ihre Chancen auf eine Antwort zu erhöhen. Möglicherweise sind Sie beide Mitglieder einer Berufsgruppe in der Branche oder Absolventen derselben Universität. Achten Sie darauf, dass Ihre Nachricht freundlich ist und sich direkt auf die Stelle bezieht. Vielleicht erfahren Sie nicht nur den Namen des Personalchefs, sondern lernen ihn auch kennen.

Beispiel: Schön dich kennenzulernen, Jonathan! Ich wollte mit Ihnen in Kontakt treten, weil Sie und ich beide Mitglieder der Facebook-Gruppe der American Marketing Association sind. Mir ist aufgefallen, dass Sie ein aktives Mitglied des Digital-Strategie-Teams von Profitrade sind. Ich verfolge Ihr Unternehmen seit vielen Jahren und habe festgestellt, dass eine Stelle als Marketing Manager frei ist. Ich habe ein paar spezifische Fragen zu dieser Rolle. Wissen Sie, an wen ich mich bezüglich dieser Stelle am besten wenden kann?

3. Kontaktieren Sie das Unternehmen direkt

Wenn Sie sich die Website des Unternehmens noch nicht angesehen haben, schauen Sie im Internet nach, ob dort zusätzliche Informationen vorhanden sind, darunter die Kontaktinformationen des Personalmanagers. Einige Websites verfügen sogar über ein Mitarbeiterverzeichnis. Wenn kein Name aufgeführt ist, kann die direkte Kontaktaufnahme mit dem Unternehmen eine gute und einfache Lösung sein. Erwägen Sie, in der Zentrale anzurufen, um sich nach der Stelle zu erkundigen und den Namen des Personalchefs zu erfahren. Das Sekretariat wird Ihnen entweder die Informationen zukommen lassen oder Sie an die entsprechende Abteilung verweisen.

Beispiel: Ich bewerbe mich für eine Stelle als Softwareentwickler und möchte sicherstellen, dass ich meine Bewerbung an die richtige Person sende, die für die Personalbeschaffung in der Abteilung zuständig ist. Könnten Sie mir den Namen des Personalchefs nennen oder mich an die Personalabteilung verweisen?

4. Vernetzen Sie sich mit Ihren beruflichen Kontakten

Während Sie Ihre Karriere aufbauen, treffen Sie Menschen, die Sie mit wertvollen Kontakten in Ihrer Branche verbinden können. Abhängig von Ihrer individuellen Situation sollten Sie darüber nachdenken, sich an Menschen mit ähnlichem Hintergrund zu wenden, um herauszufinden, ob sie Ihnen helfen können. Möglicherweise kennen sie den Personalchef persönlich oder ein anderes Teammitglied in der Abteilung. Sie können sie anrufen oder über soziale Netzwerke kontaktieren. Senden Sie in diesem Fall eine freundliche Nachricht, in der Sie über Ihren letzten Kontakt mit ihnen sprechen und Ihre Karriereziele sowie Ihr Interesse an dem konkreten Unternehmen und der Position erläutern.

Beispiel: Hallo Cindy! Wie geht es dir? Es hat mir wirklich Spaß gemacht, beim Bankett letzten Herbst mit Ihnen zu sprechen, und ich bin froh, dass wir zusammensitzen konnten. Ich wollte mich an Sie wenden, da ich derzeit auf der Suche nach einem Jobwechsel bin und festgestellt habe, dass Sie eine Verbindung zu James Lee, Finanzmanager bei Redding Solutions, haben. Ich stelle gerade meine Bewerbung für eine Stelle als Computersystemanalytiker zusammen und wollte für eine persönlichere Note den Namen des einstellenden Managers angeben, habe aber festgestellt, dass er in der Stellenbeschreibung nicht aufgeführt war. Könnten Sie James bitte nach dem Namen dieser Person fragen, damit ich mein Anschreiben richtig adressieren kann? Ich wäre sehr dankbar. Sag mir Bescheid. Danke!

5. Finden Sie eine Branchenpublikation

Eine weitere Option, die oft übersehen wird, sind Fachpublikationen. Sie benötigen nicht unbedingt ein Abonnement, um auf diese wertvollen Informationen zuzugreifen. Durchsuchen Sie Branchenpublikationen online, um sich nicht nur über die neuesten Trends in Ihrem Beruf zu informieren, sondern auch die Namen wichtiger Mitarbeiter des Unternehmens zu erfahren.

6. Überprüfen Sie Ihre Stellenangebote

Manchmal, wenn Sie unter Zeitdruck stehen, sind wichtige Details wie Kontaktinformationen leicht zu übersehen. Deshalb sollten Sie sich die Zeit nehmen, die Stellenanzeige mehrmals sorgfältig durchzulesen. Dies kann Ihnen helfen, sicherer zu sein, wenn Sie nach fehlenden Informationen fragen, da Sie wissen, dass Sie die Details nicht übersehen haben. Bitten Sie einen Freund oder ein Familienmitglied, die Liste ebenfalls zu lesen, um eine neue Perspektive zu gewinnen.

7. Verwenden Sie eine E-Mail-Adresse

Stellenangebote enthalten in der Regel eine E-Mail-Adresse als Quelle für berufsbezogene Fragen und Bewerbungen. Um sicherzustellen, dass Sie Ihr Anschreiben und Ihre E-Mail korrekt adressieren, sollten Sie vorab eine freundliche E-Mail-Anfrage senden und nach dem Namen des Personalchefs fragen.

Wenn Sie lieber weiter nach diesen Informationen suchen möchten, analysieren Sie die E-Mail-Adressen, um herauszufinden, ob Sie den Namen des Personalchefs herausfinden können. Wenn es einen identifizierbaren Namen gibt, suchen Sie online nach diesem Namen. Sie werden überrascht sein, wie viel Sie über diese Person anhand ihrer E-Mail-Adresse herausfinden können, einschließlich ihres vollständigen Namens und ihrer Berufsbezeichnung.

8. Besuchen Sie die Website der Personalagentur

Personalvermittlungsagenturen veröffentlichen häufig Stellenangebote für Unternehmen. Wenn dies auf die Stelle zutrifft, auf die Sie sich bewerben, besuchen Sie die Website der Agentur und durchsuchen Sie die einzelnen Webseiten, um nach Namen und Biografien der Personalvermittler zu suchen. Manchmal enthalten ihre Beschreibungen die Namen bestimmter Unternehmen, mit denen sie zusammenarbeiten, was Ihnen einen Hinweis darauf geben kann, an wen Sie sich wenden können.

9. Durchsuchen Sie andere Jobbörsen

Stellenangebote werden normalerweise auf mehreren Jobbörsen angezeigt. Sie sollten daher den Text der Stellenausschreibung kopieren und in Ihre bevorzugte Suchmaschine einfügen, um zu sehen, welche Ergebnisse angezeigt werden. Setzen Sie Anführungszeichen um den Text, bevor Sie auf die Suchschaltfläche klicken, um Ihren spezifischen Inhalt gezielt auszuwählen. Dies wird Ihnen wahrscheinlich dabei helfen, die ursprüngliche Stellenausschreibung zu finden, die den Namen und die E-Mail-Adresse des Personalchefs enthalten sollte.

10. Wenden Sie sich an die Geschäftsleitung

Wenn Sie das Gefühl haben, alles versucht zu haben, um den Namen eines Personalmanagers herauszufinden, sollten Sie eine weitere Ressource in Betracht ziehen. Führungskräfte in der Wirtschaft sind in der Regel hervorragende Netzwerker und freuen sich häufig über den Austausch mit Personen außerhalb des Unternehmens. Möglicherweise erhalten Sie eine begeisterte Antwort vom Chief Information Officer (CIO) oder dem Leiter der mit der Stelle verbundenen Abteilung, da diese normalerweise für die Suche nach den besten Talenten zuständig sind.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert