Wie lange dauert es, Kinder-Herz-Thorax-Chirurg zu werden? • BUOM

Pädiatrische Herz-Thorax-Chirurgen behandeln Herz- und Lungenerkrankungen bei Säuglingen, Kindern und Jugendlichen. Da es sich um einen hochspezialisierten medizinischen Beruf handelt, kann eine mehrjährige Ausbildung und Ausbildung erforderlich sein, um ein Kinder-Herz-Thorax-Chirurg zu werden.

Wenn Sie sich für diesen Bereich der Chirurgie interessieren, haben Sie möglicherweise Fragen dazu, was diese Chirurgen tun und wie man einer wird. In diesem Artikel erklären wir, wie lange es dauert, Kinder-Herz-Thorax-Chirurg zu werden, und beantworten einige andere häufig gestellte Fragen zu diesem chirurgischen Beruf.

Was macht ein Kinder-Herz-Thorax-Chirurg?

Ein pädiatrischer Herz-Thorax-Chirurg behandelt Säuglinge, Kinder und Jugendliche mit schweren Herz- oder Lungenerkrankungen, die eine Operation erfordern. Diese Chirurgen verfügen über eine spezielle Ausbildung für die Betreuung von Kindern, die möglicherweise mit angeborenen Anomalien geboren werden oder bei denen mit zunehmendem Alter Probleme auftreten können.

Diese Mediziner führen Herz-Thorax-Operationen durch, bei denen es sich um Operationen am Herzen, der Lunge, den Blutgefäßen, dem Gewebe und anderen Strukturen der Brusthöhle handelt. Zu ihren üblichen beruflichen Aufgaben gehören unter anderem:

  • Behandlung angeborener Herz- oder Brustfehler bei Säuglingen bei der Geburt

  • Durchführung einer Herz- oder Lungentransplantation

  • Entfernung von Wucherungen, Tumoren, Zysten oder abnormalem Gewebe in der Lunge

  • Behandlung von Herzproblemen wie Klappenerkrankungen oder abnormalen Blutgefäßen.

  • Chirurgie für Kinder mit Infektionen, Verletzungen oder Schäden am Herzen oder der Lunge

  • Arbeiten Sie mit anderen Kinderärzten zusammen, um einen Patientenversorgungsplan zu entwickeln

  • Informieren Sie sich über den medizinischen Fortschritt, um über die Entwicklungen in Ihrem Fachgebiet auf dem Laufenden zu bleiben

  • Kommunikation mit den Eltern oder Erziehungsberechtigten des Kindes über chirurgische Optionen

  • Überwachung von Patienten nach der Operation, um ihren Fortschritt zu verfolgen

Wie lange dauert es, Kinder-Herz-Thorax-Chirurg zu werden?

Pädiatrische Herz-Thorax-Chirurgen absolvieren jahrelange Schul-, Assistenz- und Ausbildungsjahre, um sich fortgeschrittene Kenntnisse über chirurgische Eingriffe anzueignen. In der Regel absolvieren sie ein vierjähriges Bachelorstudium und streben anschließend ein Medizinstudium an, das in der Regel vier Jahre dauert.

Nach ihrem Abschluss an der medizinischen Fakultät bewerben sie sich für eine Facharztausbildung in allgemeiner Chirurgie, die in der Regel fünf Jahre dauert, und wechseln dann für ein bis drei Jahre in ein Facharztprogramm für Herz-Thorax-Chirurgie, wo sie Erfahrungen in der Kinderchirurgie sammeln. Nach diesem Bildungs- und Ausbildungsweg kann es 14 bis 16 Jahre dauern, bis man ein pädiatrischer Herz-Thorax-Chirurg wird.

Wie werde ich Kinder-Herz-Thorax-Chirurg?

Hier sind die Schritte, die Sie unternehmen können, um ein pädiatrischer Herz-Thorax-Chirurg zu werden:

1. Holen Sie sich einen Bachelor-Abschluss

Pädiatrische Herz-Thorax-Chirurgen erwerben einen Bachelor-Abschluss, sodass sie sich an medizinischen Fakultäten für den Beginn ihrer chirurgischen Ausbildung bewerben können. Die meisten Bachelor-Studenten, die Chirurg werden möchten, absolvieren einen vormedizinischen Kurs mit Schwerpunkt in einem naturwissenschaftlichen Bereich wie Chemie oder Biologie. Erklären Sie in Zusammenarbeit mit Ihrem Studienberater, dass Sie sich an der medizinischen Fakultät bewerben möchten, um sicherzustellen, dass Sie Kurse belegen, die den Zulassungsvoraussetzungen entsprechen. Typischerweise umfasst ein Bachelorstudiengang mit vormedizinischem Schwerpunkt Lehrveranstaltungen zu:

  • Biologie

  • Chemie

  • Physik

  • Biochemie

  • Organische Chemie

  • Anatomie

  • menschliche Physiologie

2. Nehmen Sie den MCAT

Die meisten medizinischen Fakultäten verlangen von ihren Studenten, dass sie im Rahmen ihrer Bewerbung den Medical College Admission Test (MCAT) absolvieren. Dieser Test, den Studierende in der Regel nach dem zweiten oder zweiten Jahr eines Bachelor-Studiengangs ablegen, bewertet die Kenntnisse eines Studierenden über kritisches Denken, Analyse und wissenschaftliche Konzepte, einschließlich Chemie, Physik, Biologie, Psychologie und Soziologie. Die Schüler werden für jeden Abschnitt bewertet und die maximal mögliche Prüfungspunktzahl beträgt 528. Der Test dauert 7,5 Stunden und Sie können ihn an jedem verfügbaren Testtermin zwischen Januar und September ablegen.

3. Holen Sie sich einen medizinischen Abschluss

Nach Abschluss ihres Grundstudiums und Bestehen des MCAT können sich Studierende für ein Medizinstudium bewerben. In den ersten beiden Jahren des Medizinstudiums nehmen die Studierenden an Kursen teil und führen Laboruntersuchungen durch, um ein Verständnis für medizinische Praxis und Theorien zu entwickeln.

Während der letzten zwei Jahre des Medizinstudiums nehmen die Studierenden typischerweise an klinischen Rotationen in Krankenhäusern oder Kliniken teil. Nach Abschluss des vierjährigen Programms erhalten die Studierenden einen Doktortitel in Medizin (MD). Während Sie Ihr Medizinstudium absolvieren, können Sie damit rechnen, Kurse in folgenden Bereichen zu belegen:

  • Genetik

  • Patientensicherheit

  • Pharmakologie

  • Pathologie

  • Immunologie

  • Mikrobiologie

  • Medizinstiftung

  • Verhaltenswissenschaften und Medizin

4. Holen Sie sich eine Lizenz

Bevor Sie über das Medizinstudium hinaus fortfahren, ist es wichtig, in dem Staat, in dem Sie Ihre Facharztausbildung absolvieren möchten, über eine Zulassung zu verfügen, damit Sie dort als Arzt praktizieren können. Die Zulassungsvoraussetzungen variieren je nach Bundesstaat, in den meisten Fällen müssen Ärzte und Chirurgen jedoch die United States Medical Licensing Examination (USMLE) bestehen. Diese Prüfung besteht aus drei Teilen, in denen das Wissen eines Arztes über wissenschaftliche Konzepte, klinische Szenarien, medizinische Kenntnisse, Kommunikationsfähigkeiten und klinische Wissenschaften geprüft wird.

5. Absolvieren Sie eine Facharztausbildung in allgemeiner Chirurgie

Sobald Sie Ihr Medizinstudium abgeschlossen und Ihre Approbation erhalten haben, können Sie sich für eine Facharztausbildung für Allgemeinchirurgie bewerben. Diese Programme bieten eine fortgeschrittene Ausbildung in der chirurgischen Praxis unter der Aufsicht erfahrener Chirurgen. Während dieser Programme sammeln Assistenzärzte in der Regel klinische und operative Erfahrungen. Sie nehmen in der Regel an Rotationen teil, um ein besseres Verständnis für verschiedene chirurgische Bereiche zu erlangen. Eine Facharztausbildung in allgemeiner Chirurgie dauert in der Regel fünf Jahre, und in den letzten Jahren ihrer Facharztausbildung können Studierende bei größeren Operationen assistieren oder diese durchführen.

6. Finden Sie ein Residency-Programm für Herz-Thorax-Chirurgie

Sobald Sie Ihre Facharztausbildung für Allgemeinchirurgie abgeschlossen haben, können Sie sich für ein Facharztausbildungsprogramm oder ein Stipendium für Herz-Thorax-Chirurgie bewerben. Während dieser Programme arbeiten Sie direkt mit Herz-Thorax-Chirurgen zusammen, um Erfahrungen in der Diagnose und Behandlung von Herz- und Lungenerkrankungen zu sammeln.

Die Bewohner führen auch überwachte Operationen durch, um praktische Erfahrungen zu sammeln. Der Abschluss einer kardiothorakalen Facharztausbildung oder eines Stipendiums kann ein bis drei Jahre dauern. In der Regel absolvieren Sie eine mindestens sechsmonatige Ausbildung in pädiatrischer Herz-Thorax-Chirurgie, bei der Sie mit erfahrenen Chirurgen vor Ort zusammenarbeiten können.

7. Holen Sie sich zusätzliche Schulungen

Während eine Facharztausbildung für Herz-Thorax-Chirurgie Chirurgen auf die Tätigkeit als Arzt vorbereitet, dauert die Ausbildung für diejenigen, die sich auf pädiatrische Herz-Thorax-Chirurgie spezialisieren möchten, in der Regel zwei bis vier Jahre. Diese Berufsausbildung vermittelt ihnen mehr Erfahrung in der pädiatrischen Herz-Thorax-Chirurgie.

Im Rahmen dieser Ausbildung führen Chirurgen in der Regel verschiedene Herz-Thorax-Operationen an Kindern durch, beispielsweise den Klappenersatz oder die Tumorentfernung. Sie absolvieren diese Ausbildung häufig in einem großen Zentrum für Kinderchirurgie, wo sie direkt mit vielen anderen Chirurgen zusammenarbeiten und von ihnen lernen können.

8. Erwägen Sie die Board-Zertifizierung

Obwohl es keine Voraussetzung ist, als pädiatrischer Herz-Thorax-Chirurg zu arbeiten, entscheiden sich viele dieser Spezialisten dennoch für eine Facharztausbildung. Typischerweise erhalten diese Chirurgen diese Zertifizierung durch American Board of Thoracic Surgery (ABTS). Der Vorstand verlangt von Chirurgen, dass sie über sechs bis neun Jahre Ausbildungserfahrung verfügen, um für die Zertifizierung in Frage zu kommen.

ABTS bietet auch eine Spezialzertifizierung für angeborene Herzchirurgie an, die Chirurgen nach zusätzlicher Schulung und Beurteilung erhalten können. Diese Zertifizierungen können potenziellen Arbeitgebern zeigen, dass Sie über fortgeschrittene Fähigkeiten und Kenntnisse in diesem chirurgischen Bereich verfügen, und können Ihnen bei der Suche nach Arbeitsmöglichkeiten helfen.

Bitte beachten Sie, dass keine der in diesem Artikel genannten Organisationen oder Zertifizierungen mit Indeed verbunden ist.

Wo praktizieren Kinder-Herz-Thorax-Chirurgen?

Pädiatrische Herz-Thorax-Chirurgen arbeiten typischerweise in Kinderkrankenhäusern oder medizinischen Zentren, die chirurgische Behandlungen sowohl für Kinder als auch für Erwachsene anbieten. Diese Einrichtungen verfügen über spezielle chirurgische Geräte zur Behandlung von Kindern. Sie führen Operationen in einem Operationssaal durch, einem sterilisierten Bereich mit einem Operationstisch, chirurgischen Instrumenten und Monitoren, um die Vitalfunktionen des Patienten während der Operation aufzuzeichnen.

Diese Chirurgen arbeiten in der Regel vor, während und nach der Operation mit anderen pädiatrischen Spezialisten zusammen, darunter Anästhesisten, Krankenschwestern, Neonatologen und Kinderkardiologen. Pädiatrische Herz-Thorax-Chirurgen arbeiten in der Regel Vollzeit und können bei der Durchführung komplexer Operationen längere Zeit stehen.

Wie viel verdienen Kinderherzchirurgen?

Als hochspezialisierte medizinische Fachkräfte können Kinder-Herz-Thorax-Chirurgen lukrative Gehälter verdienen. Obwohl keine Gehaltsdaten speziell für pädiatrische Herz-Thorax-Chirurgen verfügbar sind, liegt das Durchschnittsgehalt für Chirurgen, zu denen diese Spezialisten gehören, schon vor 299.019 $ pro Jahr. Das durchschnittliche Gehalt eines Chirurgen kann je nach Berufserfahrung, Arbeitgeber und geografischer Region variieren.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert