So werden Sie Compliance-Beauftragter im Gesundheitswesen • BUOM

Ein Compliance-Beauftragter im Gesundheitswesen stellt sicher, dass Gesundheitseinrichtungen die Gesetze und Vorschriften zur qualitativ hochwertigen Patientenversorgung einhalten und passt möglicherweise gut zu Ihrer Karriere, wenn Sie an einer Arbeit in der Gesundheitsbranche interessiert sind. In diesem Artikel erklären wir, was ein Compliance-Spezialist im Gesundheitswesen ist und wie man einer wird. Außerdem bieten wir Informationen zu Durchschnittsgehältern und empfohlenen Fähigkeiten.

Was ist ein Health Compliance Inspector?

Compliance-Experten in der Gesundheitsbranche stellen sicher, dass Einrichtungen ihre Praktiken und Behandlungen mit den Gesundheitsgesetzen und -vorschriften in Einklang bringen. Sie informieren das Management über Gesundheitsgesetze und Möglichkeiten zur Verbesserung von Richtlinien und Verfahren.

Was macht ein Gesundheitsinspektor?

Compliance-Experten im Gesundheitswesen haben zahlreiche Aufgaben im Zusammenhang mit interner Revision, Forschung und Kommunikation, um sicherzustellen, dass ihr Arbeitgeber die Gesetze und Vorschriften im Gesundheitswesen einhält. Zu den Aufgaben und Verantwortlichkeiten können gehören:

  • Pflege aktueller Informationen über die staatliche und bundesstaatliche Gesundheitsgesetzgebung

  • Durchführung stichprobenartiger interner Audits, um sicherzustellen, dass die Mitarbeiter der Einrichtung die Gesundheitsgesetze und -vorschriften einhalten.

  • Führen Sie Schulungen und Informationstreffen mit medizinischem Personal durch, um Änderungen in der Gesundheitspolitik zu besprechen oder Fälle von Kunstfehlern anzusprechen.

  • Erstellen Sie nützliche Dokumente, die Gesundheitsregeln und -richtlinien so darlegen, dass die Mitarbeiter sie verstehen und sich darauf beziehen können.

  • Treffen mit dem Facility Manager, um die Erwartungen an das Verhalten der Mitarbeiter und die Behandlungsstandards in ihrer Einrichtung zu besprechen.

  • Lassen Sie sich von Anwälten im Gesundheitswesen über aktuelle Behördenpraktiken beraten

  • Analysieren Sie das Feedback früherer und aktueller Patienten, um Verbesserungsmöglichkeiten zu identifizieren

  • Durchführung von Risikobewertungen im Zusammenhang mit den aktuellen Praktiken der Institution

  • Nehmen Sie an Konferenzen und anderen Veranstaltungen teil, um mehr über Richtlinienänderungen, Umsetzungsmethoden oder Berichtsverfahren für Gesundheitseinrichtungen zu erfahren.

Verwandte Themen: (So erhalten Sie einen Compliance-Job)(https://buom.ru/career-advice/finding-a-job/how-to-get-a-compliance-job)

So werden Sie Spezialist für Hygiene-Compliance

So werden Sie Compliance-Beauftragter im Gesundheitswesen:

1. Holen Sie sich einen Bachelor-Abschluss

Wenn Sie eine Karriere als Spezialist für Gesundheits-Compliance in Erwägung ziehen, ist der empfohlene erste Schritt der Erwerb eines Bachelor-Abschlusses in einem Studiengang wie Biologie, Vormedizin, öffentliche Gesundheit, Krankenpflege oder Gesundheitsverwaltung.

2. Machen Sie ein Praktikum

Nutzen Sie Praktikumsmöglichkeiten, um mehr über Gesundheitsmanagement und Compliance-Praktiken zu erfahren. Suchen Sie nach Praktika bei Administratoren, Direktoren oder Compliance-Spezialisten im Gesundheitswesen, um das Beste aus Ihrer Erfahrung herauszuholen.

3. Erwägen Sie einen Master-Abschluss

Der Erwerb eines Master-Abschlusses ist eine Option für diejenigen, die als Compliance-Beauftragter im Gesundheitswesen arbeiten möchten, da er Ihre Fähigkeiten und Kenntnisse im Gesundheitsbereich verbessern kann. Es ist auch hilfreich, wenn Sie einen Bachelor-Abschluss in einem Bereich erworben haben, der nichts mit der Gesundheitsbranche zu tun hat. Relevante Masterstudiengänge für Compliance-Experten im Gesundheitswesen umfassen Gesundheitsverwaltung oder Gesundheitsrecht.

4. Mehrjährige Tätigkeit in der Gesundheitsbranche.

Diejenigen, die als Compliance-Beauftragte im Gesundheitswesen arbeiten, hatten in der Regel eine oder mehrere frühere Positionen im Gesundheitswesen inne, beispielsweise als Arzt, Krankenpfleger oder praktischer Arzt im klinischen Gesundheitswesen. Sie können sich jedoch auch für die Rolle eines Compliance-Beauftragten im Gesundheitswesen qualifizieren, indem Sie als Facility Manager, Supervisor, Direktor, Fallmanager oder Patientenvertreter arbeiten.

5. Lassen Sie sich als Gesundheits-Compliance-Experte zertifizieren.

Es gibt mehrere Compliance-Zertifizierungen im Gesundheitswesen, die Sie online und in Ihrem eigenen Tempo absolvieren können. Diese Zertifizierungsprogramme liefern Ihnen wertvolle Informationen darüber, wie es ist, als Spezialist für Gesundheits-Compliance zu arbeiten und wie Sie wichtige Aufgaben wie Richtlinienumsetzung, interne Revision und Risikomanagement wahrnehmen, was Sie zu einem attraktiveren Kandidaten für offene Stellen machen kann .

6. Machen Sie sich mit den Landes- und Bundesgesetzen vertraut.

Bevor Sie sich für eine Stelle als Healthcare Compliance Officer bewerben und ein Vorstellungsgespräch führen, prüfen Sie die Gesetze Ihres Bundesstaates und Bundes bezüglich Praktiken und Vorschriften im Gesundheitswesen. Diese finden Sie normalerweise auf der Website Ihrer Landesregierung oder auf der Website des US-Gesundheits- und Personalministeriums. Wenn Sie dieses Wissen als Gesprächsthema bei Vorstellungsgesprächen oder in Ihrem Lebenslauf und Anschreiben nutzen, können Sie sich von den Personalmanagern abheben.

Gehaltsvorstellungen für Compliance-Spezialisten im Gesundheitswesen

Das durchschnittliche Gehalt für Compliance-Mitarbeiter im Gesundheitswesen kann je nach Arbeitgeber, Standort und Grad der Berufserfahrung variieren. Das durchschnittliche nationale Gehalt für Compliance-Beauftragte beträgt insgesamt 61.199 $ pro Jahr Gesundheitsfachkräfte können ungefähr das gleiche verdienen.

Fähigkeiten für Compliance-Experten im Gesundheitswesen

Zu den Fähigkeiten, von denen Compliance-Experten im Gesundheitswesen profitieren, gehören:

  • Ethische Denkweise: Compliance-Beauftragte im Gesundheitswesen müssen über einen hervorragenden Ethikkodex verfügen, der sie bei ihrer Arbeit leitet. Eine ethische Denkweise gewährleistet die Einhaltung der Gesundheitsgesetze und -vorschriften in der Einrichtung und hilft den Mitarbeitern bei der Umsetzung ethischer Gesundheitspraktiken.

  • Zwischenmenschliche Kommunikation. Zwischenmenschliche Kommunikation ist der Prozess, bei dem eine Person ihre Sprache und Kommunikationstaktiken anpasst, um einer anderen Person zu helfen, ihre Botschaft zu verstehen. Fachleute für Compliance im Gesundheitswesen müssen über ausgeprägte zwischenmenschliche Fähigkeiten verfügen, um Gesetze in eine für Führungskräfte und Gesundheitsdienstleister im Gesundheitswesen verständliche Terminologie zu übersetzen.

  • Aufmerksamkeit fürs Detail. Compliance-Experten im Gesundheitswesen müssen bei ihrer täglichen Arbeit Liebe zum Detail zeigen. Dies hilft ihnen, wiederkehrendes Patientenfeedback zu erkennen, nützliche interne Audits durchzuführen und sicherzustellen, dass jeder Aspekt des neuen Gesetzes mit der täglichen Praxis der Gesundheitseinrichtung im Einklang steht.

  • Schriftliche Kommunikation: Im Rahmen ihrer Arbeit müssen Compliance-Experten im Gesundheitswesen möglicherweise einen Verhaltenskodex oder Ethikregeln für eine Gesundheitseinrichtung verfassen. Möglicherweise müssen sie auch Schulungsdokumente erstellen, um den Mitarbeitern zu helfen, die Gründe für Änderungen in den Praktiken oder Behandlungen der Einrichtung zu verstehen. Ihre Fähigkeit, in schriftlicher Form zu kommunizieren, kann sich positiv auf das Verständnis und die Anwendung im Gesundheitswesen auswirken.

  • Öffentlicher Auftritt. Compliance-Experten im Gesundheitswesen halten in der Regel Besprechungen ab und halten Präsentationen über Änderungen oder Verbesserungen in einer Gesundheitseinrichtung. Aus diesem Grund müssen sie in der Lage sein, vor Publikum zu sprechen.

  • Führung: Health Compliance Officers müssen hervorragende Führungsqualitäten nachweisen, um die Einhaltung der Bundes- oder Landesgesundheitsgesetze an ihrem Arbeitsplatz sicherzustellen. Durch den Nachweis hervorragender Führungsqualitäten fungieren sie auch als Anlaufstelle für Mitarbeiter oder Facility Manager, an die sie Fragen stellen können. Insgesamt stellen ihre Führungsqualitäten sicher, dass Gesundheitseinrichtungen sich innerhalb eines angemessenen Zeitrahmens an neue Gesetze und Vorschriften anpassen.

Berufsaussichten für Compliance-Experten im Gesundheitswesen

Entsprechend US Bureau of Labor Statistics (BLS)Berufe von Compliance-Spezialisten könnten bis 2030 um 6 % zunehmen, während ähnliche Berufe, die Gesundheitsvorschriften überwachen und umsetzen, wie z. B. Medizin- und Gesundheitsdienstleiter, bis 2030 um 32 % zunehmen könnten.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert