13 lustige Pausenspiele, die Sie am Arbeitsplatz verwenden können • BUOM

Unternehmen jeder Größe und Branche können von einem Pausenraum zum Entspannen profitieren. Die Bereitstellung verschiedener Spiele und Aktivitäten kann den Mitarbeitern dabei helfen, geistig wieder an ihren Arbeitsplatz zurückzukehren. Wenn Sie die verfügbaren Arten von Spielen kennen, können Sie feststellen, welche am besten zu den außerschulischen Bedürfnissen der Mitarbeiter Ihres Unternehmens passen. In diesem Artikel besprechen wir, warum Spiele im Pausenraum wichtig sind, und werfen einen Blick auf eine Liste von 13 Aktivitäten, die Sie in Betracht ziehen sollten.

Warum sind Spiele im Pausenraum wichtig?

Spiele in Pausenräumen haben viele Vorteile, wie zum Beispiel:

  • Für Spaß sorgen: Wenn Mitarbeiter an einer Vielzahl unterhaltsamer Aktivitäten teilnehmen können, kann ihre Freude ein positives Arbeitsumfeld schaffen.

  • Stressabbau: Manchmal fühlen sich Mitarbeiter gestresst oder müde, nachdem sie konstant gute Leistungen erbracht haben. Ein paar Spiele im Pausenraum als Belohnung für harte Arbeit können helfen, Stress abzubauen und sich auf die effiziente Arbeit für den Rest des Tages vorzubereiten.

  • Freundschaften fördern. Ein Pausenraum voller Spiele ist eine Gelegenheit für Kollegen, sich durch unterhaltsame Aktivitäten kennenzulernen. Obwohl ihre Interaktionen möglicherweise spielerisch beginnen, können sie diesen Ausgangspunkt nutzen, um sinnvolle Freundschaften miteinander zu schließen.

  • Teamarbeit fördern. Es gibt viele Multiplayer-Pausenraumspiele, bei denen Zusammenarbeit erforderlich ist, um zu gewinnen. Durch das Spielen dieser Aktivitäten können Ihre Mitarbeiter ihre Teamfähigkeiten entwickeln und diese möglicherweise auf alle von Ihnen zugewiesenen Gruppenaufgaben anwenden.

  • Verbesserte Kommunikations- und Sozialkompetenzen. Spiele in Pausenräumen können besonders für neue Mitarbeiter hilfreich sein, da sie dabei helfen, ihre sozialen und kommunikativen Fähigkeiten zu trainieren. Unter diesen Bedingungen fällt es ihnen möglicherweise leichter, mit ihren Kollegen zu kommunizieren und sich noch besser in das Team zu integrieren.

  • Kritisches Denken fördern: Einige Aktivitäten, wie Wortspiele und Kartenspiele, erfordern geistige Präzision und sorgfältiges Denken. Das ständige Spielen solcher Spiele kann einem Mitarbeiter dabei helfen, diese kritischen Denkfähigkeiten auf seinen Job zu übertragen.

  • Kreativität fördern. Kreativität ist eine wichtige Fähigkeit, die es einem Menschen ermöglicht, fantasievoll zu denken und neue Ideen zu formulieren. Durch das Spielen von Spielen, die kreatives Denken anregen, kann eine Person zu Innovationen am Arbeitsplatz und der Entwicklung neuer Geschäftskonzepte inspiriert werden.

  • Verbesserung der manuellen Geschicklichkeit: Unter manueller Geschicklichkeit versteht man die Fähigkeit einer Person, ihre Hände präzise einzusetzen, beispielsweise beim Zusammenbau eines zerbrechlichen Gegenstands oder beim Einsatz ihrer Reflexe. Pausenraumspiele wie Tischfußball und Videospiele können die Hand-Auge-Koordination eines Mitarbeiters verbessern, was jede körperliche Aufgabe, die eine solche Präzision erfordert, verbessern kann.

  • Verbesserte Fähigkeiten zur Problemlösung. Es gibt viele Pausenraumspiele, bei denen die Teilnehmer ihre deduktiven Fähigkeiten einsetzen müssen, um Probleme zu lösen und Lösungen zu finden, um zu gewinnen. Durch das Spielen dieser Aktivitäten können Mitarbeiter ihre Fähigkeiten zur Problemlösung verbessern, was dazu führen kann, dass sie diese Fähigkeiten sicherer einsetzen, wenn sie mit Problemen am Arbeitsplatz konfrontiert werden.

13 Spiele im Pausenraum

Hier sind 13 Spielideen, die Sie in Ihrem Pausenraum umsetzen können:

1. Tischfußball

Tischfußball oder Foosball ist ein Brettspiel, das dem Aufbau des Fußballs weitgehend nachempfunden ist. Das Ziel dieses Spiels besteht darin, den Ball in das gegnerische Tor zu werfen, indem man humanoide Teile manipuliert, die an langen Stangen befestigt sind, die sich über die gesamte Länge des Tisches erstrecken. Abhängig von der Größe des Tisches kann jedes Team mehrere Spieler haben. Dieses Spiel erfordert Teamwork, Hand-Auge-Koordination und Geschicklichkeit.

2. Tischtennis

Tischtennis oder Tischtennis ist ein Brettspiel. Zwei bis vier Spieler werfen einen leichten Tischtennisball mit kleinen Handschlägern über einen starren rechteckigen Tisch hin und her. Genau wie beim normalen Tennis gibt es ein Netz, das den Tisch teilt und dem gleichen Zweck dient: Spieler zu bestrafen, die es nicht schaffen, mit einem Tischtennisball erfolgreich darauf zu schlagen. Bei diesem Spiel stehen Ausdauer, Teamwork und Reflexe im Vordergrund.

3. Billardtisch

Pool oder Billard ist eine Tischsportart, bei der Sie mit einem Queue farbige Kugeln in Schlitze schlagen. Billard erfordert sowohl körperliche Präzision als auch Geschicklichkeit, regt aber auch strategisches Denken an. Normalerweise spielen nur zwei Personen, manchmal sind aber auch vier Personen erlaubt.

4. Spielekonsole

Wenn in Ihrer Pause noch kein Fernseher vorhanden ist, sollten Sie darüber nachdenken, einen hinzuzufügen, damit Sie eine Spielekonsole für Multiplayer-Spiele einrichten können. Sie können mehrere Konsolen installieren, von denen jede eine eigene Benutzeroberfläche, Steuerungssysteme und eine vielfältige Auswahl an Spielen bietet. Wenn es sich um eine Ausgabe handelt, die in das Budget passt, können Mitarbeiter von Videospielen profitieren, da sie ihre Hand-Auge-Koordinationsfähigkeiten verbessern und gleichzeitig die Zusammenarbeit fördern können.

5. Rätsel

Bei Puzzles müssen die Spieler einzelne Teile zu einem Gesamtbild zusammenfügen, das Sie normalerweise auf der Vorderseite der Puzzle-Box finden. Es gibt Rätsel für alle Schwierigkeitsgrade, sodass jeder, der Lust hat, dies zu tun, ohne sich überfordert zu fühlen. Komplexere Rätsel können jedoch dazu beitragen, den Geist einer Person herauszufordern und sie dazu zu ermutigen, kritisch über jedes Teil nachzudenken und darüber, wie es als Ganzes zusammenpasst. Rätsel unterstreichen auch den Wert von Geduld und harter Arbeit, sodass Sie alle Rätsel präsentieren können, die Ihr Team erfolgreich gelöst hat.

6. Kartenspiele

Kartenspiele sind eine beliebte Freizeitbeschäftigung, da sie alleine oder mit anderen gespielt werden können. Mit einem Stapel normaler Spielkarten können Mitarbeiter eine Vielzahl von Kartenspielen spielen. Diese Spiele haben unterschiedliche Schwierigkeitsgrade und jedes hat seine eigenen Regeln, die die Spieler befolgen müssen. Bei einfachen Kartenspielen muss der Spieler möglicherweise nur eine Übereinstimmung finden, während bei komplexeren Kartenspielen möglicherweise Intuition, Planung und schnelle Berechnungen erforderlich sind. Einige gängige Kartenspiele sind:

  • Solitär

  • Gipfel

  • schwarzer Jack

  • Poker

7. Brettspiele

Brettspiele bestehen in der Regel aus einem vormarkierten Brett, Spielsteinen, die man auf dem Brett bewegt, und anderen Elementen wie Würfeln, Karten oder Falschgeld. Für die meisten dieser Spiele sind mindestens zwei Personen erforderlich, während andere mit mehreren Spielern funktionieren. Auch wenn an einem Spiel viele Personen beteiligt sein können, tritt manchmal jeder Spieler einzeln gegeneinander an, während andere Spiele eine Teamleistung erfordern, um erfolgreich zu sein.

8. Spiele mit Worten

Wortspiele stellen oft die Fähigkeit des Spielers auf die Probe, Sprache und Sprache auf unerwartete und unterhaltsame Weise zu nutzen. Daher bieten diese Arten von Spielen den Spielern sowohl Unterhaltung als auch Bildungswert. Bei manchen Spielen müssen die Spieler ein bestimmtes Wort anhand von Hinweisen oder Hinweisen identifizieren, bei anderen liegt der Schwerpunkt auf der Semantik und dem allgemeinen Wissen über die Bedeutung des Wortes. Die Teilnahme an dieser Art von Aktivität kann den Wortschatz und die Kreativität des Mitarbeiters fördern.

9. Memory-Spiele

Memory-Spiele versuchen auf verschiedene Weise, das Gedächtnis des Spielers zu testen. Einige Memory-Spiele verwenden spezielle Geräte, die vom Spieler verlangen, sich eine immer schwieriger werdende Sequenz zu merken. Andere Memory-Spiele funktionieren wie Quizze und erfordern, dass die Spieler Quizze beantworten. Die meisten Memory-Spiele fördern die Zusammenarbeit und die Teilnahme mehrerer Spieler. Eine Person, die dieses Spiel spielt, kann auf natürliche Weise ihr Gedächtnis verbessern, aber sie kann auch ihre Improvisations- und kreativen Denkfähigkeiten entwickeln.

10. Würfelspiele

Würfelspiele sind Aktivitäten, bei denen ein oder mehrere Würfel als Hauptbestandteil des Spiels dienen. Aufgrund der Funktionsweise von Würfeln dienen sie oft dazu, Elemente des Spiels zufällig anzuordnen. Glücksspiele haben in der Regel niedrige Einsätze, da Sie nicht übermäßig viel mentale Strategie oder kritisches Denken aufwenden müssen, um sie zu spielen. Auf diese Weise können Sie das Spiel einfach entspannt genießen. Würfelspiele sind hilfreich, um Stress abzubauen und den Mitarbeitern zu helfen, sich zu entspannen.

11. Kachelbasierte Spiele

Spielsteine ​​sind Spielaktivitäten, bei denen Spielsteine ​​das Hauptelement des Spiels darstellen. Bei manchen kachelbasierten Spielen können kleine Kacheln zur Darstellung von Spielfiguren, Buchstaben oder gefälschter Währung verwendet werden. Andere auf Kacheln basierende Spiele verwenden diese Teile, um die Struktur des Spielbretts zu erstellen, was den Spielern viele Möglichkeiten bietet, das Spielfeldlayout zu gestalten oder die Spielfeldgeometrie mitten im Spiel zu ändern.

Viele Fliesen haben eine Rückseite ohne Elemente und eine Vorderseite mit Buchstaben oder Punkten. Diese Punkte stellen den numerischen Wert der Kachel dar. Manchmal beeinflussen diese Elemente das Spiel auf den Spielsteinen und können die Mathematik- und Problemlösungsfähigkeiten der Spieler verbessern. Zu den kachelbasierten Spielen gehören:

  • Domino

  • Gelehrt

  • Mahjong

  • Anagramme

12. Ratespiele

Ratespiele sind Spiele, bei denen das Ziel darin besteht, durch Raten eine bestimmte Information aufzudecken, beispielsweise einen Satz, ein Wort, einen Gegenstand, einen Namen, einen Ort, eine Person oder ein Konzept. Bei den meisten dieser Spiele hat ein Spieler Zugriff auf Informationen, die die anderen Spieler erraten müssen, meist durch verbale Hinweise, Körpersprache oder Bilder.

Da Menschen Informationen unterschiedlich verstehen, verfügen diese Spiele normalerweise über einen Timer, um sicherzustellen, dass jeder die gleiche Zeit hat, seine Vermutungen anzustellen, bevor er an der Reihe ist. Ratespiele können das deduktive Denken und die analytischen Fähigkeiten einer Person fördern, da ihnen nur begrenzte Details oder Hinweise zur Verfügung stehen, die ihnen beim Raten helfen können.

13. Arcade-Automaten

Wenn es zum Budget des Unternehmens und zum Platz im Pausenraum passt, kann ein Arcade-Automat eine unterhaltsame Ergänzung für die Mitarbeiter sein, da er oft Nostalgie hervorruft. Einige dieser Automaten werden elektronisch betrieben, während andere, wie zum Beispiel Flipper, manuell bedient werden. Manchmal stehen den Spielern mehrere Spiele auf einem einzigen Automaten zur Auswahl, wodurch Sie Geld und Platz sparen können. Viele Arcade-Automaten enthalten ältere Spiele oder Spiele bekannter Marken, mit denen die Leute vielleicht vertraut sind und die sie spielen möchten.

Bitte beachten Sie, dass keines der in diesem Artikel erwähnten Produkte mit Indeed verbunden ist.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert