wie man es elegant macht (mit Vorlage und Beispiel) • BUOM

Sie haben Ihre Jobsuche abgeschlossen, sich auf eine Stelle beworben, ein Vorstellungsgespräch geführt und Ihnen wurde eine Stelle angeboten. Sie haben es akzeptiert, aber jetzt haben Sie entschieden, dass es nicht die beste Option für Sie ist. Was machen sie? In diesem Artikel besprechen wir, was bei der Ablehnung eines angenommenen Stellenangebots zu beachten ist, wie Sie dies elegant und professionell tun können, und stellen Ihnen eine Vorlage und ein Muster für ein Ablehnungsschreiben zur Verfügung, die Ihnen beim Schreiben Ihres eigenen Schreibens helfen.

Entscheidung, ein Stellenangebot abzulehnen

Die Suche nach einem neuen Job kann ein spannender Prozess sein, insbesondere wenn Sie ein Stellenangebot von einem Unternehmen erhalten, bei dem Sie erfolgreich ein Vorstellungsgespräch geführt haben. Vielleicht haben Sie das Angebot sofort angenommen, weil Sie von der Möglichkeit, mit ihnen zusammenzuarbeiten, begeistert waren, aber Ihre Umstände haben sich geändert, ein anderes Jobangebot kam mit der Post, oder Sie haben nach gründlicher Überlegung entschieden, dass der Job nicht das Richtige für Sie ist. Das passiert. Wenn Sie es sich jedoch anders überlegen, müssen Sie schnellstmöglich und unter Einhaltung der Etikette-Regeln Kontakt zum Arbeitgeber aufnehmen.

Leitfaden zum Verfassen einer Ablehnung eines Stellenangebots

Wenn Sie den Prozess der Ablehnung eines angenommenen Stellenangebots verstehen, können Sie sich sicherer fühlen. Hier sind die Schritte, die Sie befolgen sollten, um ein Ablehnungsschreiben für ein Stellenangebot zu schreiben, das Sie bereits angenommen haben:

1. Seien Sie zuversichtlich, dass Sie ein Stellenangebot ablehnen.

Sie sollten sich die Zeit nehmen, über Ihre Entscheidung nachzudenken. Sie müssen sicherstellen, dass Sie absolut sicher sind, dass Sie den Job nicht wollen. Es kann hilfreich sein, eine Liste der Vor- und Nachteile einer Ablehnung einer bereits angenommenen Stelle zu erstellen, bevor Sie sich an den Arbeitgeber wenden.

2. Überprüfen Sie Ihren Vertrag

Möglicherweise haben Sie gerade die Phase erreicht, in der Sie einen Arbeitsvertrag mit Ihrem Arbeitgeber unterzeichnen. In diesem Fall sollten Sie Ihren Vertrag sorgfältig lesen, um zu sehen, welche Bedingungen zur Kündigung aufgeführt sind. Möglicherweise stellen Sie fest, dass es Fristen gibt, die es Ihnen ermöglichen, ein Stellenangebot abzulehnen.

3. Handeln Sie schnell

Während Sie Ihre Position sorgfältig prüfen und sich die Zeit nehmen sollten, Ihren Vertrag zu lesen, ist es wichtig, dass Sie so schnell wie möglich handeln, nachdem Sie sich entschieden haben, ein Stellenangebot abzulehnen. Ihr Arbeitgeber wird Ihre rechtzeitige Mitteilung zu schätzen wissen und Ihre Entscheidung eher respektieren. Sie müssen wahrscheinlich einen Ersatz für die Stelle finden, die Sie angenommen haben, und können die Stelle möglicherweise einem anderen Bewerber anbieten, mit dem Sie ein Vorstellungsgespräch geführt haben.

4. Denken Sie über Alternativen nach

Überlegen Sie, was Sie als Alternative zur Ablehnung des Stellenangebots tun könnten. Fragen Sie sich, ob der Arbeitgeber Ihnen etwas zu bieten hat, das Sie möglicherweise dazu veranlassen könnte, Ihre Entscheidung, mit ihm zusammenzuarbeiten, noch einmal zu überdenken. Bitte prüfen Sie diese Optionen sorgfältig, bevor Sie das Unternehmen kontaktieren. Wenn Sie der Meinung sind, dass ein höheres Gehalt, weniger Stunden oder andere Verpflichtungen dazu führen werden, dass Sie Ihre Meinung über die Ablehnung des Angebots ändern, sollten Sie über eine Neuverhandlung der Bedingungen Ihres Arbeitsverhältnisses nachdenken. Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihre Arbeit aufgrund des langen Arbeitsweges zu zeitaufwändig sein wird, sollten Sie darüber nachdenken, aus der Ferne zu arbeiten. Oder wenn Sie entscheiden, dass Sie nicht Vollzeit arbeiten können, weil Sie wieder zur Schule gehen möchten, prüfen Sie, ob sie mit Ihrem Zeitplan vereinbar sind.

Wenn Ihre Entscheidung auf persönlichen Umständen basiert, sollten Sie Ihren Arbeitgeber fragen, ob er Ihnen zusätzliche Zeit für die Entscheidung geben kann. Ihre Situation kann sich ändern und es Ihnen ermöglichen, das Angebot anzunehmen.

5. Gehen Sie direkt und ehrlich vor

Sie sollten Ihrem Arbeitgeber gegenüber stets ehrlich sein, was die Gründe für die Ablehnung eines angenommenen Stellenangebots angeht, aber taktvoll sein und das Unternehmen nicht beleidigen. Behalten Sie einen positiven, professionellen Ton bei und seien Sie prägnant.

6. Drücken Sie Dankbarkeit aus

Es ist wichtig, Ihrem Arbeitgeber für die Chance zu danken, die er Ihnen geboten hat. Lassen Sie sie wissen, dass es Ihnen Spaß gemacht hat, sie während des Vorstellungsgesprächs kennenzulernen, und dass Sie vom Unternehmen beeindruckt waren. Konzentrieren Sie sich auf die positiven Erfahrungen, die Sie mit ihnen gemacht haben, und darauf, was Ihnen an ihnen gefallen hat. Möglicherweise möchten Sie in Zukunft mit diesem Arbeitgeber zusammenarbeiten oder stellen fest, dass Ihr Interviewer bei einem anderen Unternehmen arbeitet, bei dem Sie ein Vorstellungsgespräch führen. Bleiben Sie also immer positiv und dankbar.

7. Nehmen Sie den Hörer ab

Auch wenn Sie vielleicht nervös sind, Ihren Arbeitgeber anzurufen oder sich mit ihm zu treffen, um ihm mitzuteilen, dass Sie für eine Stelle abgelehnt wurden, hat dies doch Vorteile. Der erste Anruf beim Arbeitgeber ist professionell und persönlich und gibt Ihnen die Möglichkeit, Ihre Umstände zu schildern, bevor Sie den Brief absenden. Dies erhöht Ihre Chancen, eine positive Beziehung zu ihnen aufrechtzuerhalten. Nach diesem Gespräch können Sie einen formellen Brief oder eine E-Mail senden, in der Sie das Angebot ablehnen.

8. Lernen Sie aus Erfahrung

Nachdem Sie ein Stellenangebot abgelehnt haben, unternehmen Sie Maßnahmen, um aus der Erfahrung zu lernen und zu verhindern, dass so etwas in Zukunft noch einmal passiert. Bevor Sie eine andere Stelle annehmen, überlegen Sie sich das Angebot genau und bitten Sie um einen längeren Zeitraum, um zu entscheiden, ob Sie es brauchen.

Vorlage

Hier ist eine Vorlage, die Sie für Ihre eigene Verwendung ändern können, um ein bereits angenommenes Stellenangebot abzulehnen:

(Ihr Name)
(Deine Adresse)
(Ihre Stadt, Ihr Bundesland und Ihre Postleitzahl)
(Deine Telefonnummer)
(Deine E-Mail)

(Name des einstellenden Managers oder Personalvermittlers)
(Name der Firma)
(Stadt, Bundesland und Postleitzahl des Unternehmens)

(Datum)

Lieber (Name des Einstellungsmanagers),

Vielen Dank für das Angebot für die Stelle (Berufsbezeichnung) bei (Name des Unternehmens).

Ich bin sehr dankbar für die Zeit, die Sie mit mir verbracht haben, und dafür, dass Sie mir die Möglichkeit gegeben haben, mit Ihnen und dem Team zusammenzuarbeiten. Ich war beeindruckt (Name des Unternehmens) und kann verstehen, warum Sie so erfolgreich waren.

Leider habe ich nach reiflicher Überlegung entschieden, dass ich Ihr Angebot ablehnen muss. Aufgrund meiner Umstände kann ich Sie derzeit nicht unter (Name des Unternehmens) erreichen. (Beschreiben Sie kurz und ehrlich die Gründe, warum Sie die Stelle nicht annehmen können.)

Vielen Dank für die Gelegenheit und wünschen (Name des Unternehmens) weiterhin viel Erfolg.

Mit besten Grüßen,

(Ihr Name)

Beispiel

Hier ist ein Beispiel für einen Brief mit der Ablehnung eines angenommenen Stellenangebots unter Verwendung der obigen Vorlage:

Robin Lee
206 Nordstraße
New York, NY 10055
(555) 436-2221
Роbin.Ли@email.com

Joe Ellal
Brogan Buchhaltung
100 Down Avenue
New York, NY 10031

3. Januar 2020

Sehr geehrter Herr Ellal,

Vielen Dank für Ihr Angebot, als Buchhalterpraktikant bei Brogan Accounting einzusteigen.

Ich bin sehr dankbar für die Zeit, die Sie mit mir verbracht haben, und dafür, dass Sie mir die Möglichkeit gegeben haben, mit Ihnen und dem Team zusammenzuarbeiten. Ich war von Brogan Accounting beeindruckt und kann verstehen, warum Sie so erfolgreich waren.

Leider habe ich nach reiflicher Überlegung entschieden, dass ich Ihr Angebot ablehnen muss. Aufgrund meiner Umstände kann ich jetzt nicht zu Ihnen bei Brogan Accounting kommen. Meine Mutter ist krank geworden und ich muss nach Europa zurückkehren, um bei der Pflege zu helfen. Ich habe vor, die USA in den nächsten Tagen zu verlassen und werde voraussichtlich sechs Monate weg sein.

Vielen Dank für diese Gelegenheit und ich wünsche Brogan Accounting weiterhin viel Erfolg.

Mit besten Grüßen,

Robin Lee

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert