So berechnen Sie die Dividendenrendite (mit der Formel) • BUOM

Wenn Sie die Dividenden Ihres Unternehmens steigern möchten, ist es wichtig, die Dividendenrendite zu berechnen. Auf diese Weise können Sie feststellen, ob Sie das Beste aus Ihren Aktien herausholen, und Ihre zukünftigen Investitionen entsprechend planen. In diesem Artikel definieren wir die Dividendenrendite und wie man sie berechnet, und stellen Beispiele für Berechnungen bereit.

Wichtigste Schlussfolgerungen

  • Die Dividendenrendite wird gemessen, indem der Geldbetrag, den ein Unternehmen seinen Aktionären für den Besitz von Aktien zahlt, durch ihren aktuellen Marktwert dividiert wird.

  • Eine höhere Dividendenrendite bedeutet nicht zwangsläufig eine attraktive Investition, da die Dividendenrendite einer Aktie aufgrund eines Rückgangs des Aktienkurses höher ausfallen kann.

Was ist Dividendenrendite?

Bei einer Dividende teilt ein Unternehmen seine Gewinne mit seinen Aktionären, üblicherweise in Form von Bargeld, Aktien oder Vermögenswerten. Die Dividendenrendite ist eine Kennzahl, die angibt, wie viel Bardividende ein Unternehmen jedes Jahr als Prozentsatz seines aktuellen Marktwerts pro Aktie ausschüttet. Im Wesentlichen definiert dieses Verhältnis den Cashflow Ihres Unternehmens und gibt an, wie viel Sie für jeden Dollar, den Sie in Aktien investieren, zurückerhalten.

Es ist auch erwähnenswert, dass Dividenden zwar in der Regel vierteljährlich ausgezahlt werden, es jedoch wichtig ist, bei der Berechnung der Dividendenrendite den jährlichen Betrag zu berücksichtigen, da dieser als annualisierter Prozentsatz ausgedrückt wird. Da sich Aktien so häufig ändern, ändert sich auch die Dividendenrendite.

So berechnen Sie die Dividendenrendite: Formel

Durch die Berechnung der Dividendenrendite können Sie Aktien vergleichen und feststellen, welche Anlagen am profitabelsten waren. Verwenden Sie die folgende Formel und Schritte, um die Dividendenrendite zu berechnen:

Dividendenrendite = Jährliche Dividende pro Aktie / Marktwert pro Aktie

1. Finden Sie die Dividende pro Aktie

Zunächst müssen Sie die jährliche Dividende pro Aktie ermitteln. Der Dividendenwert pro Aktie bezieht sich auf die jährliche Dividendenzahlung eines Unternehmens, während der Marktwert einer Aktie den aktuellen Anteil bzw. Aktienkurs eines Unternehmens darstellt.

Normalerweise werden Dividenden vierteljährlich ausgezahlt. Das bedeutet, dass Sie die Dividendenzahlungen für jedes Quartal addieren, um den Jahresbetrag zu ermitteln.

Beispiel: Wenn Unternehmen C jedes Quartal 0,30 US-Dollar pro Aktie zahlt, würden Sie 0,30 US-Dollar + 0,30 US-Dollar + 0,30 US-Dollar + 0,30 US-Dollar hinzufügen, da ein Jahr vier Quartale hat. Dies würde zu einer jährlichen Dividende pro Aktie von 1,20 US-Dollar führen. Dies ist der Zähler in der Berechnung.

Wenn Sie die Dividende pro Aktie anhand der monatlich gezahlten Dividenden berechnen, müssen Sie den Auszahlungsbetrag mit der Anzahl der Zahlungen in einem bestimmten Jahr multiplizieren. Das bedeutet, dass Sie die Dividende mit 12 multiplizieren müssen, um die jährliche Dividende pro Aktie zu erhalten.

2. Bestimmen Sie den Marktwert einer Aktie

Bestimmen Sie als Nächstes den aktuellen Marktwert des Unternehmens pro Aktie. Dieser wird als Nenner in die Berechnung eingehen. Da diese Zahl schwankt, sollten Sie Ihre Dividendenrenditeberechnung weiterhin aktualisieren, um auf dem neuesten Stand zu bleiben.

3. Berechnen Sie die Dividendenrendite

Sobald Sie die erforderlichen Werte gesammelt haben, können Sie diese in die Formel einfügen.

Beispiel: Nehmen wir an, Unternehmen C aus dem vorherigen Beispiel hat einen Marktwert pro Aktie von 60 $ und eine jährliche Dividende pro Aktie von 1,20 $. Teilen Sie mithilfe der Formel 1,20 $ durch 60 $. Daraus ergibt sich eine Dividendenrendite von 0,02.

4. In Prozent umrechnen

Um den Prozentsatz der Dividendenrendite zu erhalten, multiplizieren Sie das Formelergebnis mit 100.

Beispiel. Im Beispiel von Unternehmen C multiplizieren Sie 0,02 mit 100, um eine Dividendenrendite von 2 % zu erhalten. Dies bedeutet, dass Anleger 2 % durch Dividenden aus den Aktien von Unternehmen C erhalten.

Vor- und Nachteile der Dividendenrendite

Die Berechnung der Dividendenrendite kann Ihrem Unternehmen dabei helfen, herauszufinden, wo Ihre Investitionen besser genutzt werden können. Dies liegt daran, dass Sie die Dividendenrendite der Aktien Ihres Unternehmens mit der Rendite anderer Aktien vergleichen können. Letztlich gilt: Je höher die Dividendenrendite, desto besser.

Während die Berechnung der Dividendenrendite hilfreich sein kann, können einige Unternehmen auf Probleme stoßen, wenn sie sich bei Entscheidungen über ihre zukünftigen Investitionen ausschließlich auf die Dividendenrendite verlassen. Es ist wichtig zu prüfen, ob die Dividendenrendite in der Vergangenheit konstant war. Eine plötzliche Änderung des Aktienkurses wirkt sich auf die Dividendenrendite aus, und wenn ein Unternehmen eine zu hohe Dividende zahlt, könnte dies sein Wachstum beeinträchtigen.

Beispiele zur Berechnung der Dividendenrendite

Hier sind einige Beispiele, die Sie bei der Berechnung Ihrer eigenen Dividendenrendite berücksichtigen sollten:

Beispiel 1

Unternehmen A wird bei 50 $ gehandelt. Im Laufe des Jahres zahlte Unternehmen A vierteljährlich Dividenden in Höhe von 0,50 US-Dollar pro Aktie. Ermitteln Sie die Gesamtdividendenausschüttung des Unternehmens für das Jahr: 0,50 $ + 0,50 $ + 0,50 $ + 0,50 $. Teilen Sie dann diesen Betrag (2 US-Dollar) durch den Marktwert pro Aktie von 50 US-Dollar. Dies ergibt für Unternehmen A eine Dividendenrendite von 0,04 bzw. 4 %. Anleger erhalten 4 % durch Dividenden aus den Aktien von Unternehmen A.

Beispiel 2

Unternehmen F wird zu 150 US-Dollar gehandelt und zahlt 9 US-Dollar pro Aktie als vierteljährliche Dividende. Addieren Sie 9 $ + 9 $ + 9 $ + 9 $, um 36 $ zu erhalten. Teilen Sie dann 36 $ durch den Marktwert pro Aktie von 150 $. Dies ergibt für Unternehmen F eine Dividendenrendite von 0,24 bzw. 24 %.

Beispiel 3

Unternehmen R wird zu 40 US-Dollar gehandelt und zahlt 0,30 US-Dollar pro Aktie als monatliche Dividende. Multiplizieren Sie den monatlichen Anteil mit der Anzahl der Zahlungen pro Jahr oder 0,30 $ mit 12, um eine jährliche Dividendenzahlung von 3,60 $ zu erhalten. Teilen Sie dann 3,60 $ durch den Marktwert pro Aktie von 40 $, um eine Dividendenrendite von 0,09 oder 9 % zu erhalten.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert