alles, was Sie über nationale Sicherheit wissen müssen • BUOM

Studierende, die eine Karriere in der nationalen Sicherheit anstreben, können sich für ein Studium der nationalen Sicherheit entscheiden. Mit einem Abschluss in nationaler Sicherheit können Studierende damit rechnen, ein breites Spektrum an Themen zu studieren, von der Terrorismusbekämpfung bis zur Cybersicherheit. Wenn Sie mehr über diesen Abschluss und mögliche Karrieremöglichkeiten erfahren, können Sie entscheiden, ob Sie diesen Bereich studieren möchten. In diesem Artikel besprechen wir, was ein Abschluss in nationaler Sicherheit ist, und beantworten einige häufig gestellte Fragen, z. B. welche Kurse Sie belegen können und welchen Beruf Sie wählen könnten.

Wie hoch ist die nationale Sicherheit?

Ein nationaler Sicherheitsabschluss ist ein Bachelor-Abschluss, den Sie erwerben können, um sich weiterzubilden und mehr darüber zu erfahren, wie Sie die Vereinigten Staaten schützen können, während Sie als Regierungsagent für das Department of Homeland Security (DHS) oder die damit verbundenen Behörden arbeiten. Diese Abschlüsse begleiten oft andere Sicherheitsbereiche, wie zum Beispiel Risiko- oder Notfallmanagement. Zusätzlich zur Terrorismusprävention könnten Personen, die diesen Abschluss erwerben, daran interessiert sein, nationale Hilfe bei Ereignissen wie nationalen Katastrophen oder der Strafjustiz zu leisten.

Wie lange dauert es, einen Abschluss in nationaler Sicherheit zu erwerben?

Viele Menschen können ein nationales Sicherheitsstudium in vier Jahren abschließen. Wie bei vielen Programmen können hierfür 120 Credits erforderlich sein. Abhängig davon, ob Sie beschleunigte Kurse belegen oder sich für ein Urlaubssemester entscheiden, kann dies unterschiedlich sein. Der Abschluss weiterführender Studiengänge wie Master oder Promotion kann zwei bis vier weitere Jahre dauern.

Welche Kurse belegen Sie für Ihren Abschluss in nationaler Sicherheit?

Es gibt mehrere wichtige Kurse, die Sie im Rahmen des Homeland Security-Studiums belegen können:

  • Terrorismus: Während der Kursarbeit zum Thema Terrorismus erwartet Sie die Geschichte und Theorie des Terrorismus und der Terrorismusbekämpfung. Diese Sitzungen können auch das Erlernen potenzieller Bedrohungen, Präventivmaßnahmen, Reaktionsmaßnahmen und Wiederherstellungsbemühungen umfassen.

  • Notfallplanung. Notfallplanungskurse können Risiko- und Projektmanagement umfassen, um Ihnen den Umgang mit Notfallsituationen wie Naturkatastrophen beizubringen. Sie können davon ausgehen, dass Sie erfahren, wie Sie Notfälle abmildern und darauf reagieren können und welche Schritte Sie zur Vorbereitung unternehmen können.

  • Recherche: In vielen nationalen Sicherheitsabteilungen müssen Sie möglicherweise umfangreiche Recherchen mit einer Vielzahl von Tools und Programmen durchführen. Sie können lernen, wie Sie historische Ereignisse, Reaktionseffektivität und Vorbereitungsmethoden recherchieren, um herauszufinden, was für die nationale Sicherheit am besten ist.

  • Cybersicherheit: Ein Cybersicherheitskurs kann Sie mit Kenntnissen über digitale Bedrohungen, Abwehrmaßnahmen und häufige Schwachstellen vorbereiten. Dazu kann auch das Erlernen gehören, wie man die Auswirkungen von Cybersicherheitsangriffen minimiert und wie man zur Lösung von Problemen kommuniziert und zusammenarbeitet.

  • Infrastruktursicherheit: Kurse zur Infrastruktursicherheit können zeigen, wie wir die Gebäude, Straßen, Transportmittel und andere Bereiche der Infrastruktur des Landes schützen. Dazu können auch digitale Infrastrukturen und Möglichkeiten zum Schutz von Netzwerken vor Hacking oder anderen digitalen Bedrohungen gehören.

  • Ethik. Durch das Studium der nationalen Sicherheitsethik können Sie mehr über die ethischen Standards der Regierung und allgemeine Themen wie den Schutz personenbezogener Daten erfahren. Das Studium der Ethik kann Sie darauf vorbereiten, die Gesetze und bewährten Praktiken bei der Entscheidungsfindung zu kennen.

  • Öffentliche Sicherheit. In Kursen zur öffentlichen Sicherheit erfahren Sie, wie verschiedene staatliche und private Behörden zusammenarbeiten, um die Sicherheit der Bürger zu gewährleisten. Dazu kann das Erlernen von Notfallkommunikation, technologischen Fortschritten und individueller Verantwortung gehören.

Was kann man mit einem Abschluss in nationaler Sicherheit machen?

Mit einem Abschluss in Heimatschutz können Sie zwischen mehreren Karrierewegen wählen:

  • Notfallmanagement: Berufe im Notfallmanagement umfassen die Zusammenarbeit mit Regierungsbeamten und anderen Organisationen bei der Reaktion auf Naturkatastrophen und andere Notfälle. Sie helfen dabei, Ressourcen und Ausrüstung für Gemeinden zu koordinieren, um Notfälle zu bewältigen.

  • Informationssicherheit: Spezialisten für Informationssicherheit helfen bei der Überwachung von Netzwerken und Technologien, um Daten zu schützen und Risiken zu minimieren. Sie können auch Reaktionspläne für Cybersicherheitsbedrohungen entwickeln und Software zum Schutz staatlicher und privater Netzwerke anbieten.

  • Strafverfolgung: Eine Karriere in der Strafverfolgung trägt dazu bei, nationale und lokale Gesetze im ganzen Land durchzusetzen und gleichzeitig die öffentliche Sicherheit zu gewährleisten. Dazu können Patrouillen, die Aufklärung von Straftaten, die Befragung von Verdächtigen und der Schutz von Personen oder Eigentum gehören.

  • Brandbekämpfung: Feuerwehrleute reagieren auf Notfälle mit Bränden, medizinischen Notfällen und Gefahrstoffen. Sie können auch Schulungsmaterialien für die Öffentlichkeitsarbeit weitergeben oder Gebäude inspizieren, um Risiken zu minimieren und sicherzustellen, dass mehr Menschen Brandschutz und Brandverhütung betreiben.

  • Zoll: Berufe im Zoll- oder Grenzschutzbereich sind spezialisierte Strafverfolgungspositionen, die dazu beitragen, sicheres Reisen über die Grenzen eines Landes hinweg zu gewährleisten. Dies kann die Inspektion von Waren, die Inspektion von Fracht und die Überprüfung von Reisedokumenten umfassen.

  • Sicherheit: Es gibt mehrere Sicherheitsbereiche, in denen Sie mit einem nationalen Sicherheitsabschluss arbeiten können, darunter Cybersicherheit, Transportsicherheit oder öffentliche Sicherheit. Sie gewährleisten die Sicherheit der Bürger und den Datenschutz bei alltäglichen Aufgaben wie Reisen oder der Nutzung des Internets.

  • Militärische Führung: Militärische Führungsrollen können dazu beitragen, den Mitgliedern der verschiedenen Militärzweige die Werkzeuge und Informationen zur Verfügung zu stellen, die sie zum Schutz und Dienst an der Nation benötigen. Mithilfe von Theorien zum Krisenmanagement und zum Umgang mit Waffen oder Ausrüstung treffen sie wichtige Entscheidungen zur Prävention und Reaktion auf nationale Krisen.

Wie viel kann ich mit einem Abschluss in Heimatschutz verdienen?

Das Gehalt kann je nach dem Bereich, den Sie erforschen können, und Ihrem Erfahrungsniveau variieren. Laut Indeed-Gehaltsdaten verdient ein Mitarbeiter der TSA (Transportation Security Agency) beispielsweise durchschnittlich 1,50 US-Dollar 35.654 $ pro Jahr. Im Durchschnitt verdienen Feuerwehrleute 48.732 $ pro Jahr. IT-Analysten könnten im Durchschnitt verdienen 70.726 $ pro Jahr.

Welche Vorteile bietet ein Abschluss in nationaler Sicherheit?

Der Erwerb eines Abschlusses in nationaler Sicherheit bietet mehrere wesentliche Vorteile:

  • Gefühl des Stolzes: Wie bei vielen anderen Karrieren, die Sie nach Abschluss dieses Studiums in Betracht ziehen können, können Sie stolz auf die Leistungen sein, die Sie im Bereich der nationalen Sicherheit erbringen.

  • Vielfältige Möglichkeiten: Mit diesem Abschluss können Sie viele Konzentrations- und Karrieremöglichkeiten erkunden, von Büropositionen im Technologiebereich bis hin zu Feldarbeiten.

  • Übertragbare Fähigkeiten: Während Sie Ihren Abschluss erwerben, erlernen und üben Sie Fähigkeiten, die für eine Karriere in der nationalen Sicherheit unerlässlich sind, wie z. B. Kommunikation, Teamarbeit, Ethik und zwischenmenschliche Fähigkeiten.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert