Was Sie wissen müssen • BUOM

Wenn Sie über eine Karriere in der Wirtschaft nachdenken, fallen Ihnen wahrscheinlich sofort Marketing und Finanzen ein. Doch obwohl beide für ein erfolgreiches Unternehmen unerlässlich sind und finanzielle Verantwortung mit sich bringen, tun sie dies auf sehr unterschiedliche Weise. Wenn Sie die Unterschiede zwischen diesen beiden Karrierewegen kennen, können Sie besser entscheiden, welcher Weg Ihren Zielen entspricht und Ihren beruflichen Interessen entspricht. In diesem Artikel besprechen wir die wichtigsten Unterschiede zwischen Marketing und Finanzen, einschließlich der beruflichen Verantwortlichkeiten und Fähigkeiten sowie der gemeinsamen Jobs, die in beiden Karrierewegen verfügbar sind.

Unterschiede zwischen Marketing und Finanzen

Marketing und Finanzen sind zwei wichtige und voneinander abhängige Zweige jeder Organisation. Hier sind die Hauptunterschiede zwischen diesen beiden Abteilungen:

Rolle in der Organisation

Die Aufgabe der Marketingabteilung besteht darin, Einnahmen zu generieren, indem sie Kunden die Produkte oder Dienstleistungen ihres Unternehmens vorstellt, und diese Einnahmen durch Steigerung der Kundenzufriedenheit aufrechtzuerhalten.

Die Finanzabteilung ist für die Verfolgung, Verteilung und Übertragung der Einnahmen verantwortlich, um ein maximales Wachstum des Unternehmensvermögens sicherzustellen. Darüber hinaus werden alle Finanzberichte verarbeitet, um die finanzielle Gesundheit der Organisation zu überwachen und vorherzusagen.

Berufliche Verantwortlichkeiten

Bei der Definition einer Stelle sind in erster Linie die in der Stellenbeschreibung beschriebenen Aufgaben ausschlaggebend. Das Gleiche gilt auch für verschiedene Abteilungen, insbesondere im Vergleich. Tatsächlich haben Marketing- und Finanzabteilungen völlig unterschiedliche Kernaufgaben.

Aufgaben der Marketingabteilung

Das Marketingteam befasst sich mit Strategie, Branding und der Beeinflussung von Kunden. Zu seinen Aufgaben gehören daher:

  • Marktforschung: Dabei geht es darum, die Zielgruppe oder den Zielmarkt zu identifizieren und diese Verbraucher zu untersuchen, um Ihre Werberessourcen gezielter einsetzen zu können.

  • Werbung: Dieser Prozess bedeutet die Kommunikation über traditionelle Kanäle wie Fernsehen, Print und Radio, aber auch über digitale Kanäle wie Content Marketing, Social Media und E-Mail-Marketing.

  • Lieferung: Marketingabteilungen versuchen sicherzustellen, dass Kunden nach Erhalt mit allen Aspekten des physischen Produkts zufrieden sind.

  • Feedback: Bereitstellung einer Kundenschnittstelle für die Verwaltung von Öffentlichkeitsarbeit oder Recherche zur Unterstützung zukünftiger Marketing- und Werbeentwicklungen, um der Organisation bei der Verbesserung ihrer Angebote und Marktposition zu helfen.

Zuständigkeiten der Finanzabteilung

Im Finanzwesen dreht sich, wie der Name schon sagt, alles um Geld – darum, was ein Unternehmen ausgibt und was es verdient. Sie konzentrieren sich weniger auf Verhaltensmerkmale und Interaktionen mit Kunden und verfolgen stattdessen das verdiente Geld und wie Geld und Transaktionen aus finanzieller Sicht effektiver verwaltet werden können, wobei Folgendes berücksichtigt wird:

  • Mitteleinkauf: Diese Abteilung sucht nach Mitteln sowohl für kurzfristige (Erledigung des Tagesgeschäfts) als auch für langfristige (Finanzierungsentscheidungen) und konzentriert sich dabei auf Möglichkeiten zur Kostensenkung und Steigerung von Einnahmen und Vermögenswerten.

  • Mittelverwendung: Dabei geht es darum, Gewinne sowohl kurzfristig (mit Umlaufvermögen) als auch langfristig (in Sachanlagen oder Projektinvestitionen) zu investieren, um den Gewinn zu maximieren.

  • Betriebsanalyse: Die Bereitstellung finanzieller Verbesserungsempfehlungen kann die Analyse der Arbeitsabläufe und Ausgabegewohnheiten der Abteilung umfassen.

  • Finanzstrategien entwickeln: Gemeinsam mit der Geschäftsleitung entscheiden die Finanzabteilungen, wie die Gewinne im Unternehmen am besten gesteuert werden.

Benötigte Fähigkeiten

Neben den Verantwortlichkeiten selbst wird der nächstwichtigste Faktor sein, welche Voraussetzungen für die Erfüllung dieser Verantwortlichkeiten erforderlich sind, d. h. die beruflichen Fähigkeiten, die erforderlich sind, um Mitglied eines Marketing- oder Finanzteams zu sein.

Marketingfähigkeiten

Marketingprofis benötigen Folgendes: Marketingfähigkeiten erfolgreich sein:

  • Mündliche und schriftliche Kommunikationsfähigkeiten: Dazu gehören das Präsentieren und Präsentieren von Ideen gegenüber Kunden sowie das Geben von Feedback an Teammitglieder.

  • Copywriting: Dabei geht es darum, nützliche und relevante Inhalte über verschiedene Kanäle hinweg zu erstellen.

  • Recherche und Analyse: Zu wissen, wie man Verbrauchertrends sucht und analysiert, ist von entscheidender Bedeutung, um zu bestimmen, wen man in der Marketingkommunikation anspricht, wo und wie man dies tut.

  • Kreatives Denken: Dies kann das Brainstorming neuer Wege beinhalten, um Verbraucher zu erreichen und Lösungen für Marketingprobleme zu finden.

Finanzielle Fähigkeiten

Finanzexperten müssen über die folgenden Fähigkeiten verfügen, um die Vermögenswerte einer Organisation effektiv verwalten und überwachen zu können:

  • Analytische Fähigkeiten. Die Analyse von Daten und das Ziehen logischer Schlussfolgerungen sind wichtig, um die Produktivität und finanzielle Effizienz eines Unternehmens zu verbessern.

  • Risikomanagement: Dabei geht es darum, alle potenziellen Risiken zu berücksichtigen und kreative Strategien für kritische Finanzsituationen zu finden.

  • Kenntnisse über mathematische und statistische Werkzeuge: Die Verwendung komplexer Berechnungen bei der Arbeit mit Steuern und Investitionen erfordert fortgeschrittene Kenntnisse in Mathematik, Buchhaltung, Statistik, Datenanalyse sowie Finanzverfolgungs- und Prognosesoftware.

  • Kommunikation: Finanzexperten müssen in der Lage sein, komplexe Daten leicht verständlich darzustellen, genaue Berichte zu erstellen und abteilungsübergreifend sowie mit der Geschäftsleitung über Finanztrends und -erwartungen zu kommunizieren.

Gängige Marketing-Jobs

Marketingberufe können so vielfältig sein wie die Marketinganforderungen: vom privaten bis zum öffentlichen Sektor, von der Marketingabteilung bis zur Agentur, von der Werbung bis zur Forschung und Entwicklung. Betrachten Sie diese Liste mit fünf Marketingjobs mit unterschiedlichem Erfahrungsniveau:

1. Koordinator für soziale Medien

Durchschnittsgehalt im Land: 37.638 $ pro Jahr

Hauptaufgaben: Der Social-Media-Koordinator arbeitet daran, die Social-Media-Beteiligung des Unternehmens zu erhöhen. Sie koordinieren ein Team von Content-Erstellern, um die Zielgruppe zu erreichen. Sie nutzen Tracking, Interaktion und Feedback, um die ROI-Ziele des Unternehmens zu erreichen.

2. Marketing-Assistentin

Durchschnittsgehalt im Land: 46.335 $ pro Jahr

Hauptaufgaben: Der Marketingassistent verbessert die Ergebnisse aktueller und zukünftiger Kampagnen. Sie unterstützen die Arbeit von Marketingmanagern bei Projekten in Bereichen wie Werbung, Marktforschung, Produktion, Vertrieb und Vertrieb.

3. Texter

Durchschnittsgehalt im Land: 61.396 $ pro Jahr

Hauptaufgaben: Ein Texter nutzt schriftliche Kommunikationsfähigkeiten, um nützliche Inhalte für Agenturen, Unternehmen und Organisationen zu erstellen. Sie schreiben Artikel und Texte für alle gedruckten oder digitalen Medien, mit denen ein Unternehmen seinen Kundenstamm erreichen möchte.

4. Marktforscher

Durchschnittsgehalt im Land: 65.413 $ pro Jahr

Hauptaufgaben: Marketinganalysten untersuchen sorgfältig ihr Markt- und Verbraucherverhalten. Anschließend helfen sie Unternehmen bei der Entscheidung, was und wie sie verkaufen möchten, indem sie die Nachfrage nach Produkten und Dienstleistungen prognostizieren.

5. Promotion-Direktor

Durchschnittsgehalt im Land: 75.879 $ pro Jahr

Hauptaufgaben: Der Promotionsdirektor ist für die Erstellung von Werbeaktivitäten und -programmen verantwortlich, die die beabsichtigte Zielgruppe am besten erreichen. Sie verwalten die Werbeverkaufsstrategie der Organisation und kombinieren Werbung mit Werbeaktionen, um zukünftige Verkäufe zu sichern.

Gemeinsame Finanzjobs

Es gibt drei große Arten von Finanzkarrieren: privat, öffentlich und unternehmensweit. Ein üblicher Karriereweg besteht darin, in einer Einstiegsposition im Finanzwesen zu beginnen und sich dann vertikal durch das Unternehmen zu einer Führungsposition zu bewegen. Betrachten Sie diese Liste von fünf Finanzberufen mit unterschiedlichem Erfahrungsniveau:

1. Buchhalter

Durchschnittsgehalt im Land: 54.613 $ pro Jahr

Wesentliche Aufgaben: Der Buchhalter verfolgt und interpretiert Finanzdaten. Darüber hinaus erstellen und prüfen sie Jahresabschlüsse, führen Steuervorbereitungen durch und sorgen für rechtmäßige Geschäftspraktiken.

2. Finanzanalyst

Durchschnittsgehalt im Land: 71.392 $ pro Jahr

Wesentliche Aufgaben: Der Finanzanalyst sammelt und organisiert aktuelle und historische Daten, um diese Ergebnisse bestmöglich zu analysieren. Anschließend können sie Prognosen und Prognosen erstellen und Empfehlungen zur Verbesserung der Rentabilität entwickeln.

3. Investmentmanager

Durchschnittsgehalt im Land: 90.065 $ pro Jahr

Hauptaufgaben: Der Anlageverwalter ist für die Verwaltung des Anlageportfolios im Namen des Kunden verantwortlich. Sie spielen eine Schlüsselrolle bei der langfristigen Finanzplanung eines Kunden, da sie Strategien entwickeln, um die Ziele des Kunden zu erreichen, und ihn darüber beraten, welche Anlagen er kaufen oder verkaufen sollte.

4. Finanzberichtsmanager

Durchschnittsgehalt im Land: 100.271 $ pro Jahr

Hauptaufgaben: Der Financial Reporting Manager ist für die Erstellung und Aktualisierung von Berichten und Finanzberichten verantwortlich. Zu den täglichen Aufgaben gehören die Vorbereitung von Dokumenten, die Überprüfung ihrer Richtigkeit und die Sicherstellung der Einhaltung von Finanzvorschriften.

5. Aktuar

Durchschnittsgehalt im Land: 115.221 $ pro Jahr

Hauptaufgaben: Versicherungsmathematiker analysieren die Finanzprognose von Risiken, indem sie die Finanztheorie auf Statistiken anwenden, um die Wahrscheinlichkeit von Ergebnissen vorherzusagen. Sie schätzen die mit den Ergebnissen verbundenen Kosten ab und bewerten Möglichkeiten zur Kostenminimierung. Versicherungsmathematiker arbeiten in der Regel für Versicherungsunternehmen oder andere Finanzinstitute und sind auf einen bestimmten Bereich spezialisiert, beispielsweise auf Kranken- oder Lebensversicherungen. Sie helfen Organisationen, für die Zukunft zu planen und sich vor Verlusten zu schützen.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert