Was ist der Unterschied? • BUOM

Es gibt viele Berechnungstechnologien, mit denen Fertigungsfachleute die Leistung ihrer Geräte und Technologien verfolgen können. Die mittlere Zeit zwischen Ausfällen (MTBF) und die mittlere Reparaturzeit (MTTR) eines Artikels können wichtige Datenpunkte für die Aufrechterhaltung der Werkzeugleistung sein. Das Erlernen dieser beiden Berechnungen kann Ihnen dabei helfen, die Produktivität zu steigern und die Kosten in Ihrem Unternehmen zu senken. In diesem Artikel besprechen wir, warum MTTR und MTBF wichtige Berechnungen sind, welche Unterschiede zwischen ihnen bestehen und wie man sie effektiv nutzt.

Warum sind MTTR und MTBF wichtig?

Das Verfolgen der MTTR und MTBF Ihrer Ausrüstung oder Technologie zwischen Ausfällen kann bei den täglichen Abläufen Ihres Unternehmens hilfreich sein. Diese Berechnungen, die in Branchen wie der Fertigung und der Informationstechnologie üblich sind, können Ihnen dabei helfen, die Zuverlässigkeit Ihrer Anlagen zu überwachen. Zu den wichtigsten Vorteilen der Berechnung dieser Zahlen gehören:

  • Verbesserte Produktivität: Die Berechnung der mittleren Zeit zwischen Ausfällen und der mittleren Zeit zwischen Ausfällen kann Ihnen bei der Planung möglicherweise erforderlicher Reparaturen oder Ersatzteile helfen. Mithilfe dieser Schätzungen können Sie mit voll funktionsfähigen Geräten produktiv bleiben und unerwartete Probleme verhindern, die zu Arbeitsunterbrechungen führen könnten.

  • Vermeidung zusätzlicher Kosten: Wenn Sie abschätzen, wann Sie Geräte reparieren oder ersetzen müssen, können Sie zusätzliche Kosten vermeiden. Sie können weniger für den routinemäßigen Austausch ausgeben und können sicherstellen, dass die damit verbundene Ausrüstung nicht beeinträchtigt wird.

  • Abhängigkeiten verstehen: Durch die Berechnung dieser Zahlen können Sie auch verstehen, welche anderen Geräte oder Technologien möglicherweise repariert oder ersetzt werden müssen. Durch die Berechnung der MTTR und MTBF für die Hardware und ihre Abhängigkeiten, wie etwa Modem und Router, können Sie die Beziehung zwischen ihnen besser verstehen.

  • Effektive Planung: Wenn Sie die mittlere Zeit zwischen Ausfällen für Geräte berechnen, können Sie vorbeugende Wartungsarbeiten für die Geräte planen. Die Berechnung der MTTR kann Ihnen dabei helfen, die Dauer eines Projekts genau zu planen, indem sie die durchschnittliche Zeit erfasst, die Sie möglicherweise für die Fertigstellung einer Renovierung benötigen.

Was ist der Unterschied zwischen MTBF und MTTR?

Es gibt mehrere wesentliche Unterschiede zwischen MTBF und MTTR:

Berechnung

Zur Berechnung von MTBF und MTTR verwenden Sie unterschiedliche Formeln. Wenn Sie die MTBF schätzen möchten, können Sie die folgende Berechnung durchführen:

MTBF = Gesamtbetriebszeit der Ausrüstung / Anzahl der Ausfälle

Wenn ein Gerät beispielsweise 200 Stunden pro Monat in Betrieb ist und viermal ausfällt, beträgt die MTBF 50. Das bedeutet, dass Sie davon ausgehen können, dass das Gerät etwa alle 50 Stunden ausfällt.

Formel zur Berechnung der MTTR:

MTTR = Gesamtzeit bis zur Reparatur / Gesamtzahl der Reparaturen

Wenn beispielsweise ein Förderband zweimal kaputt ist, können Sie die MTTR berechnen, um zukünftige Reparaturen abzuschätzen. Nehmen wir an, die erste Reparatur dauert acht Stunden und die zweite sechs. Wenn man diese Zahlen addiert und durch die Gesamtzahl der Reparaturen dividiert, beträgt die MTTR sieben. Dadurch können Sie abschätzen, dass Sie jedes Mal, wenn Sie eine Reparatur benötigen, mit einer Ausfallzeit von etwa sieben Stunden rechnen müssen.

Information

Jedes dieser Bilder kann Ihnen unterschiedliche Informationen über Ihre Ausrüstung geben. Durch die Berechnung der mittleren Zeit zwischen Ausfällen können Sie die Zuverlässigkeit einer Anlage besser verstehen. Je höher diese Zahl ist, desto länger kann es dauern, bis die Anlage ausfällt. Die mittlere Reparaturzeit misst, wie schnell Sie etwas reparieren können. Dies kann Aufschluss über Reparaturanbieter, Reaktionszeiten oder die Komplexität des Problems geben. Erwägen Sie die Erfassung dieser relativen Daten, um das Problem vollständig zu verstehen und die durchschnittliche Reparaturzeit genau zu berechnen.

Frequenz

Die Berechnung der MTBF kann eine fortlaufende Aktivität sein. Wenn Sie dies beispielsweise für ein Netzwerkgerät wie ein Modem verwenden möchten, kann es ständig ausgeführt werden. Sie können jedes Auftreten eines Fehlers protokollieren und Ihre MTBF regelmäßig, beispielsweise jeden Monat, berechnen. MTTR ist eine intermittierende Messung, da Sie sie nur für jede Reparatur berechnen. Die Häufigkeit, für die Sie dies berechnen, hängt davon ab, wie oft die Ausrüstung oder Technologie ausfällt.

MTBF

Die Mean Time Between Failures (MTTF) ist eine ähnliche Berechnungstechnik, die von Fertigungsfachleuten verwendet wird. Dies ist eine Schätzung der durchschnittlichen Lebensdauer eines Produkts, das Sie nicht reparieren können, z. B. eines Akkus oder einer Tastatur. Aus diesem Grund kann MTTF manchmal austauschbar mit MTBF verwendet werden, da beide die durchschnittliche Lebensdauer eines Geräts bis zum Ausfall verfolgen, obwohl häufig zwischen austauschbaren und nicht austauschbaren Elementen unterschieden wird. MTTR und MTTF weisen eine geringere Korrelation auf, da für ein fehlerhaftes Gerät, das Sie nicht reparieren können, keine mittlere Zeit zur Reparatur zur Verfügung steht.

Tipps zur Verwendung von MTTR und MTBF

Hier sind einige Tipps zur Verwendung von MTTR und MTBF, die Sie lesen können:

Berücksichtigen Sie verwandte Faktoren

Bei der Aufzeichnung dieser Messungen ist es wichtig, den Überblick darüber zu behalten, welche anderen Faktoren sich gegenseitig beeinflussen, damit Sie sie genau erfassen und planen können. Bei einem Baufahrzeug könnten Sie beispielsweise diese Nummern für Motor, Karosserie, Räder und Bauteile verfolgen. Jeder kann unterschiedliche MTTR- oder MTBF-Werte haben, und diese Zahlen können sinken, wenn Ausfälle andere Ausfälle verursachen können. Es kann auch dabei helfen, den Überblick über die Ressourcen und Personen zu behalten, die für die Reparatur von Artikeln benötigt werden, sodass Sie Wartungsarbeiten im Voraus planen und sich auf Ausfallzeiten vorbereiten können.

Verfolgen Sie genaue Daten

Erwägen Sie, die aktuellen Daten in einem Tagebuch oder einer Tabellenkalkulation nachzuverfolgen, um genaue Informationen sicherzustellen. Mit genauen Daten können Sie etwaige Störungen vorhersehen und sich im Voraus vorbereiten. Wenn ein Gerät beispielsweise tagsüber und nachts in Betrieb ist, erhalten Sie durch die Verwendung dieser Stunden in Ihrer Formel möglicherweise eine genauere MTBF, als wenn Sie die Nutzungszeiten zählen, beispielsweise während der Geschäftszeiten.

Implementierung von Frühwarnsystemen

Frühwarnsysteme können Ihnen bei der Planung von Wartungsarbeiten und Upgrades helfen. Durch die Überwachung der MTBF über einen längeren Zeitraum können Sie beispielsweise Warnungen vor einem möglichen Fehler festlegen, bevor dieser auftritt. MTBF kann dabei helfen, Teams auf Ausfälle vorzubereiten, und MTTR kann Ihnen dabei helfen, festzustellen, wie lange und wann Ihre Ausrüstung ausfallen könnte.

Aktualisieren Sie Ihre Ausrüstung regelmäßig

Die Aktualisierung Ihrer Ausrüstung und Technologie kann eine der effektivsten Möglichkeiten zur Verbesserung der Produktivität sein. Wenn Sie feststellen, dass Ihre MTBF steigt, kann das bedeuten, dass es häufiger zu Unfällen kommt. Wenn Sie Ihre Ausrüstung aktualisieren, anstatt sie jedes Mal reparieren zu müssen, können Sie Ihren Betrieb und Ihre Produktivität verbessern und Geld für laufende Reparaturen sparen.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert