Erfahren Sie, wie Sie Radiologe werden • BUOM

Was macht ein Radiologe?

Ein Radiologe verwendet ein Röntgengerät, um Röntgenbilder von Patienten anzufertigen, um Medizinern bei der Diagnosestellung zu helfen. Auch Bilder vom Röntgengerät können bei der Auswahl und Umsetzung eines geeigneten Behandlungsplans hilfreich sein. Zu den Aufgaben eines Mitarbeiters für die Stelle „Radiologe“ können folgende Aufgaben gehören:

  • Arbeiten Sie mit Röntgengeräten, um Bilder verschiedener Körperbereiche zu erhalten.

  • Passen Sie Röntgengeräte nach Bedarf an, um klare und genaue Bilder zu gewährleisten

  • Bewerten, interpretieren und berichten Sie radiologische Befunde

  • Machen Sie Behandlungsempfehlungen basierend auf den Röntgenergebnissen

  • Sorgen Sie dafür, dass sich der Patient wohlfühlt, und schützen Sie ihn vor Strahlung

Durchschnittsgehalt

Die Gehälter eines Radiologen können je nach geografischem Standort, Erfahrung und Art der Position variieren. Beispielsweise verdient ein Radiologe, der in einer Notaufnahme arbeitet, möglicherweise weniger als ein Radiologe, der in einem voll ausgelasteten Krankenhaus arbeitet. Einige Radiologen verfügen möglicherweise über Zertifizierungen für bestimmte Bildgebungsarten, die es ihnen ermöglichen, höhere Gehälter zu verdienen. Für die aktuellsten Gehaltsinformationen von Indeed klicken Sie auf den Gehaltslink.

  • Übliches Gehalt in den USA: 25,87 $ pro Stunde

  • Einige Gehälter liegen zwischen 7,35 und 58,35 US-Dollar pro Stunde.

Anforderungen an einen Radiologen

Um eine Stelle als Radiologietechniker zu erhalten, müssen bestimmte Bildungs- und Ausbildungsvoraussetzungen erfüllt sein, darunter:

Ausbildung

Um Radiologe zu werden, ist in der Regel mindestens ein Associate-Abschluss in Radiologie erforderlich, und einige Personalmanager verlangen möglicherweise einen Bachelor-Abschluss. Verwandte Kurse, die Ihnen in Ihrer Rolle als Radiologe helfen werden, umfassen Biologie, Physik, Bildgebung und Physiologie. Ein Bildungsprogramm umfasst in der Regel sowohl Studienleistungen als auch ein Praktikum. Stellen Sie vor der Auswahl eines Programms sicher, dass es vom Joint Review Committee on the Education of Radiologic Technologists (JRCERT) akkreditiert ist.

In mehr als 30 Bundesstaaten der USA ist für die Arbeit als Radiologe eine Lizenz erforderlich. Personalmanager müssen jedoch möglicherweise noch in anderen Bundesstaaten lizenziert sein. Um die Zulassung als Radiologe zu erhalten, müssen Sie einen Abschluss an einer anerkannten Hochschule erwerben und eine Prüfung erfolgreich bestehen.

Die Weiterbildung

Die meisten Radiologietechniker beginnen im Rahmen ihres Praktikumsprogramms mit der direkten Ausbildung. Während Ihrer Ausbildung erlernen Sie unter Anleitung eines Ausbilders den Umgang mit Röntgengeräten sowie die Interpretation und Analyse von Bildern. Radiologen werden ihre Ausbildung in Einstiegspositionen fortsetzen und in den ersten Berufsjahren mit anderen Technikern zusammenarbeiten.

Zertifikate

Zertifizierungen sind normalerweise keine Voraussetzung für die Tätigkeit als Radiologe, sie können jedoch Ihr Engagement und Ihren Einsatz für die Branche unter Beweis stellen. Als Radiologe stehen folgende Zertifizierungen zur Verfügung:

Zertifizierung des American Registry of Radiologic Technicians (ARRT).

Die ARRT-Zertifizierung ist eine gute Option für Techniker, die sich auf eine bestimmte Art der Radiologie spezialisieren möchten. Um zertifiziert zu werden, müssen Sie ein Hauptfach auswählen, eine von der AART anerkannte Institution besuchen, eine Ethikprüfung bestehen und eine Prüfung erfolgreich bestehen.

Registered Radiology Assistant (RRA)

Der RRA ist auch über das American Registry of Radiologic Technicians erhältlich und eine gute Zertifizierung für Personen, die als Radiologieassistenten arbeiten möchten. Für die Zertifizierung sind mindestens ein Bachelor-Abschluss, eine Zertifizierung durch AART, ein Jahr Berufserfahrung und der Abschluss des RRA-Ausbildungsprogramms erforderlich. Interessierte Kandidaten müssen sich außerdem einer Ethikprüfung unterziehen und die Prüfung erfolgreich bestehen.

Zertifizierung als Mammograph-Radiologe

Die Zertifizierung als Mammographie-Radiologe-Technologe steht registrierten Technikern zur Verfügung, die sich auf Mammographie-Radiologie spezialisieren möchten. Um zertifiziert zu werden, muss ein Techniker mindestens 40 Stunden dokumentierte Mammographieschulung absolvieren und eine Prüfung erfolgreich bestehen.

Zertifizierung therapeutischer radiologischer Technologien

Die Zertifizierung „Therapeutische Radiologietechnik“ ist ideal für Techniker, die Patienten bei der Strahlentherapie helfen möchten. Um die Zertifizierung zu erhalten, sind ein Associate-Abschluss mit einschlägigen Studienleistungen in Strahlentherapie, eine Ethikprüfung und der erfolgreiche Abschluss einer Prüfung erforderlich.

Fähigkeiten

Es gibt verschiedene Hard- und Soft Skills, die Ihnen als Radiologe zum Erfolg verhelfen, darunter:

Kommunikation

Starke Kommunikationsfähigkeiten sind für einen Radiologen von entscheidender Bedeutung. Radiologen nutzen schriftliche Kommunikationsfähigkeiten, um Röntgenanweisungen zu verstehen und Ergebnisse zu kommunizieren. Für den Radiologen sind auch nonverbale Fähigkeiten wichtig, um festzustellen, wann ein Patient Beschwerden oder Schmerzen verspürt.

Mechanische Fähigkeiten

Der Radiologe braucht etwas Geborgenheit im Umgang mit mechanischen Objekten. Radiologen müssen das Gerät oft bewegen und anpassen, um bestimmte Bereiche des Körpers zu erreichen. Möglicherweise müssen sie auch eine grundlegende Fehlerbehebung durchführen, um kleinere Probleme mit dem Röntgengerät zu beheben.

Organisation

Ein Radiologe kann an einem Tag viele Patienten behandeln und sein Organisationstalent hilft ihm dabei, den Papierkram korrekt zu erledigen. Organisatorische Fähigkeiten helfen dem Radiologen auch dabei, die Vertraulichkeit und Sicherheit der Daten jedes Patienten zu wahren.

Zeiteinteilung

Diese Rolle erfordert auch hochentwickelte Zeitmanagementfähigkeiten. Ein Radiologe muss möglicherweise mehrere Patienten röntgen, und es ist wichtig, bei der Bildgebung schnell und genau vorzugehen.

Arbeitsbedingungen für einen Radiologen

Ein Radiologe arbeitet in einem medizinischen Umfeld und weist häufig die folgenden Merkmale auf:

  • Lange Zeit auf den Beinen verbringen

  • Schweres Heben von Geräten und Patienten

  • Häufige Strahlenbelastung

  • Unregelmäßige Arbeitszeiten mit Abend- und Wochenendarbeit erforderlich

  • Personalisierte Arbeitsumgebung

Radiologen verbringen einen Großteil ihres Arbeitstages im Stehen und passen das Gerät und den Patienten an, um die richtigen Bildwinkel zu erfassen. Auch sie sind täglich Strahlung ausgesetzt, müssen jedoch Schutzausrüstung tragen, um ihre Belastung zu begrenzen. Viele Radiologen arbeiten Vollzeit, die Arbeitszeiten können jedoch je nach Arbeitsumfeld variieren. Radiologen, die in einer Arztpraxis arbeiten, können mit regelmäßigen Arbeitszeiten rechnen, während Radiologen, die in einem Krankenhaus arbeiten, möglicherweise auch abends und am Wochenende arbeiten.

Wie wird man Radiologe?

Sie können Radiologe werden, indem Sie die folgenden Schritte befolgen:

  1. Vollständige Ausbildung: Der Abschluss Ihrer Ausbildung ist der erste Schritt auf dem Weg zum Radiologen. Melden Sie sich für ein zertifiziertes Radiologieprogramm an und absolvieren Sie Kurse, die Ihnen als Radiologe weiterhelfen, einschließlich Biologie, Physiologie, Bildgebung und Anatomie.

  2. Absolvieren Sie ein Praktikum: Die meisten Ausbildungsprogramme für Radiologietechniker erfordern den Abschluss eines Praktikums. Nutzen Sie Ihr Praktikum, um die wichtigen Aufgaben eines Radiologen kennenzulernen und sich auf die Approbationsprüfung vorzubereiten.

  3. Beantragen Sie Ihre Lizenzprüfung und legen Sie sie ab: Nachdem Sie Ihre Ausbildung und Ihr Studium abgeschlossen haben, müssen Sie einen Termin für Ihre Lizenzprüfung vereinbaren und diese ablegen.

  4. Bewerben Sie sich für eine Stelle als Radiologieassistent: Sobald Sie Ihre Ausbildung und Ihr Praktikum abgeschlossen und Ihre Lizenzprüfung bestanden haben, können Sie sich für eine Stelle als Radiologieassistent bewerben. Nutzen Sie Ihr Anschreiben und Ihren Lebenslauf, um Ihre akademische Erfahrung darzustellen. Listen Sie alle Praktika und Zertifizierungen auf, die Sie haben.

Beispiel-Stellenbeschreibung für einen Radiologen

Wir suchen eine Stelle als Radiologe am Rutgers Hospital. Der ideale Kandidat verfügt über mindestens vier Jahre Erfahrung in der Bedienung eines Röntgengeräts in einem Krankenhaus und verfügt über eine vom Bundesstaat Montana lizenzierte Zulassung als Registered Technologist (RT). Diese Position erfordert Kommunikations- und Zeitmanagementfähigkeiten, da der Kandidat in einem Krankenhausumfeld mit hohem Druck arbeiten wird. Erfahrungen in der Mammographie sind wünschenswert.

Verwandte Karrieren

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert