Erfahren Sie mehr über das Leben als CEO (Chief Executive Officer)

Was macht ein CEO?

Der Chief Executive Officer (CEO) fungiert in der Regel als Leiter des Unternehmens und berichtet an den Vorstand. CEOs sind dafür verantwortlich, Geschäftsstrategien zu entwickeln und umzusetzen, Richtlinien umzusetzen und sicherzustellen, dass die Organisation ihre Ziele erreicht. Weitere Aufgaben des CEO können sein:

  • Betriebsführung des Unternehmens

  • Kontrolle des Unternehmensbudgets

  • Zusammenarbeit mit anderen Führungskräften und Managern

  • Vertragsgenehmigung

  • Bleiben Sie über Veränderungen und Entwicklungen in der Branche auf dem Laufenden

  • Identifizieren Sie Möglichkeiten zur Produktivitätssteigerung, zum Wachstum Ihres Unternehmens und zur Einsparung von Geld

Diese Aufgabenbereiche variieren je nach Unternehmensgröße. Ein Kleinunternehmer kann auch als CEO fungieren und bei allen Aspekten des Tagesgeschäfts behilflich sein. Der CEO eines großen Unternehmens ist in der Regel stärker in die Erstellung von Richtlinien und die Zuweisung von Aufgaben an Manager für die Personalabteilung und das Tagesgeschäft involviert.

Typisches Gehalt

Die Gehälter von CEOs hängen oft von ihrer Erfahrung und ihrem Bildungsniveau ab. Es kann auch von der Branche, dem geografischen Standort und dem Umsatz ihres Unternehmens abhängen. Für die aktuellsten Gehaltsinformationen von Indeed klicken Sie auf den Gehaltslink.

  • Übliches Gehalt in den USA: 117.897 $ pro Jahr

  • Typische Gehälter liegen zwischen 17.000 und 295.000 US-Dollar pro Jahr.

Anforderungen des Generaldirektors

Die meisten Manager verfügen über langjährige Berufserfahrung und mindestens einen Bachelor-Abschluss. Allerdings variieren die Stellenanforderungen je nach Branche und Unternehmen.

Bildung, Ausbildung, Zertifikate

CEOs verfügen in der Regel über einen Bachelor- oder Master-Abschluss in Betriebswirtschaft oder einem branchenbezogenen Bereich. Einige CEO-Positionen erfordern einen Master-Abschluss oder sogar, je nach Branche (z. B. Ausbildung), einen Doktortitel.

Einige Manager sind von Branchen- oder Berufsverbänden zertifiziert, beispielsweise vom Institute of Certified Professional Managers. Andere müssen eine Lizenz in ihrem Tätigkeitsbereich erwerben. Beispielsweise kann der CEO einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft auch ein zugelassener Wirtschaftsprüfer (CPA) sein.

Manager können eine Berufs- oder Berufsausbildung absolvieren, um bestimmte Fähigkeiten wie Ethik zu entwickeln oder ihre Branche besser zu verstehen.

Fähigkeiten

Um Unternehmen erfolgreich zu führen, müssen Manager über hohe Kompetenzen in verschiedenen Bereichen verfügen. Wichtige Fähigkeiten für Führungskräfte sind:

  • Führung und Management. Da Manager für die Leitung der Geschäftstätigkeit und der Mitarbeiter des Unternehmens verantwortlich sind, müssen sie Vertrauen in ihre Führungsqualitäten haben. Sie müssen sich mit der Verwaltung aller Aspekte der Organisation auskennen, von den Mitarbeitern bis zu den Finanzen.

  • Kommunikation. Führungskräfte entwickeln eine Vision für ihr Unternehmen und weisen Abteilungsleitern und deren Mitarbeitern Aufgaben zu. Sie müssen in der Lage sein, ihre Ziele klar und effektiv zu erklären. Sie sollten auch in der Lage sein, in der Öffentlichkeit zu sprechen, da viele Führungskräfte Präsentationen halten und Besprechungen abhalten.

  • Entscheiden. CEOs treffen täglich Richtlinien- und Managemententscheidungen für ganze Unternehmen. Sie müssen in der Lage sein, Situationen zu bewerten und Entscheidungen zu treffen, die der Organisation und ihren Mitarbeitern zugute kommen.

  • Probleme lösen. Führungskräfte stehen häufig vor unternehmensweiten Dilemmata. Sie müssen über schnelle Analyse- und Problemlösungsfähigkeiten verfügen, um in solchen Situationen die besten Lösungen zu finden.

  • Zeiteinteilung. Bei vielen unterschiedlichen Verantwortlichkeiten müssen Manager in der Lage sein, Multitasking zu betreiben. Sie müssen über gute Organisations- und Zeitmanagementfähigkeiten verfügen, um die täglichen Aufgaben zu erledigen und ihre Ziele zu erreichen.

Karriereaussichten

Die Zahl der CEOs und anderer Führungspositionen wird bis 2026 voraussichtlich um 8 % steigen. US-Büro für Arbeitsstatistik. Wenn neue Unternehmen entstehen oder expandieren, werden Führungskräfte benötigt, die ihre Geschäfte leiten und ihren Erfolg aufrechterhalten. CEO-Positionen sind aufgrund ihrer hohen Gehälter und Bedeutung äußerst wettbewerbsintensiv. Kandidaten mit umfangreicher Managementerfahrung und höheren Abschlüssen haben die besten Erfolgschancen.

Arbeitsumfeld des CEO

CEOs können in praktisch jeder Branche und für Unternehmen jeder Größe Arbeit finden. Sie arbeiten typischerweise in Büros und können lange Tage, auch abends und am Wochenende, arbeiten. Viele Führungskräfte reisen zwischen Unternehmenszweigen und Büros hin und her, um an Konferenzen teilzunehmen und sich mit Investoren oder Kunden zu treffen. Sie arbeiten oft eng mit anderen Managern und Führungskräften im Unternehmen zusammen.

So werden Sie CEO

Die meisten CEOs werden zu leitenden Angestellten, nachdem sie von niedrigeren Ebenen in Führungspositionen gewechselt sind. Um CEO zu werden, können Sie diesen Weg einschlagen:

  1. Holen Sie sich Ihren Bachelor-Abschluss. Für die meisten CEO-Positionen ist ein mindestens vierjähriger Abschluss, vorzugsweise in einem wirtschaftsbezogenen Bereich, erforderlich.

  2. Erwägen Sie einen Master-Abschluss. Wenn Sie wissen, dass Sie sich auf einen bestimmten Bereich konzentrieren oder ein großes Unternehmen leiten möchten, kann Ihnen ein Masterabschluss mehr Wissen in diesem Bereich vermitteln. Zu den gängigen Masterabschlüssen für diesen Beruf gehören Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre oder Rechtswissenschaften. Einige Unternehmen verlangen von ihren Führungskräften einen Master-Abschluss, um eine Stelle zu bekommen.

  3. Erfahrung sammeln. Um sich für die CEO-Position zu qualifizieren, benötigen Sie jahrelange Managementerfahrung. Bewerben Sie sich zunächst auf Führungspositionen auf niedriger Ebene oder auf Positionen bei Unternehmen, die Ihnen den Aufstieg in höhere Positionen ermöglichen.

  4. Nehmen Sie an Schulungen teil. Viele Unternehmen bieten Managementschulungen oder Weiterbildungsprogramme an. Sie können auch Online- oder Präsenzkurse zu Geschäftsthemen belegen, die Ihnen als CEO von Nutzen sind, wie z. B. soziale Verantwortung und Ethik, kritisches Denken oder öffentliches Reden.

  5. Verdienen Sie Anreize. Wenn Sie Ihre Erfahrung und Ihr berufliches Netzwerk erweitern, sollten Sie in der Lage sein, von niedrigeren Managementpositionen in höhere Positionen aufzusteigen und sich schließlich zum CEO zu qualifizieren. Manche Menschen steigen im Laufe ihrer Karriere innerhalb eines Unternehmens auf, während andere sich auf externe Positionen bewerben oder eingestellt werden.

Beispiel für eine Stellenbeschreibung eines CEO

Unser Vorstand sucht einen qualifizierten Chief Executive Officer, der alle Aspekte des Geschäfts überwacht und dabei hilft, das Unternehmen für den zukünftigen Erfolg zu positionieren. Der CEO ist für die strategische Planung und Analyse sowie die Umsetzung der Richtlinien in allen Abteilungen verantwortlich. Der ideale CEO ist eine selbstbewusste und natürliche Führungskraft mit hervorragenden Fähigkeiten zur Problemlösung und einem tiefen Verständnis der Unternehmensfinanzierung. Bewerber müssen nachweislich Erfahrung in einer Führungsposition und einen Master-Abschluss in Betriebswirtschaftslehre oder einem verwandten Bereich haben.

Verwandte Karrieren

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert